Spannungsprüfer Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Signswise UNI-T UT15C Prüfer
Signswise_UNI-T_UT15C_Prüfer
Signswise_UNI-T-UT15C-Pruefer__600346189720
Signswise UNI-T UT15C Prüfer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen24 - 690 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
IP65
StromversorgungBatterie
Gewicht300 g
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Testboy 40 Plus
Testboy_40_Plus
Testboy_40-Plus__4028532200428
Testboy 40 Plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen6 - 400 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
IP65
StromversorgungBatterie
Gewicht100 g
3
Mehr Infos
Benning Duspol Expert
Benning_Duspol_Expert
Benning_Duspol-Expert__4014651502628
Benning Duspol Expert
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen12 - 690 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
IP65
StromversorgungBatterie
Gewicht500 g
4
Mehr Infos
Pancontrol Volttester 400 FI
Pancontrol_Volttester_400_FI
Pancontrol_Volttester-400-FI__9120037338400
Pancontrol Volttester 400 FI
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen6 - 400 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
IP64
Stromversorgungk.A
Gewicht440 g
5
Mehr Infos
Voltcraft VC-270 DMM
Voltcraft_VC-270_DMM
Voltcraft_VC-270-DMM__4016138535723
Voltcraft VC-270 DMM
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen1 - 600 V
AnzeigeLCD
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
k.A
StromversorgungBatterie
Gewicht380 g
6
Mehr Infos
HT-Instruments HT 7
HT-Instruments_HT_7
HT-Instruments_HT-7__8033772799898
HT-Instruments HT 7
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen0 - 690 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
k.A
StromversorgungBatterie
Gewicht500 g
7
Mehr Infos
FeelGlad Spannungsprüfer
FeelGlad_Spannungsprüfer
FeelGlad_Spannungspruefer__B01LW5TMX2
FeelGlad Spannungsprüfer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen12 - 1.000 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
k.A.
StromversorgungBatterie
Gewicht45 g
8
Mehr Infos
Testboy 114 Spannungsprüfer
Testboy_114_Spannungsprüfer
Testboy_114-Spannungspruefer__4028532101145
Testboy 114 Spannungsprüfer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen6 - 1.000 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
IP 40
StromversorgungBatterie
Gewicht18 g
9
Mehr Infos
Laoye Spannungsprüfer
Laoye_Spannungsprüfer
Laoye_Spannungspruefer__747150124483
Laoye Spannungsprüfer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen12 - 1.000 V
AnzeigeLED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
k.A
StromversorgungBatterie
Gewicht45 g
10
Mehr Infos
Testboy Profi III
Testboy_Profi_III
Testboy_Profi-III__4028532200299
Testboy Profi III
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Spannungen12 - 690 V
AnzeigeLCD, LED
Zwei Pole
Schutzart
Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen Berührungsspannungen.
IP65
StromversorgungBatterie
Gewicht200 g

Ein nützliches Prüfmittel – Der Spannungsprüfer im Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Mit einem Spannungsprüfer kann ganz leicht festgestellt werden, ob zum Beispiel bei einer 230-Volt-Steckdose Spannung anliegt. Dazu wird der Spannungsprüfer in einen der Löcher gehalten. Um festzustellen, ob Spannungsfreiheit vorliegt, muss auch das zweite Loch in der Steckdose überprüft werden. Mit einem Spannungsprüfer Test können Sie so selbst herausfinden ob Spannung vorliegt oder nicht.

    1. Ein einpoliger Spannungsprüfer

    Ein Spannungsprüfer wird auch Phasenprüfer genannt. Es stellt einen Schraubendreher dar, welcher mit einem durchsichtigen Griff ausgestattet ist. Dieser besitzt eine metallische Klinge, eine eingebaute Lampe und einen Widerstand. Am Kopfende gibt es zudem noch einen metallischen Kontakt.
    Durch die Klinge aus Metall und dem Kontakt zum Prüfgegenstand wird nun ein Stromkreis aufgebaut. Dazu fließt ein recht kleiner Stromfluss, welcher aber unterm Strich völlig ausreicht, um die eingebaute Lampe zum Leuchten zu bringen. Die Stärke vom Aufleuchten hängt allerdings nicht von der jeweiligen Spannung ab, sondern dem Verhältnis der Erdung. Wenn keine Spannung anliegt, leuchtet die Lampe am Prüfer nicht auf.

    1.1 Messung der Spannung

    Ein Spannungsprüfer ist ein kleiner aber sehr nützlicher Gegenstand, der häufig auch im Haushalt anzutreffen ist. Dieser ist in der Lage einen Kontakt herzustellen, um zu testen, ob ein Leiter mit Spannung ausgerichtet ist. Beim Spannungsprüfer Vergleich wird dabei die kleine Spitze (welche nicht isoliert ist) an die jeweilige Leitung gehalten. Dazu muss ein Finger das andere Ende vom Prüfer berühren. Wenn nun Spannung vorhanden ist, fließt etwas Strom (der völlig ungefährlich ist), durch das Prüfgerät und lässt die eingebaute Lampe aufleuchten.
    Ein Phasenprüfer ist dabei ein kleines Messgerät, welches schnell und sehr einfach anzuwenden ist. Allerdings hat das Gerät auch einen Nachteil: Denn wenn die Person, welche die Prüfung durchführt, absolut gut isoliert ist, kann keine Lampe aufleuchten, auch wenn eine vorhandene Spannung vorliegt. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Lampe leuchtet, obwohl überhaupt keine Spannung anliegt. Somit arbeitet ein Phasenprüfer nicht immer sehr genau.

    1.2 Zweipoliger Spannungsprüfer

    Der Spannungsprüfer Vergleich zeigt, dass immer ein zweipoliger Spannungsprüfer verwendet werden sollte, um ein zuverlässiges Ergebnis zu erzielen. Dieses Gerät hat im Vergleich zu einem einpoligen Phasenprüfer den großen Vorteil, dass hier ein genauer Wert der tatsächlichen Spannung festgestellt werden kann. Diese Modelle werden meistens auch auf Baustellen und bei Handwerkern verwendet, da sie sie genau und zuverlässig arbeiten.
    Für den Messvorgang werden zwei Prüfspitzen angelegt und mit den Kontakten einer Steckdose verbunden. Kommt es zu einem Aufleuchten der Glimmlampe ist Spannung vorhanden. Außerdem lässt sich mit dem Prüfer die genaue Höhe an einem Display ablesen. Dazu gibt es eine Wertskala mit unterschiedlichen Angaben, die von 12 Volt bis 400 Volt reicht. Während der Prüfphase dürfen die Spitzen am Prüfgerät nicht berührt werden, da diese unter Spannung stehen.
    Manche Prüfgerät-Modelle zeigen erst eine Angabe,, wenn vorher noch ein Bedienknopf gedrückt wurde.

    1.3 Bedienfeld beim Spannungsprüfer

    Ein Spannungsprüfer stellt ein elektrisches Prüfmittel dar, welches feststellt, ob bei Anschlüssen Spannung vorhanden ist oder nicht. Diese Geräte werden in den unterschiedlichen Bereichen der Elektronik und Elektrotechnik eingesetzt. Der Spannungsprüfer Vergleichssieger besitzt zudem eingebaute Schutzschaltungen gegen Verpolung und Überlastung, sodass das Gerät nur in einem bestimmten Messbereich eingesetzt werden kann.
    Beim einem Spannungsprüfer Vergleich erweisen sich die meisten Geräte als sehr stabil und robust, wobei auch kleine Stürze und Stöße zu keinen Beschädigungen führten. Einige Modelle bieten zudem Messmöglichkeiten für Kapazitäten, Frequenzen und Transistoreigenschaften. Außerdem sind die Bedienfelder sehr übersichtlich und benutzerfreundlich aufgebaut, sodass auch Personen ohne große Fachkenntnisse bereits nach kurzer Zeit mit den Geräten arbeiten können.
    Durch die Messgenauigkeit werden Spannungsprüfer im professionellen Bereich verwendet, dazu wird auch eine Schnittstelle (RS 232) für eine anschließende Datenübertragung an einen Computer verwendet. Viele Geräte bieten zudem entsprechendes Zubehör und Testkabel. Die Geräte sind mit aktuellen ISO-Zertifikation ausgestattet und entsprechenden den gesetzlichen Bestimmungen.

    2. Zu beachten

    Kommt ein Phasenprüfer zum Einsatz, so kann mit diesem Gerät weder der Schutz- noch der Nullleiter überprüft werden. Es sollte bei der Messung eine funktionsfähige Steckdose vorhanden sein, damit überhaupt eine Spannung gemessen werden kann. Erst dadurch ist die Gewissheit groß, dass ein Spannungsprüfer seine Arbeit verrichten kann und es zu einer Anzeige am Gerät kommt.
    Ein Phasenprüfer kann außerdem Schrauben festziehen oder lösen. Allerdings sollte dieser dazu nicht regelmäßig verwendet werden, da es dadurch zu Beschädigungen an der Leuchtanzeige kommen kann.
    Wer beim Spannungsprüfer Test auf Nummer sicher gehen möchte, benutzt ein zweipoliges Messgerät. Diese Art von Geräten wird sehr häufig im handwerklichen Bereich eingesetzt, da die Messung sehr genau ausfällt. Ein Phasenprüfer sollte daher nur bei „Notfällen“ zum Einsatz kommen, da hier eine hundertprozentige Sicherheit nicht gewährleistet werden kann.

    3. Fazit

    Beim Spannungsprüfer gibt es zwei unterschiedliche Geräte, einmal den klassischen Phasenprüfer, welcher in Form eines Schraubendrehers daherkommt. Häufig ist so ein Modell im Haushalt zu finden. Ein zweipoliger Spannungsprüfer soll jedoch zuverlässiger im Messergebnis sein, als seine einpolige Konkurrenz. Zudem ist so ein Gerät mit einem Display ausgestattet, wo eine Anzeige den jeweiligen Wert angibt.

    Ähnliche Seiten