Schubkarre Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Kelberg Agro 150L-2
Kelberg_Agro_150L-2
Kelberg_Agro-150L-2__706752138076
Kelberg Agro 150L-2
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen150 l
Max. Zuladung250 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
Ø 39 cm
Räderanzahl2
MaterialStahl
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Deuba 101512 Schubkarre
Deuba_101512_Schubkarre_
Deuba_101512-Schubkarre-__4250525310139
Deuba 101512 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen100 l
Max. Zuladung200 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
Ø 38 cm
Räderanzahl1
MaterialStahl
3
Mehr Infos
Limex LX11001550 Schubkarre
Limex_LX11001550_Schubkarre
Limex_LX11001550-Schubkarre__4260182071205
Limex LX11001550 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen100 l
Max. Zuladung150 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
k.A.
Räderanzahl1
MaterialStahl
4
Mehr Infos
Deuba 990963 Schubkarre
Deuba_990963_Schubkarre
Deuba_990963-Schubkarre__4250525310986
Deuba 990963 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen70 l
Max. Zuladung120 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
Ø 38 cm
Räderanzahl2
MaterialStahl
5
Mehr Infos
Juskys Tools 21068 Schubkarre
Juskys_Tools_21068_Schubkarre
Juskys-Tools_21068-Schubkarre__4260304765494
Juskys Tools 21068 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen80 l
Max. Zuladung120 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
Ø 31 cm
Räderanzahl1
MaterialStahl
6
Mehr Infos
Juskys Tools 21061 Schubkarre
Juskys_Tools_21061_Schubkarre
Juskys-Tools_21061-Schubkarre__4260304765883
Juskys Tools 21061 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen100 l
Max. Zuladung200 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
Ø 37 cm
Räderanzahl1
MaterialStahl
7
Mehr Infos
Mefro Bully
Mefro_Bully
Mefro_Bully__4031102000069
Mefro Bully
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen140 l
Max. Zuladung250 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
k.A
Räderanzahl1
MaterialStahl
8
Mehr Infos
Fort Bauschubkarre
Fort_Bauschubkarre
Fort_Bauschubkarre__8711755380201
Fort Bauschubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen100 l
Max. Zuladung150 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
k.A
Räderanzahl1
MaterialStahl
9
Mehr Infos
Deuba 990849 Schubkarre
Deuba_990849_Schubkarre_
Deuba_990849-Schubkarre-__4250525314908
Deuba 990849 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen80 l
Max. Zuladung130 kg
BereifungLuftbereifung
Reifen
Reifen-Durchmesser
k.A.
Räderanzahl1
MaterialStahl
10
Mehr Infos
SZ- Metall 73900 Schubkarre
SZ-_Metall_73900_Schubkarre
SZ--Metall_73900-Schubkarre__4260054777228
SZ- Metall 73900 Schubkarre
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Volumen100 l
Max. Zuladung250 kg
Bereifungk.A.
Reifen
Reifen-Durchmesser
Ø 38 cm
Räderanzahl1
MaterialStahl

Der Schubkarre Test – Für den Transport schwerer Gegenstände

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Ganz gleich ob es sich um ein Bauprojekt oder die Gartenarbeit handelt, ein Gegenstand ist für die Arbeit des Menschen, neben einem Spaten oder Gartenschlauch, nahezu unerlässlich – die Schubkarre. Sicherlich wirkt dieses Hilfsmittel relativ simpel im Aufbau, aber dennoch gibt es unterschiedliche Varianten in der Ausführung. Aus diesem Grund sollte jeder Eigenheim- oder Gartenbesitzer die Kaufentscheidung der jeweilig benötigten Variante nicht auf die leichte Schulter nehmen und zunächst erst einmal einen ausführlichen Schubkarre Test konsultieren. Die Effektivität des Hilfsmittels hängt stark von den individuellen Gegebenheiten des Nutzers ab. Aus diesem Grund sollte der Schubkarre Vergleich auf jeden Fall die individuell angedachten Einsatzmöglichkeiten berücksichtigen und diese Faktoren sollten bei der Kaufentscheidung des Nutzers vorrangig bedacht werden.

    1. Grundkonstruktion

    Die handelsübliche Schubkarre hat auf jeden Fall eine sogenannte Mulde, die als Ladefläche für die Transportgüter fungiert. Diese Mulde wird gern auch als Wanne bezeichnet. Dazu verfügt die Schubkarre über zwei Griffe sowie entsprechende Reifen. Das war es letztlich aber auch mit den Gemeinsamkeiten aller Varianten. Das Material der Konstruktion ist enorm wichtig für die Arbeitszwecke des Hilfsmittels. Anhand des Materials lässt sich sehr gut abschätzen, welche Arbeitslasten die Schubkarre transportieren kann. Die handelsüblichen Varianten bestehen zumeist aus Blech, was durchaus Vorteile für den einfachen Gebrauch mit sich bringt. Das Material Blech ist nicht sonderlich schwer, so dass sich leichte Gartenarbeiten durchaus mit der Schubkarre verrichten lassen. Sollte das Hilfsmittel jedoch weitergehenden Belastungen ausgesetzt werden, so lohnt sich auf lange Sicht gesehen ein stabileres Modell immer auch aus wirtschaftlicher Sicht des Nutzers. Ein Exemplar aus Blech findet sich in der Regel bereits in den unteren Preissegmenten.
    Sogar der Schubkarre Vergleichssieger ist für den Nutzer nur sehr wenig nutzreich, wenn er unter falschen Voraussetzungen erworben wird und nach der ersten unsachgemäßen Nutzung gleich kaputt geht. Es ist daher auch immer enorm wichtig für den Schubkarre Vergleich, im Vorfeld genau das vorrangige Transportgut zu kennen.

    2. Qualität des Materials

    Eines der wichtigsten Kriterien bei dem individuellen Schubkarre Test für den Nutzer ist die Qualität der Wanne. Auch hier gibt es große Unterschiede, die sich natürlich auch auf den Anschaffungspreis der Modellvariation auswirken. Ein Exemplar des gehobenen Preissegments verfügt über eine Mulde mit Verzinkung, die diese erheblich besser vor der Korrision und damit vor dem sprichwörtlichen Verfall schützt. Die Verzinkung der Wanne ist gleichermaßen ein Qualitätsmerkmal, da eine einfache Lackierung nicht als wirksamer Schutz vor Rostschäden ausreichend ist. Der Rost bei einer unverzinkten Mulde kann bereits durch kleinste Oberflächenbeschädigungen begünstigt werden, aus diesem Grund sollte der Nutzer auf jeden Fall auf die Verzinkung achten.

    2.1 Schubkarre aus Blech

    Selbstverständlich gibt es bereits Varianten mit verzinktem Blech, so dass nicht automatisch eine schwerwiegende Schubkarre für den Schubkarre Test in Betracht gezogen werden muss. Zwar ist das Material Blech durchaus anfällig für Schäden in Form von Beulen, doch kann der durchschnittliche Nutzer – angesichts des günstigen Preises – mit derartigen Schäden in der Regel sehr gut leben und wird sich dennoch über eine langlebiges Hilfsmittel erfreuen können. Ein weiterer Aspekt für das individuell beste Modell für den Nutzer ist die Stärke des Materials der Wanne. In der Regel sind Wannenstärken von rund 1 Millimeter durchaus für den normalen Gebrauch ausreichend. Wer die etwas robustere Variante bevorzugt sollte auf jeden Fall auf ein Exemplar mit einer Wannenstärke von mehr als 1 Millimeter zurückgreifen. Damit können auch sehr schwere Lasten problemlos transportiert werden.

    2.2 Alternative Materialien

    Die Mulde muss nicht zwingend aus Blech bestehen. Es gibt mittlerweile auch sehr formstabile Varianten aus hochwertigem Vollkunststoff im Handel. Wer sich für diese Alternativvarianten interessiert, der wird sehr schnell das Begriffskürzel PP vorfinden. Dieses Kürzel beschreibt den Begriff Polypropyglen und ist ein Thermoplast-Produkt. Auch dieses Produkt ist, trotz seines relativ geringen Gewichts, durchaus langlebig und besticht zudem durch eine große Elastizität. Diese Elastizität sorgt letztlich dafür, dass die Schubkarre aus diesem Material weniger empfindlich gegenüber Beschädigungen wird.
    Natürlich sind derartige Materialien preislich gesehen etwas kostenintensiver als reine Blechvarianten. Eine Blechschubkarre ist daher auf jeden Fall als Einsteigermaterial für Hobbygärtner oder Heimwerker anzusehen. Für kleine Gärten mit dem eher üblich anfallenden Gartenabfällen ist eine Blechschubkarre mit einem Volumen bis 75 Liter durchaus angemessen und auch auf lange Sicht gesehen vollends ausreichend.

    3. Welche Variante für welches Einsatzgebiet?

    Wer seine Schubkarre für gewöhnlich im eigenen großen Garten einsetzen möchte, der sollte sein Augenmerk auch auf das Wannenvolumen legen. Für große Gärten wird allgemeinhin eine Variante mit einem Wannenvolumen bis 100 Liter empfohlen, wobei als Minimum durchaus 80 Liter angesehen werden. Auffällig bei derartigen Modellen ist, dass die Schubkarre aus diesem Segment nicht über ein mittiges Rad, sondern vielmehr über zwei Räder verfügt. Als Zweiradkarre lässt sich die Schubkarre mit einem derartig großen Wannenvolumen problemlos über unebene Oberflächen bewegen. Für extrem große Gärten empfiehlt sich ein Modell mit einem Fassungsvolumen von 125 Litern, aus unserem Schubkarre Test. Dafür sollte der Garten dann schon überdurchschnittlich groß sein.
    Entscheidend für den Komfort des Nutzers ist ebenfalls die Form der Mulde, da es nicht nur ovale bzw. rundliche Wannen sondern vielmehr auch eckige Mulden gibt. Eine derartige Variante wird für gewöhnlich in der Agrarwirtschaft oder auf dem Bau verwendet, denn diese Muldenform eleichtert das Entleeren der Schubkarre mittels einer Schaufel. Sofern der Nutzer jedoch diese Einsatzform nicht benötigt, so sollte er bei seinem Modell auf jeden Fall eine abgerundete Form bevorzugen.
    Wer ein Exemplar unter dem Blickpunkt der zukünftigen verstärkten Gartentätigkeit auf wirtschaftlicher Basis erwerben möchte, der sollte auf jeden Fall ein Exemplar mit tiefer verzinkter und abgerundeter Form wählen.

    4. Was gibt es noch zu beachten?

    Natürlich ist auch das Gewicht, welches mit dem Hilfsmittel befördert werden soll, entscheidend für die Langlebigkeit des Exemplars. Als Faustregel kann gesagt werden, dass sich mit einem Wannenvolumen von 125 Litern durchaus 250 Kilogramm befördern lassen. Derartige Varianten werden allgemeinhin als Arbeitsschubkarren bezeichnet, wobei sich derartige Ausführungen durchaus gut an der vorne verbreiternden Form erkennen lassen. Natürlich ist diesbezüglich auch das Rad mit seinem Luftinhalt in Bar entscheidend, wobei die sogenannten Vollgummireifen durchaus sehr gute Eigenschaften aufweisen und für gewöhnlich sehr gut gegen Beschädigungen gerüstet sind.

    5. Fazit

    Abschließend kann gesagt werden, dass die Schubkarre aus erheblich mehr Kriterien besteht, als es auf den ersten Blick der Fall sein mag. Wer jedoch genau weiß, was genau wo und in welchem Umfang befördert werden soll, der wird bei der Wahl des richtigen Modells sicherlich keine Schwierigkeiten haben und dem wird die Schubkarre auch sehr lange treue Dienste leisten.

    Ähnliche Seiten