Rührwerk Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Güde GRW 1800
Güde_GRW_1800
Guede_GRW-1800__4015671580481
Güde GRW 1800
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.800 Watt
Gänge2
Ø Rührkorb140 mm
Gewicht7,5 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
2
Mehr Infos
Atika 319002
Atika_319002
Atika_319002__4004265010923
Atika 319002
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.600 Watt
Gänge2
Ø Rührkorb140 mm
Gewicht6,7 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
3
Mehr Infos
Collomix Xo 1 20400
Collomix_Xo_1_20400
Collomix_Xo-1-20400__4011024204004
Collomix Xo 1 20400
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.010 Watt
Gänge1
Ø Rührkorb120 mm
Gewicht5,3 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Varo Profi Rührwerk
Varo_Profi_Rührwerk
Varo_Profi-Ruehrwerk__5400338067006
Varo Profi Rührwerk
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.200 Watt
Gänge1
Ø Rührkorb120 mm
Gewicht4,4 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
5
Mehr Infos
Hitachi UM 16VST
Hitachi_UM_16VST
Hitachi_UM-16VST__4966376185979
Hitachi UM 16VST
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.500 Watt
Gänge2
Ø Rührkorb160 mm
Gewicht5,6 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
6
Mehr Infos
Eibenstock EHR 23/2.4 S
Eibenstock_EHR_23/2.4_S
Eibenstock_EHR-232.4-S__4026851013996
Eibenstock EHR 23/2.4 S
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.800 Watt
Gänge2
Ø Rührkorb180 mm
Gewicht6,9 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
7
Mehr Infos
Almipex Rührwerk Mischer
Almipex_Rührwerk_Mischer
Almipex_Ruehrwerk-Mischer__4251069300969
Almipex Rührwerk Mischer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.200 Watt
Gänge1
Ø Rührkorb125 mm
Gewicht4,4 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
8
Mehr Infos
Bosch GRW 12 E
Bosch_GRW_12_E
Bosch_GRW-12-E__3165140754439
Bosch GRW 12 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.200 Watt
Gänge1
Ø Rührkorb140 mm
Gewicht5,3 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
9
Mehr Infos
Einhell TC-MX 1400 E
Einhell_TC-MX_1400_E
Einhell_TC-MX-1400-E__4006825600759
Einhell TC-MX 1400 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.400 Watt
Gänge1
Ø Rührkorb135 mm
Gewicht3,8 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung
10
Mehr Infos
Festool MX 1200/2 E
Festool_MX_1200/2_E
Festool_MX-12002-E__4014549203446
Festool MX 1200/2 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung1.200 Watt
Gänge2
Ø Rührkorb140 mm
Gewicht6,0 kg
Sanftanlauf
Regulierung
Einstellbare Drehzahlregulierung

Mische leicht gemacht – Der Rührwerk Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Ein Rührwerk findet sowohl in der Industrie, in der Lebensmitteltechnologie, im Bauwesen, wie auch in privaten Haushalten Verwendung. Im Rührwerk Vergleich zeigte sich hierbei recht eindrucksvoll, dass ein Rührwerk, ganz gleich wo es jeweils verwendet wird, grundsätzlich dieselben Aufgaben erfüllt. Im Rührwerk Test trat nämlich zutage, dass ein Rührwerk stets der Vermischung und Vermengung jeweils unterschiedlicher Materialien dient. Neben beispielsweise Backmischungen, eignet sich ein Rührwerk auch zum Vermengen und zum Vermischen von Mörtel, von Ausgleichsmasse, von Gips, von Beton und sogar von unterschiedlichsten Arten moderner Wandfarben.

    1. Worum handelt es sich bei einem Rührwerk?

    Der Rührwerk Vergleichssieger zeigte sich als besonders leistungsstarkes Gerät, welches in der Praxis für unterschiedlichste Anwendungen und Arbeitsgänge genutzt werden kann. Grundsätzlich ist ein Rührwerk in der Praxis mit einem Betonmischer oder auch einem sogenannten Rührkessel vergleichbar. Das Rührwerk zur Anwendung auf dem Bau eignet sich beispielsweise zur bequemen Vermischung recht großer Mengen von Mörtel und Beton. Sollen jedoch kleinere Mengen von Ausgangsstoffen vermischt und vermengt werden, so kann dafür letztendlich auch ein simpler Handmischer genutzt werden, wie im Rührwerk Vergleich deutlich wurde.

    2. Wie ist ein modernes Rührwerk aufgebaut?

    Prinzipiell sind alle Rührwerke ähnlich aufgebaut. Sie gleichen nämlich vom Aufbau und vom Grundprinzip der Bohrmaschine. Ein modernes Rührwerk ist ein entsprechend leistungsstarkes Elektrowerkzeug, welches als Werkzeug einen sogenannten Rührquirl in sich aufnehmen kann. Jedes Rührwerk muss einen entsprechend leistungsfähigen Elektromotor besitzen, wie im Rührwerk Test deutlich wurde, um seine Aufgaben entsprechend erfüllen zu können. Das Rührwerk muss außerdem über stabile Handgriffe verfügen, an denen es nach seiner Inbetriebnahme durch den jeweiligen Bediener festgehalten werden kann. So wird auch das Mischen und Vermengen harter Materialien möglich, zu denen beispielsweise Zement oder Sand, beziehungsweise Kalk gehören kann. Ein wesentlicher Unterschied zur Bohrmaschine, welcher im Rührwerk Vergleich jedoch auch zutage trat, ist die erfreuliche Tatsache, dass ein Rührwerk auch bei intensivster Nutzung nicht heiß wird und auch nicht zu brennen beginnt.

    3. Die Vorteile vom Rührwerk

    Im Rührwerk Vergleich traten schnell die unterschiedlichen Vorteile der leistungsstarken und modernen Geräte zutage. Dies ist zunächst erst einmal der kräftige und meist dabei auch enorm leistungsfähige Motor. Ebenso die Tatsache, dass die beiden Haltegriffe eine zuverlässige und solide Bedienbarkeit vom Rührwerk garantieren. Besonders die kleinen und dadurch auch extrem handlichen Schnellmischer-Rührwerke eignen sich auch hervorragend zum platzsparenden und damit günstigen Transport. Aufbau und Struktur, so erwies es sich im Rührwerk Test, ermöglichen die problemlose Verwendung der Geräte zum Vermischen unterschiedlichster Materialien und Ausgangsstoffe, so beispielsweise von Farbe, Mörtel, Gips, Beton oder auch Ausgleichsmasse.

    4. Welche Arten des Rührwerks sind im Handel erhältlich?

    Im Rührwerk Vergleich wurde schnell deutlich, dass die praktischen und teilweise auch recht handlichen Geräte sich in der Praxis recht großer Beliebtheit erfreuen. Ihre Beliebtheit hat letztendlich dann auch dazu beigetragen, dass sich eine Vielzahl von Typen vom Rührwerk entwickelten, welche wiederum ihrerseits die Verwendungsbreite noch zusätzlich optimierten. So unterscheidet man für den Einsatz auf der Baustelle zwischen zwei unterschiedlichen Typen vom modernen Rührwerk. Dies sind das Betonrührwerk und das Farbrührwerk.

    4.1 Das Betonrührwerk

    Das Betonrührwerk empfiehlt sich im Rührwerk Vergleich am ehesten als ein zuverlässiger Mörtelrührer. Es gewährleistet auch im harten Dauereinsatz auf einer modernen Baustelle keinerlei Probleme. Selbst Zement und Sand, im Mischungsverhältnis von 4 : 1 angesetzt, können durch diesen leistungsstarken Typ vom Rührwerk praktisch problemlos bewältigt werden. Ein solches Gerät, das ergab der Rührwerk Test, ist auch für härteste Aufgaben auf dem Bau bestens geeignet. Professionelle Geräteversionen dieses Typs erweisen sich letztendlich nicht nur als recht schwer und unhandlich, sondern vor allem auch als teuer.

    4.2 Das Farbrührwerk

    Das Farbrührwerk zeigte sich im Rührwerk Vergleich als recht klein und handlich und hinsichtlich seiner Bedienabläufe als kaum von einer herkömmlichen Bohrmaschine unterscheidbar. Es mischt, zuverlässig Mörtel und Gips, aber auch Farbe. Die Anschaffungskosten sind hier entsprechend gering, wie im Rührwerk Vergleich aufgezeigt werden konnte.

    5. Die Kaufkriterien für das moderne Rührwerk

    Rührwerk Hersteller gibt es heute viele, sowohl im Inland, wie auch im Ausland. Doch ist beim Kauf vom Rührwerk einiges zu beachten. Hierzu zählen beispielsweise die Aspekte Leistung und Laufzahl, Durchmesser des Rührers und jeweiliges Mischvolumen, mögliche Einsatzgebiete, aber natürlich auch das Gewicht des jeweiligen Gerätes.

    6. Die Leistung und Laufzahl beim modernen Rührwerk

    Wer wissen möchte, wie viel Strom sein Rührwerk verbraucht, der kann sich anhand der Bedienungsanleitung darüber informieren. Ein durchschnittliches Handrührgerät sollte heute Werte hinsichtlich seiner Leistungsaufnahme ausweisen, welche zwischen 1.200 und 1.800 Watt liegen. Ein professionelles Gerät sollte außerdem über mindestens 1.000 Umdrehungen pro Minute als Laufzahl oder Drehzahl verfügen, wie im Rührgerät Vergleich offenkundig wurde.

    7. Der Durchmesser des Rührers und das Mischvolumen

    Der Durchmesser des Rührkorbes ist ein wichtiges Kriterium, welches letztendlich die Effizienz des Gerätes und seines Einsatzes limitiert. Je größer also der Durchmesser des Quirls vom Rührwerk, desto größer kann auch der zugehörige Behälter sein und desto mehr an Mischung kann mit dem Gerät in nur einem einzigen Arbeitsgang produziert und zur Verfügung gestellt werden.

    8. Die Einsatzgebiete vom Rührwerk

    Ein Rührwerk muss über einen leistungsfähigen Elektromotor verfügen, denn die Bandbreite seiner Einsatzmöglichkeiten ist tatsächlich erstaunlich groß. Sie reicht beim modernen Rührwerk nämlich vom Mischen des Fliesenklebers, bis hin zum Anmischen von Beton oder Mörtel. Daher sollte vor dem Kauf vom Rührwerk zunächst einmal dessen Einsatzgebiet hinterfragt werden.

    9. Das Gewicht vom Rührwerk

    Ein modernes Rührwerk kann ein Gewicht aufweisen, welches zwischen drei und zehn Kilogramm liegt. Je nach Verwendungszweck und nach Größe muss eine entsprechende Gewichtsklasse berücksichtigt werden.

    10. Fazit

    Das Rührwerk ist heute vor allem auf dem Bau ein unersetzliches Werkzeug. Es ermöglicht die Vermischung modernster Ausgangsstoffe, die für viele moderne Anwendungen und Verfahren am Bau wichtig sind.

    Ähnliche Seiten