Multitool Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Gerber Suspension
Gerber_Suspension
Gerber_Suspension__163120821570
Gerber Suspension
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht273 g
Länge
Länge geschlossen
10,2 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
11
Zange
Klingenlänge5,3 cm
2
Mehr Infos
Gerber Dime
Gerber_Dime
Gerber_Dime__809390018233
Gerber Dime
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht62 g
Länge
Länge geschlossen
7,0 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
10
Zange
Klingenlänge3,5 cm
3
Mehr Infos
Leatherman Wingman
Leatherman_Wingman
Leatherman_Wingman__37447391408
Leatherman Wingman
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht198 g
Länge
Länge geschlossen
9,7 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
14
Zange
Klingenlänge6,6 cm
4
Mehr Infos
Topeak Alien II
Topeak_Alien_II
Topeak_Alien-II__4712511823226
Topeak Alien II
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht268 g
Länge
Länge geschlossen
8,0 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
26
Zange
Klingenlängekein Messer
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Herbertz Multitool
Herbertz_Multitool
Herbertz_Multitool__4001833074707
Herbertz Multitool
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht373 g
Länge
Länge geschlossen
11,4 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
10
Zange
Klingenlänge6,1 cm
6
Mehr Infos
Victorinox CS Plus
Victorinox_CS_Plus
Victorinox_CS-Plus__7611160302007
Victorinox CS Plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht438 g
Länge
Länge geschlossen
12,4 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
38
Zange
Klingenlängek.A.
7
Mehr Infos
Leatherman Skeletool
Leatherman_Skeletool
Leatherman_Skeletool__616641544287
Leatherman Skeletool
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht142 g
Länge
Länge geschlossen
10,0 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
7
Zange
Klingenlänge6,6 cm
8
Mehr Infos
Puma Tec Multitool
Puma_Tec_Multitool
Puma-Tec_Multitool__4001833085321
Puma Tec Multitool
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht261 g
Länge
Länge geschlossen
10,2 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
7
Zange
Klingenlänge6,3 cm
9
Mehr Infos
Puma Tec Multitool
Puma_Tec_Multitool
Puma-Tec_Multitool__4001833091834
Puma Tec Multitool
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht96 g
Länge
Länge geschlossen
10,5 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
9
Zange
Klingenlänge3,5 cm
10
Mehr Infos
Leatherman Surge
Leatherman_Surge
Leatherman_Surge__37447109959
Leatherman Surge
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Gewicht335 g
Länge
Länge geschlossen
11,5 cm
Etui
Werkzeuge
Anzahl der verschiedenen Werkzeuge und Funktionen
21
Zange
Klingenlänge7,87 cm

Multitool Test – Das richtige Werkzeug für jeden Zweck

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Kleine, kompakte Utensilien, die als praktische Begleiter für unterwegs viele nützliche Dienste leisten können, werden als Multitools oder als Survivaltools bezeichnet. Zahlreiche Hersteller haben sich auf die Entwicklung derartiger Erzeugnisse spezialisiert. Das Angebotsspektrum an hochwertigen und Billigprodukten ist daher überaus umfangreich geworden.

    1. Was ist ein Multitool?

    In die deutsche Sprache übersetzt heißt „Multitool“ Mehrfachwerkzeug oder Mehrfachhilfsmittel. Der Vorteil der Multitools ist deren Tragbarkeit. Darüber hinaus findet man bei den Multitools überwiegend sehr stabile und hoch professionell verarbeitete Materialien vor. Das Multitool ist in Abhängigkeit von der Menge der Einzelwerkzeuge universell einsetzbar. Gegenwärtig sind die Multitools speziell für den Einsatz an Fahrrädern oder als sogenannte Zangenwerkzeuge konzipiert. Multitools im Hosentaschenformat ähneln den weitverbreiteten Klappmessern.
    Der Begriff Multitool wird ebenfalls für elektrisch betriebene Werkzeuggeräte verwendet. In den folgenden Textpassagen geht es ausschließlich um die manuellen Multitools. An einem Multitool aus dem Multiool Vergleich sind verschiedene Kleinwerkzeuge in miniaturisierter Form fixiert. Diese Elemente sind so integriert, dass vom äußeren Anblick nicht auf die jeweiligen Hilfsobjekte geschlossen werden kann. Dafür sorgt ein strapazierfähiges Gehäuse, das alle Segmente in sich aufnimmt.
    Multitools sind alltagstauglich und gehören für Wanderungen, Trekkingtouren oder Camping einfach zur obligatorischen Ausstattung. Die Anwendungsmöglichkeiten der Multitools beziehen sich insbesondere auf die Freizeit. Viele Menschen möchten ihre Multitools auch im Haushalt nicht hergeben, weil sie kleine Handgriffe doch mehr oder weniger erleichtern lassen. Bei einem Multitool Test würde sich herausstellen, wie viele Aufgaben mit einem Modell erfüllt werden könnten. Da sich an den Multitools Einzelwerkzeuge befinden, die teilweise Ansprüchen gerecht werden müssen, setzen die Hersteller dafür sorgfältig ausgewählte Materialien ein. Dabei bleibt es nicht aus, dass es sich häufig um Materialkombinationen handelt. Dieses Kriterium ist ebenfalls ein wichtiger Anhaltspunkt für die Ermittlung der Multitool Vergleichssieger.

    2. Welche Einzelkomponenten befinden sich an den Multitools?

    Die Universalität der Multitools basiert auf Miniaturwerkzeugen wie einem Schraubendreher, einer Zange, einem Messer, einem Flaschenöffner, einer Schere, eine Feile und einer Säge. Teilweise sind auch Nagelknipser, Schlitzschraubendreher und Kapselheber sowie Dosenöffner und Kreuzschraubendreher vorhanden. Typisch für die Zangen sind Greifklingen, die über eine Teilsägezahnung verfügen. Ergänzt werden diese Funktionsteile modellabhängig durch eine Ahle mit einem Nadelöhr, einem Schäkelöffner, einem Drahtschneider, ein Hülsenpresser, ein Holzmeißel, ein Lineal mit Zentimeter- und Zolleinteilung sowie ein LED-Licht. Eindrucksvoll sind die zusätzlichen Details wie eine Sicherheitsarretierung, eine Diamantbeschichtung auf den Feilen und Wellenschliffe auf den Messerklingen. Neben den üblichen Schraubendrehern sind an einer Vielzahl aufwendig gestalteter Multitools Bithalter befestigt.

    3. Was unterscheidet teure von preiswerten Multitools?

    Die Unterscheidungsmerkmale zwischen den handelsüblichen Modellen lassen sich in einem Multitool Test klar herausarbeiten. Es gibt Fabrikate, die mit bis zu 87 Werkzeugen ausgefertigt sind. Diese ermöglichen insgesamt 141 Tätigkeiten. Das ist erstaunlich, wenn man überlegt, wie kleinformatig solche Multitools sind. In allen Preiskategorien gibt es die Multitools in der schmalen, in der mittelgroßen und in der großen Konstruktion. Beim Wandern, Camping, beim Jagen und beim Biken sind die Multitools ein sinnvoller Ersatz von Werkzeugen in normaler Größe. Sie benötigen nur wenig Platz, sind handlich und langlebig. Beim Kauf ist es wichtig, sich Gedanken darüber zu machen, für welchen Zweck die Kleinwerkzeuge geeignet sein sollen. Unter dieser Voraussetzung kann das passende Multitool mit der optimalen Bestückung ausgesucht werden. Diese Produkte bewegen sich sowohl im Billigpreissegment als auch in den gehobenen Preisklassen.Enorme Differenzen in den Abmessungen sind bei einem Multitool Test in Bezug auf die Länge der Messer offensichtlich. Dasselbe trifft auf die Gewichte zu. Auf der Suche nach besonders leichtgewichtigen Multitools stoßen die Interessenten auf Artikel, die trotz 38 Funktionswerkzeugen nur etwas mehr als 400 Gramm wiegen.

    3.1. Woran erkennt man die gute Qualität der Multitools?

    Für einen sehr häufigen Einsatz muss ein Multitool aus dem Multitool Test solide gearbeitet sein und aus den besten Materialien gefertigt werden. Die Passgenauigkeit aller Einbauten entscheidet darüber, ob man das gewünschte Werkstück im Multitool möglichst leicht ausklappen kann. Das geht recht einfach, wenn sich das Multitool mit einer Hand öffnen lässt. Diese Eigenschaft wird als Einhandbedienung deklariert. Die Einhandbedienung kann unter Umständen situationsbedingt ein Nachteil sein. Inwieweit das bei allen Angeboten der Fall ist, kann bei einem Multitool Test geprüft werden. Ein weiteres Kriterium für eine erstklassige Güte sind Werkstoffe, die bruchsicher, robust, leicht und korrosionsbeständig sind. Von der Form her ist es ratsam, auf eine handliche Gestaltungsweise zu achten. Sind die Multitools zu klobig oder im Gegensatz dazu zu winzig, kann man mit vielen Werkzeugen nicht richtig hantieren, weil man keine Kraft anwenden kann. Grundsätzlich sollten alle Tools verlässlich arretiert werden können. Nur so wird ein gewisser Gegendruck gewährleistet werden. Klapprige Multitools, bei denen die Werkzeuge bei Krafteinsatz umknicken, sind eigentlich sinnlos. Noch ein Wort zu den Schneidwerkzeugen. Wenn diese aus hochwertigen Stahlarten bestehen, können diese häufig nachgeschliffen werden, denn stumpfe Messer- und Scherenklingen nützen kaum.

    3.2. Wie kauft man das individuelle Multitool?

    Jeder stellt seine eigenen Ansprüche an ein Multitool aus dem Multitool Vergleich. Die Suche kann unter Umständen schwierig sein, bis man seinen endgültigen Favoriten gefunden hat. Hilfreich sind einige Ansätze wie das Muss einer Zange. Möchte man auf Wanderungen ein Stück Brot abschneiden, sollte die Klinge des Messers breit sein. Angler würden eher für eine dünne Klinge plädieren. Alternativ zu den Klappmessern in einem Multitool können die Klingen ruhig auch feststehend sein. Nicht bewegliche Klingen sind in der Regel in ihrer Gesamtheit mit dem Messer widerstandsfähiger und langlebiger. Klappbare Klingen sind wiederum einfacher zu transportieren.
    Bei den Klingen sind Werkstoffe wie Keramik und Stahl gängig. Keramikmesser sind nicht so stabil wie Messer mit Stahlschneiden. Sie sind für das Schneiden von Fleisch und Gemüse weniger tauglich.

    4. Was gibt es zur Einhandbedienung zu anzumerken?

    Wer sich mit den Multitools nicht so gut auskennt und sich ein Modell mit Einhandbedienung aussuchen möchte, sollte sich über die Richtlinien informieren, die in Deutschlands Waffengesetz verankert sind. An dieser Stelle geht es darum, dass ein mit Einhandbedienung ausgestattetes Multitool eine Waffe darstellt. Aus diesem Grund dürfen bestimmte Versionen nur eingeschränkt benutzt werden. Das heißt im Klartext, dass ein Einhand-Multitool nicht für einen Zugriff bereit am Körper getragen werden darf. Sicher verstaut im Rucksack ist das kein Problem. Auch die Begründung der Selbstverteidigung rechtfertigt laut deutschem Waffengesetzt kein Einhand-Multitool.

    5. Wie können die genauen Größen festgestellt werden?

    Allein die Aussagen „small“, „medium“ und „large“ lassen keinen eindeutigen Rückschluss auf die konkreten Abmessungen der Multitools zu. Die Größenangaben der Multitools beziehen sich auf die Länge in geschlossenem und in geöffnetem Zustand und teilweise noch auf die Länge der Klingen. Die Small-Modelle können an einem Schlüsselbund mitgeführt werden. Ein Multitool der Kategorie medium kann am Schlüsselbund angehängt werden. Wegen seiner etwas größeren Maße als die Small-Ausführung, ist das allerdings etwas sperrig. Die mittleren Multifunktionswerkzeuge wurden für den Alltagsgebrauch, für das Mountainbiken und verschiedene Extremsportarten konzipiert. Ein langes Multitool ist üblich für das Militär, für Jäger und Angler. Ein Multitool kann direkt am Gürtel fixiert werden, wenn es nicht im Rucksack oder in einem anderen Behältnis verstaut werden soll. Um eine Verletzungsgefahr zu reduzieren, kann das Multitool in eine stabile Tasche, ein Holster oder ein Etui eingelegt werden. Alle Sortimente haben Vor- und Nachteile.

    6. Fazit

    Die Multitools sind eine praktische Sache, wenn es verletzungssicher, handlich und bedarfsgerecht ist. Auf eine gute Schnitthaltigkeit, Schärfbarkeit und Schneidleistung kommt es ebenfalls an.

    Ähnliche Seiten