Kugelgrill Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Outdoorchef City 420 E
Outdoorchef_City_420_E
Outdoorchef_City-420-E__7611984013042
Outdoorchef City 420 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypElektro
GrillmethodeDirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
39,5 cm
Höhe 73,0 cm
Gewicht 10,3 kg
Räder
2
Mehr Infos
Rösle No.1 Sport F50
Rösle_No.1_Sport_F50
Roesle_No.1-Sport-F50__4004293250025
Rösle No.1 Sport F50
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
50,0 cm
Höhe 100,0 cm
Gewicht 19,0 kg
Räder
3
Mehr Infos
Dancook 1400 Kugelgrill
Dancook_1400_Kugelgrill
Dancook_1400-Kugelgrill__5709193090014
Dancook 1400 Kugelgrill
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
58,0 cm
Höhe 99,0 cm
Gewicht 13,0 kg
Räder
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Landmann 11316 Kugelgrill
Landmann_11316_Kugelgrill
Landmann_11316-Kugelgrill__4000810113163
Landmann 11316 Kugelgrill
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
42,0 cm
Höhe 72,5 cm
Gewicht 4,0 kg
Räder
5
Mehr Infos
Rösle No.1 G60
Rösle_No.1_G60
Roesle_No.1-G60__4004293250100
Rösle No.1 G60
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypGas
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
60,0 cm
Höhe 108,0 cm
Gewicht 20,0 kg
Räder
6
Mehr Infos
Nexos Kugelgrill
Nexos__Kugelgrill
Nexos-_Kugelgrill__4025327356339
Nexos Kugelgrill
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
45,0 cm
Höhe 92,0 cm
Gewicht 12,0 kg
Räder
7
Mehr Infos
Outdoorchef Easy 570 C
Outdoorchef_Easy_570_C
Outdoorchef_Easy-570-C__7611984013110
Outdoorchef Easy 570 C
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
54,0 cm
Höhe 84,0 cm
Gewicht 25,0 kg
Räder
8
Mehr Infos
Activa Montenegro
Activa_Montenegro
Activa_Montenegro__4260056080029
Activa Montenegro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
42, cm
Höhe 85,0 cm
Gewicht 6,0 kg
Räder
9
Mehr Infos
Cs-trading Maple
Cs-trading_Maple
Cs-trading_Maple__4260120773826
Cs-trading Maple
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypKohle
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
57,0 cm
Höhe 96,0 cm
Gewicht 17,0 kg
Räder
10
Mehr Infos
Outdoorchef P-420 G Minichef
Outdoorchef_P-420_G_Minichef
Outdoorchef_P-420-G-Minichef__7611984015411
Outdoorchef P-420 G Minichef
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Grill-TypGas
GrillmethodeDirekt & Indirekt
Grillfläche
Durchmesser der Grillfläche
39,5 cm
Höhe 43,0 cm
Gewicht 12,0 kg
Räder

Der Kugelgrill Test – der beste Freund für den Sommer

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Der Sommer ist da. Die Sonne gibt ihr Bestes. Die Natur ist grün. Die Getränke sind kalt, das Wetter ist warm. Die Parks, Freibäder und heimischen Gärten sind dicht bevölkert. Es wird auf Liegestühlen entspannt, das lange vernachlässigte Buch in der Sonne verschlungen, Sport getrieben oder einfach nur spazieren gegangen. Doch egal, wohin der Weg führt: Der Geruch von frisch Gegrilltem steigt überall auf. Deftiges Fleisch, würzige Würstchen oder mit Butter bestrichener Mais sind nur einige der zahlreichen Gerichte, die auf dem Grill zubereitet werden können. Diesen Düften zu entkommen, ist kaum möglich und auch nicht nötig. Etwas Genuss gehört zu jedem Leben dazu. Der Geruch verschiedenster Grillsortimente bedeutet ebenso die Ankunft des Sommers, wie der Blütenduft im Frühling. Ist der Appetit nun geweckt, aber es steht noch kein Grill parat, stellt sich die Frage, welcher es denn sein darf. Es gibt eine Vielzahl an Modellen, die alle ihre Vorzüge und Nachteile haben. Im Kugelgrill Test wird nur auf eben jenen eingegangen. Zum einen wird beantwortet, was ein Kugelgrill ist und was ihn besonders macht. Welche Ausführungen beziehungsweise Modelle gibt es? Wie bereitet man die Speisen am besten auf einem Modell aus dem Kugelgrill Test zu? Und worauf ist beim Kauf von einem Kugelgrill Vergleichssieger zu achten?

    1. Was ist ein Kugelgrill und was macht ihn besonders?

    Video eines Kugelgrill Test

    Ein Kugelgrill besteht aus drei Komponenten. Unten beginnend sorgen Standbeine für Stabilität. Meistens werden diese durch eine Ablage unterstützt, die zwischen den Beinen eingebaut ist und so für Spannung und gleichzeitig für Stauraum sorgt. Die Ausführung der Standfüße variiert je nach Modell. Es können Gummifüße sein, Stahl– oder Plastikkappen oder eben auch Rollen, die ein Verrücken des Grills vereinfachen. Es folgt das Herzstück eines jeden Grills: die Feuerschale. Bei einem Kugelgrill ist diese charakteristisch rund. In die Feuerschale ist bei einigen Modellen an der Unterseite ein Luftzufuhrregler angebracht. Über diesen lässt sich Sauerstoff zuführen, der das Feuer heißer brennen lässt. Im Kessel befindet sich die Brennsubstanz. Welche das ist, hängt davon ab, ob es ein Elektrogrill, ein Gasgrill oder ein traditioneller Holzkohlegrill ist. Bei einem Elektrogrill liegen dort die Heizstäbe, bei einem Gasgrill die ringförmigen Gasbrenner und bei einem Holzkohlegrill eben die Kohle. Die Kohle wird dabei auf dem unteren Rost verteilt und angefacht. Ist die Kohle gut durchgeglüht, kann der zweite Rost auf die Feuerschale aufgelegt werden. Durch diesen zweiten Rost wird das Mittelstück des Kugelgrills komplettiert. Auf der Feuerschale sitzt das, was den Kugelgrill von normalen, oben offenen Grills unterscheidet: der Deckel. Dieser ist ausgestattet mit einem Griff, der nicht zu heiß wird, einer weiteren Belüftungsmöglichkeit und je nach Modell einem Thermostat. Der Deckel ermöglicht die einzigartige Grilltechnik, die man mit einem Kugelgrill hat. Mit diesem ist es möglich, nicht nur direkt zu grillen, sondern auch indirekt. Was es mit dem indirekten Grillen auf sich hat, wird später noch näher erläutert.

    2. Welche Modelle gibt es?

    Im Kugelgrill Test werden drei Kugelgrilltypen behandelt. Wie bereits kurz angerissen wurde, gibt es drei verschiedene Kugelgrilltypen: den Gasgrill, den Elektrogrill und den Holzkohlegrill. Ein Holzkohlegrill ist die klassische Variante. Kohle wird in den Kessel geschüttet und entzündet. Nach einer gewissen Zeit, die die Kohle benötigt, um durchzuglühen, kann mit dem Zubereiten begonnen werden. Ist die Kohle einmal entzündet, ist es hierbei relativ schwierig, die Temperatur zu regulieren. Zwar kann durch das Fördern oder Unterbinden der Sauerstoffzufuhr eine kleine Temperaturdifferenz erzeugt werden. Doch diese ist nicht präzise einstellbar. Ein Kugelgrill, der mit Holzkohle betrieben wird, raucht sehr stark, doch dieser Rauch ist nicht nur als negativ anzusehen. Ohne den Rauch wäre die typische BBQ-Note im Fleisch kaum vorhanden. Im Kugelgrill Vergleich erreicht ein Holzkohlegrill einen deutlich besseren Geschmack als ein Gas- oder Elektrogrill. Die starke Rauchentwicklung hat allerdings auch zur Folge, dass ein Holzkohlegrill nur im Freien eingesetzt werden kann. Andernfalls würde man sich in geschlossenen Räumen sonst selbst vergiften. Da ein Holzkohlekugelgrill nur Holzkohle und einen Grillanzünder benötigt, ist er einfach zu transportieren. Der bloße Grill hat, je nach Ausführung, ein sehr geringes Eigengewicht. Durch die leichte Bauweise kann man an die persönlichen Lieblingsplätze fahren und, vorausgesetzt, es ist dort erlaubt, einen wunderschönen Grillabend verbringen. Dabei bietet das Holzkohlemodell im Kugelgrill Vergleich wesentlich mehr Gemütlichkeit als ein Gas- oder Elektrogrill. Das Knistern des Feuers, welches durch Kohle entfacht wurde, klingt weit natürlicher als eine Gasflamme. Trotzdem hat auch ein Gasgrill seien Vorteile. So ist die Rauchentwicklung zum Beispiel kaum nennenswert. Die Temperatur kann präzise eingestellt werden. So kann man auch hier ein gutes BBQ-Aroma erreichen oder aber auch ein Steak medium rare grillen. Doch durch die Gasflasche und die verschiedenen Gasbrenner im Kessel sind der Transport sowie die Reinigung eine schwierige Angelegenheit. Sehr einfach zu transportieren und zu reinigen ist ein Elektrokugelgrill. Ein Elektrogrill eignet sich auch für den Heimgebrauch in der Küche, da es keine Rauchentwicklung gibt. Durch die fehlende Rauchentwicklung fehlen dem Fleisch allerdings auch die typischen Grillaromen. Wegen dem langen Anheizen und dem Fehlen eines prasselnden Feuers ist ein Elektrogrill im Kugelgrill Test die ungemütlichste Variante. Bei allen Kugelgrill Varianten unterscheiden sich auch die Zubereitungsmöglichkeiten. Ein direktes wie auch indirektes Grillen ist allerdings meistens möglich.

    3. Wie bereite ich Speisen am besten auf einem Kugelgrill zu?

    Zunächst gilt es, bei der Zubereitung eine Unterscheidung vorzunehmen – zwischen direktem und indirektem Grillen. Mit direktem Grillen ist gemeint, dass man Fleisch oder Gemüse direkt über der glühenden Kohle gart. Diese Methode eignet sich perfekt für Würstchen oder kleine Filetstückchen. Diese werden bei der direkten Grillmethode auf einem Kugelgrill sehr schnell gar. Bauchfleisch zum Beispiel wird bei der direkten Methode schön knusprig. Das indirekte Grillen ist eine Besonderheit, die einen Kugelgrill von anderen Modellen unterscheidet. Dabei wird die Kohle nur auf einer Seite geschichtet oder nur eine Seite der Gasbrenner entzündet. Das Fleisch sollte nicht direkt über der Hitzequelle liegen, sondern daneben. Durch den Deckel kann die Hitze nicht entweichen und das Fleisch wird besonders schonend gegart. Durch diese Besonderheit ist das beliebte rosige Steak kein Problem mehr. Eine Aluminiumschale mit dem Familienrezept einer Kräutermarinade kann unter dem Fleisch platziert werden. Tritt durch die Hitze das Fett aus dem Fleisch aus, so sorgen die Fetttropfen dafür, dass sich das Aroma entfaltet. Durch den Deckel kann es nicht entweichen – so bekommt das Fleisch noch einmal den gesonderten Pfiff. Im Kugelgrill Test wird deutlich, dass dieses Modell für jede Zubereitungsmethode geeignet ist.

    GRILLMETHODEN EFFEKT
    Direktes Grillen
    • kurze Garzeit
    • knuspriges Fleisch
    • volle Grillauslastung möglich
    Indirektes Grillen
    • lange Garzeit
    • zartes Fleisch
    • schonendes Garen
    • besondere Würze möglich
    • auch spezielle Garwünsche können erfüllt werden (zum Beispiel Steak medium rare)

    4. Woran erkennt man einen Kugelgrill Vergleichssieger?

    Der beste Grill im Kugelgrill Test zeichnet sich vor allem durch das Material aus, aus dem er gefertigt wurde. Es gibt Modelle mit einer Antihaftbeschichtung, mit pulverbeschichtetem Stahl oder auch aus emailliertem Stahl. Eine Antihaftbeschichtung bietet sich an, wenn man nicht viel Zeit mit der Reinigung verbringen möchte. Nur ist diese Beschichtung, genau wie die pulverbeschichtete Variante, nicht sehr beständig. Nach einer gewissen Zeit bröckelt diese Beschichtung ab, wodurch der Kugelgrill an Charme einbüßt. Emaillierter Stahl hingegen ist extrem widerstandsfähig und stabil. Daher ist er im Kugelgrill Test den anderen Ausführungen vorzuziehen. Vor dem Kauf eines Kugelgrills ist außerdem zu klären, für wie viele Personen der Grill reichen muss. Je mehr Personen, desto größer müssen der Rost, der Kessel und dementsprechend auch der Grill sein. Hitzesichere Griffe sind ein schönes Extra bei einem Kugelgrill, so kann man ohne Handschuhe den Deckel anheben.

    5. Fazit

    Der Kugelgrill ist ein wunderbarer Begleiter für lange Sommerabende mit leckerem Essen. Egal, ob die Kohle-, Gas- oder Elektrovariante gewählt wird: Was auch immer zubereitet wird, mit einem Kugelgrill wird es perfekt. Wenn das Material stimmt, wird ein Kugelgrill lange halten. Die Vorzüge des Kugelgrills, insbesondere das indirekte Grillen, sorgen dafür, dass Fleisch besonders zart wird und bei den meisten Modellen auch das besondere Grillaroma bekommt.

    Ähnliche Seiten