Infrarotkabine Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Juskys Helsinki
Juskys_Helsinki
Juskys_Helsinki__4260304760840
Juskys Helsinki
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung2.750 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
9
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
150 x 190 x 150
Radio
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Juskys Oslo
Juskys_Oslo
Juskys_Oslo__4260304760758
Juskys Oslo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung1.850 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
8
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
120 x 190 x 100
Radio
3
Mehr Infos
Home Deluxe Redsun M
Home_Deluxe_Redsun_M
Home-Deluxe_Redsun-M__4260255472090
Home Deluxe Redsun M
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung1.750 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
5
MaterialTanne
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
120 x 190 x 105
Radio
4
Mehr Infos
Juskys Malmö
Juskys_Malmö
Juskys_Malmoe__4260304760819
Juskys Malmö
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung2.600 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
9
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
150 x 190 x 150
Radio
5
Mehr Infos
Home Deluxe Bali-XL
Home_Deluxe_Bali-XL
Home-Deluxe_Bali-XL__4260255470416
Home Deluxe Bali-XL
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung2.100 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
8
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
175 x 190 x 130
Radio
6
Mehr Infos
Fonteyn Ivar-1
Fonteyn_Ivar-1
Fonteyn_Ivar-1__8718734576600
Fonteyn Ivar-1
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung1.200 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
6
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
90 x 200 x 90
Radio
7
Mehr Infos
Juskys Trondheim
Juskys_Trondheim
Juskys_Trondheim__4260304760741
Juskys Trondheim
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung1.450 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
6
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
90 x 190 x 90
Radio
8
Mehr Infos
Home Deluxe Tropical L
Home_Deluxe_Tropical_L
Home-Deluxe_Tropical-L__4260255470386
Home Deluxe Tropical L
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung2.350 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
7
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
153 x 190 x 110
Radio
9
Mehr Infos
MS-Point Infrarotkabine
MS-Point_Infrarotkabine
MS-Point_Infrarotkabine__4250394507784
MS-Point Infrarotkabine
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung1.750 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
5
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
120 x 190 x 105
Radio
10
Mehr Infos
Nobel Infrarot Sauna 90
Nobel_Infrarot_Sauna_90
Nobel_Infrarot-Sauna-90__736032462959
Nobel Infrarot Sauna 90
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Lichttherapie
LED-Farblichttherapie
Heizleistung1.800 Watt
Strahler
Infrarotstrahler
4
MaterialHemlock-Holz
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
90 x 200 x 90
Radio

Der Infrarotkabine Test - Entspannung für Körper und Geist

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Infrarotkabinen – wer hat schon einmal davon gehört? Nun, Tatsache ist, dass diese Geräte bisher noch nicht so weit verbreitet sind, aber immer beliebter werden. Die Infrarotkabine kann nämlich ein hervorragender Ersatz für eine Sauna sein, da bei dieser kein Heizelement nötig ist. Allerdings ist es schwierig, hier pauschal das richtige Modell zu wählen. Folgender Infrarotkabine Test soll daher als Hilfe dienen, um mehr über die Geräte zu erfahren und im besten Fall den persönlichen Vergleichssieger zu finden.

    1. Der Unterschied

    Bevor es allerdings an den Infrarotkabine Test geht, sollten zuerst einige Eigenschaften betrachtet werden, die dem Kunden am Ende viele Scherereien ersparen werden. Daher soll es nun zuerst um die Vorbereitungen für eine Infrarotkabine gehen. Auch soll hier kurz ein Blick auf die Wellenlängen geworfen werden.

    Video eines Infrarotkabine Test

    1.1 Vorbereitungen

    Wer sich eine Infrarotkabine zulegen möchte, der sollte dafür auch den erforderlichen Platz haben. In der Regel ist ein gut ausgebauter Keller hier die beste Wahl. Allerdings kann die Infrarotkabine auch in einem anderen beliebigen Raum im Haus untergebracht werden. Dabei dürfte bereits an dieser Stelle klar sein, dass der Einbau nur in einem Eigenheim möglich ist, denn in einer Mietwohnung wären derartig umfangreiche Umbaumaßnahmen niemals möglich. Allerdings gibt es auch Modelle, die im Freien aufgestellt werden. Diese eignen sich dann besonders gut für den Garten, wenn hier ein entsprechender Stromanschluss zur Verfügung steht. Wer das ganze in seinem Haus unterbringen möchte, der sollte dafür sorgen, dass der gewählte Raum frei von Feuchtigkeit und Schimmel ist. Dies lässt sich vorher gut mit einem Feuchtigkeitsmessgerät feststellen.

    1.2 Die Wellenlängen

    Eine Infrarotkabine kann in der Regel zwischen verschiedenen Wellenlängen durchgeschaltet werden. Hier besteht die Möglichkeit, A,B, oder C-Strahlung zu wählen. In erster Linie werden aber B- und C-Strahler verwendet, da diese die angenehmste Wärme liefern. Die Strahlung der C und B Module dringt in die tieferen Schichten der Muskulatur vor, und sorgt hier für ein angenehmes Gefühl, welches die Muskeln entkrampft und im Gehirn zur Ausschüttung von Endorphinen führt. Die A-Strahler kommen eher im medizinischen Bereich zum Einsatz. Für die Nutzung in einer privaten Infrarotkabine eigenen sie sich daher nicht, da hier eine zu lange Bestrahlung, die Haut schädigen könnte. Alternativ muss der Aufenthalt in der Kabine verkürzt werden. Sie werden vor allem dafür benötigt, um Patienten mit Rheuma oder Gelenkschmerzen zu behandeln. Die A-Strahler werden daher auch bei der heimischen Infrarotlampe angewandt, nur dass diese hier in schwächerer Form zum Einsatz kommen.

    2. Die Kaufkriterien

    Doch worauf kommt es denn nun an bei einer Infrarotkabine? Im Infrarotkabine Test sind wir diesen Fragen auf den Grund gegangen. Dabei sei vor allem gesagt, dass es besonders auf die Leistung der Infrarotstrahler in der Kabine ankommt. Daher werden diese auch vorrangig im Infrarotkabine Vergleich betrachtet.

    2.1 Die Leistung

    Die Leistung der verbauten Strahler ist wichtig dafür, wie schnell sich eine Infrarotkabine aufheizt. Je mehr Watt diese also besitzen, desto schneller ist im Inneren eine angenehme Wärme gegeben. In der Regel sollten Strahler mit einer Leistung von rund 1.000 Watt völlig ausreichend sein. Allerdings kann es dann auch bis zu einer halben Stunde dauern, bevor die gewünschte Temperatur erreicht ist. Besser ist es hier, wenn die Wahl auf eine Infrarotkabine fällt, deren Strahler eine Leistung von 2.000 Watt oder mehr erbringen. Hier kann schon nach nur zehn Minuten ein ausreichender Effekt erzielt werden. Allerdings muss auch mit einem entsprechend hohen Stromverbrauch gerechnet werden.

    2.2 Komfort und Temperatur

    In einer Infrarotkabine sollte stets die Möglichkeit geschaffen sein, sich setzen zu können oder aber die Wärme auch im Liegen zu genießen. Hierzu müssen natürlich die entsprechenden Bänke vorhanden sein. Diese sollten aus Holz bestehen und eine ausreichende Breite aufweisen, sodass man sich nicht auf einen schmalen Streifen begrenzt fühlt. Allerdings sei hier gleich angemerkt, dass dies natürlich von der Größe der Infrarotkabine abhängt. Je kleiner diese ausfällt, umso schmaler müssen auch die Bänke gewählt werden, damit die Kabine am Ende nicht zugestellt wirkt. Auch die Temperatur ist ein bedeutender Faktor. Diese sollte sich zwischen 30 und 40 Grad bewegen, da sich in diesem Bereich der menschliche Körper am besten entspannen kann. Höhere Einstellungen können zwar möglich sein, sind aber nicht zu empfehlen, da es hier zu erheblichen Kreislaufproblemen nach dem Verlassen kommen kann, wie der Infrarotkabine Test zeigt.

    2.3 Immer auf ein Holzmodell setzen

    Eine Infrarotkabine sollte immer vollständig aus Holz bestehen, wie der Infrarotkabine Test offenbart. Dieses Material bietet den Vorteil, dass es eine absolut natürliche Atmosphäre liefert, in der man sich auch über längere Zeit wohlfühlt. Allerdings ist Holz auch sehr atmungsaktiv, sodass die entstehende Feuchtigkeit einfach durch die Poren abziehen kann. Hier sollte nur Material verwendet werden, welches sehr gut gegen Nässe bestehen kann. Daher empfehlen sich Holzarten, die auch bei starker Einwirkung von Wasser, nicht gleich zu verrotten beginnen. Dabei ist vor allem Fichtenholz ein gutes Material. Dieses sollte aber aus drei Schichten bestehen, um eine gute Wärmeisolierung nach außen zu bieten. Zudem ergibt sich der Vorteil, dass sich dieses Material hervorragend reinigen lässt. Fichtenholz ist kaum anfällig für Bakterien und auch Ablagerungen zeigen sich in der Regel nur sehr selten. Natürlich lassen sich Holz Infrarotkabinen auch leicht reparieren, wenn einmal ein Defekt vorliegt. Hier muss nur das passende Holz beschafft werden. Auf andere Materialien sollte grundsätzlich verzichtet werden, denn diese sorgen eher für mehr Probleme, als für Komfort.

    3. Positiver Einfluss

    Eine Infrarotkabine belebt den Körper und den Geist, so viel steht schon einmal fest. Die Wärme sorgt dafür, dass sich alle Muskeln entspannen, und regt auch das Immunsystem an. Besonders von Vorteil ist hierbei, dass eine Infrarotkabine auch effektiv gegen Muskelbeschwerden helfen kann. Ähnlich wie eine Wärmelampe, dringt die Wärmestrahlung tief in die Struktur ein, und löst vorhandene Verspannungen auf. Durch die Tatsache, dass der Körper in der Kabine nur leicht schwitzt, verliert der Organismus kaum Wasser, was einen schonenden und erholenden Aufenthalt in der Kabine garantiert.

    4. Fazit

    Was macht eine gute Infrarotkabine denn nun aus? Zum einen sollten die Wärmestrahler mindestens eine Leistung von 1.000 Watt erbringen. Wem eine halbe Stunde Wartezeit allerdings zu lang ist, der sollte lieber auf Modelle mit 2.000 Watt setzen. Zudem sollte eine Infrarotkabine immer aus echtem Holz bestehen, denn dieses ist atmungsaktiv und sorgt somit dafür, dass die Feuchtigkeit aus der Kabine entweichen kann. Fichtenholz ist an dieser Stelle besonders zu empfehlen. Eine hervorragende Infrarotkabine verfügt zudem über eine Regelung, mit der die Temperatur frei gewählt werden kann. Dies ist im Infrarotkabine Test, eines der wesentlichen Kriterien, wobei hier besonderer Wert auf den Temperaturbereich zwischen 30 und 40 Grad gelegt wird. Letztlich bleibt es eine persönliche Angelegenheit, wie groß die Kabine denn nun sein sollte. Hierbei hat man allerdings die Wahl sich auch ein Modell für den Garten anzuschaffen, das in der Regel Platz für bis zu sechs Personen liefert.

    Ähnliche Seiten