Heißluftpistole Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Steinel HL 1920 E
Steinel_HL_1920_E
Steinel_HL-1920-E__4007841352103
Steinel HL 1920 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur80 - 600 °C
Gewicht840 g
Stufen9
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
2
Mehr Infos
Mannesmann M49500
Mannesmann_M49500
Mannesmann_M49500__9009389264639
Mannesmann M49500
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur350 - 550 °C
Gewicht525 g
Stufen2
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Baumarktplus Heißluftpistole
Baumarktplus_Heißluftpistole
Baumarktplus_Heissluftpistole__4260211552095
Baumarktplus Heißluftpistole
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom501 l/min
Temperatur350 - 550 °C
Gewichtk.A
Stufen2
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
4
Mehr Infos
Skil 8004 AA
Skil_8004_AA
Skil_8004-AA__8710364054794
Skil 8004 AA
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur50 - 650 °C
Gewicht700 g
StufenStufenlos
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
5
Mehr Infos
Steinel HG 2120 E
Steinel_HG_2120_E
Steinel_HG-2120-E__4007841351403
Steinel HG 2120 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.200 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur80 - 630 °C
Gewicht840 g
Stufen3
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
6
Mehr Infos
Steinel HL 2020 E
Steinel_HL_2020_E
Steinel_HL-2020-E__4007841352202
Steinel HL 2020 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.200 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur80 - 630 °C
Gewicht880 g
Stufen3
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
7
Mehr Infos
Einhell TH-HA 2000/1
Einhell_TH-HA_2000/1
Einhell_TH-HA-20001__4006825593235
Einhell TH-HA 2000/1
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur350 - 550 °C
Gewicht700 g
Stufen2
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
8
Mehr Infos
Proxxon MH 550
Proxxon_MH_550
Proxxon_MH-550__4006274271302
Proxxon MH 550
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung500 Watt
max. Luftstrom180 l/min
Temperatur350 - 550 °C
Gewicht500 g
Stufen2
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
9
Mehr Infos
DeWalt D26414
DeWalt_D26414
DeWalt_D26414__5035048290101
DeWalt D26414
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom650 l/min
Temperatur50 - 600 °C
Gewicht900 g
StufenStufenlos
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten
10
Mehr Infos
Bosch PHG 630 DCE
Bosch_PHG_630_DCE
Bosch_PHG-630-DCE__3165140288491
Bosch PHG 630 DCE
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung2.000 Watt
max. Luftstrom500 l/min
Temperatur50 - 630 °C
Gewicht900 g
Stufen3
Zusatzdüsen
Zusatzdüsen im Lieferumfang enthalten

Viel heiße Luft - Der Heißluftpistolen Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Die Heißluftpistole wird auch oft als Heißluftgebläse bezeichnet. Eine Heißluftpistole ist sehr vielseitig einsetzbar. Ob im Heimwerkerbereich oder im Haushalt, die Heißluftpistole gehört bei Vielen bereits zur Grundausstattung. Doch Heißluftpistole ist nicht gleich Heißluftpistole. Beim Kauf solltenauf einiges geachtet werden. Auf dem Markt gibt es bereits unzählige Angebote. Natürlich sollte die persönliche Kaufentscheidung immer von den eigenen Vorhaben abhängig gemacht werden. Mit dem folgenden Beitrag wollen wir bei der Kaufentscheidung behilflich sein und haben deshalb alles Wichtige zum Thema Heißluftpistole zusammengefasst.

    1. Wie funktioniert eine Heißluftpistole?

    Eine Heißluftpistole ist hinsichtlich ihres Aufbaus am besten mit dem Aufbau eines Haarföhns vergleichbar. Kurz gesagt wird die Umgebungsluft angezogen und durch ein in der Heißluftpistole integriertes Heizelement entsprechend erwärmt. Diese erwärmte Luft wiederum wird durch ein Austrittsrohr wieder herausgeblasen. Die Temperatur dieser ausgeblasenen Luft richtet sich nach der getätigten Temperatureinstellung. Achtung: Die herausgeblasene Luft ist natürlich viel heißer als die bei einem Haartrockner. Bei vielen angebotenen Heißluftpistolen lässt sich die Temperatur zwischen 50 Grad Celsius bis 600 Grad Celsius regeln.

    2. Heißluftpistole - vielseitig einsetzbar

    Video eines Heißluftpistole Test

    Auf dem Markt gibt es zahlreiche Angebote von Heißluftpistolen. Ob für den Normalverbraucher oder für Profis, die angebotenen Heißluftpistolen lassen keine Wünsche offen. Im Großen und Ganzen werden Heißluftpistolen jedoch für die gleichen Zwecke genutzt. Mit einer Heißluftpistole können Sie, ganz simple und umweltfreundlich, Farb- und Lackanstriche entfernen, Kunststoffe erhitzen und in eine andere Form bringen. Außerdem lassen sich Vorgänge zur Aushärtung von Materialen beschleunigen und Rohre und Gegenstände enteisen. Auch Klebefolien lassen sich mit einer Heißluftpistole problemlos lösen. Sie können mit einer Heißluftpistole auch Kunststoffe verschweißen. Viele Haushalte nutzen die Heißluftpistole auch zum Entzünden des Grills. Häufig kommen Heißluftpistolen auch bei der Heißluftsterilisation zum Einsatz. Denn auch das Abtöten von sogenannten Schimmelpilz-Mizellen ist mit einer Heißluftpistole problemlos möglich. Im Hobby- und Heimwerkerbereich findet die Heißluftpistole oft beim Löten und Entlöten von kleinen elektrischen Bauteilen Anwendung. Auch Imker nutzen die Heißluftpistole; denn diese „entdeckeln“ damit die reifen Honigwaben. Mit einer Heißluftpistole lässt sich, im Gegensatz zu einer Lötlampe oder einem Bunsenbrenner, Material mit weniger Brandgefahr entsprechend bearbeiten.

    3. Kauf einer Heißluftpistole - darauf sollten Sie achten

    Bei der Entscheidung über den Kauf einer Heißluftpistole macht es Ihnen der Markt mit Sicherheit nicht einfach. Mit diesen kleinen Denkanstößen wollen wir die Entscheidung erleichtern. Sicherlich ist der Kauf in erster Linie vom eigenen Projekt abhängig. Deshalb sollten Sie sich als Erstes die Frage stellen, wofür Sie eine Heißluftpistole benötigen. Wollen Sie diese nur zum Grillanheizen nutzen oder soll eine entsprechend große Fläche von Lack oder Farbe entfernt werden? Die Einsatzmöglichkeiten einer Heißluftpistole sind vor allem vom Leistungs- und Temperaturbereich abhängig.

    3.1. Heißluftpistole – Wie viel Watt für welchen Einsatz?

    Mit der Wattangabe einer Heißluftpistole lassen sich die Einsatzmöglichkeiten eingrenzen. Wenn Sie eine Heißluftpistole nur für Arbeiten von sehr kleinem Ausmaß im Haushalt benötigen, ist eine Heißluftpistole mit 500 Watt durchaus ausreichend. Für das Entfernen von Lack- und Farbschichten jedoch reicht eine Heißluftpistole mit 500 Watt bei Weitem nicht aus. Denn für solche anspruchsvolleren Arbeiten wird einer Heißluftpistole mit mindestens 1500 Watt benötigt. Je mehr Watt die Heißluftpistole hat, desto schneller und besser können bestimmte Arbeiten ausgeführt werden.

    3.2. Temperatureinstellungen von Heißluftpistolen im Vergleich

    Wie bereits weiter oben erwähnt, spielt auch die Einstellungsmöglichkeit der Temperatur eine wichtige Rolle. Entsprechende Vergleiche von Heißluftpistolen hinsichtlich der Temperatureinstellungen haben ergeben, dass es auch hier sehr große Unterschiede gibt. Auf dem Markt sind Heißluftpistolen mit zwei bis drei Temperaturstufen erhältlich. Es gibt aber auch Heißluftpistolen, die eine stufenlose Einstellung der Temperatur erlauben. Heißluftpistolen, die über sich über zwei bis drei Temperaturstufen einstellen lassen, reichen für den normalen Hausgebrauch völlig aus. Wer anspruchsvollere Arbeiten ausführen möchte, für den ist eine Heißluftpistole mit einer stufenlosen Temperatureinstellung die bessere Wahl. Bei Beginn der Arbeiten sollte die Anfangstemperatur im unteren Bereich gehalten werden. Denn nicht alle Materialen vertragen einen heißen Luftstrom. „Tasten“ Sie sich, um unnötige Materialschäden zu vermeiden, langsam an die richtige Temperatureinstellung heran.

    4. Heißluftpistole - Das richtige Zubehör vereinfacht Arbeiten

    Zu guter Letzt kann die Kaufentscheidung auch vom Zubehör abhängig gemacht werden. Ein umfangreiches Düsenset ermöglicht natürlich auch mehr Einsatzmöglichkeiten. Denn die Heißluft lässt sich mit Düsen entsprechend lenken.
    Viele Heißluftpistolen verfügen über eine Standarddüse. Diese Standard-Düse ist offen und sehr breit. Mit anderen erhältlichen Düsen lässt sich der Luftstrahl zum Beispiel schmälern oder kegelförmig ausblasen. Des Weiteren gibt es auch Glasschutz-Düsen. Für die Bearbeitung von Metall eignen sich am besten sogenannte Scheinwerferdüsen. Für eine entsprechend breite Luftverteilung sorgt eine Fischschwanz-Düse. Beim Arbeiten mit einer Heißluftpistole sollte immer entsprechende Schutzkleidung getragen werden. Sollte die Heißluftpistole an schwer erreichbaren Stellen, zum Beispiel an sehr hohen Stellen, zum Einsatz kommen sollen, dann sollte darauf geachtet werden, dass das ausgewählte Modell über ein entsprechend langes Kabel verfügt. Einige Modelle besitzen auch eine integrierte LED-Lampe. Mit einer integrierten LED-Lampe werden auch Arbeiten in dunklen Bereichen möglich. Die meisten, aber auch preisintensiveren, Heißluftpistolen verfügen über einen sogenannten Temperaturindikator. Dieser Temperaturindikator warnt davor, dass das Ausblasrohr zum Anfassen noch zu heiß ist.

    4.1. Heißluftpistole mit Akku

    Um mit einer Heißluftpistole mobil arbeite zu können, eignet sich am besten ein Akku betriebenes Gerät. Eine Heißluftpistole mit Akkubetrieb erspart lästiges Kabelgewirr und sorgt beim Ausführen der Arbeiten für Bewegungsfreiheit. Beim Kauf einer Heißluftpistole mit Akku sollte darauf geachtet werden, dass der Akku über genügend Leistung verfügt.

    4.2. Heißluftpistole mit Display

    Wer es besonders komfortabel bei der Temperatureinstellung haben möchte, kann eine Heißluftpistole mit Display wählen. Über ein entsprechendes Display lässt sich die Temperatur gut ablesen. Auch die Einstellung der Temperatur ist über ein Display sehr simple. Des Weiteren sollte beim Kauf einer Heißluftpistole darauf geachtet werden, dass ein entsprechender Überhitzungsschutz integriert ist.

    5. Fazit

    Der Markt bietet zahlreiche Angebote. Für Laien ist die Auswahl der richtigen Heißluftpistole mit Sicherheit kein Kinderspiel. Grundsätzlich sollte die ausgewählte Heißluftpistole über eine ausreichende Wattzahl und verschiedene Temperatureinstellungen verfügen. Ein Display sowie verschiedene Düsenaufsätze können Arbeitsvorgänge entsprechend ermöglichen und erleichtern. Die benötigte Wattzahl kann vom Vorhaben oder bevorstehenden Einsatz abhängig gemacht werden. Sollte die Heißluftpistole im industriellen Bereich zum Einsatz kommen, ist natürlich eine entsprechend hohe Wattzahl von Vorteil.

    Ähnliche Seiten