Gehörschutz Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
FSL Decimate Ohrenschützer
FSL_Decimate_Ohrenschützer
FSL_Decimate-Ohrenschuetzer__701806601889
FSL Decimate Ohrenschützer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)34 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht322 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
PREISTIPP
2
Mehr Infos
3M Peltor Kapselgehörschützer
3M_Peltor_Kapselgehörschützer
3M-Peltor_Kapselgehoerschuetzer__4046719002733
3M Peltor Kapselgehörschützer
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)27 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht322 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
3
Mehr Infos
3M Peltor Bull's Eye III
3M_Peltor_Bull's_Eye_III
3M-Peltor_Bull's-Eye-III__7318640038752
3M Peltor Bull's Eye III
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)31 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht295 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
4
Mehr Infos
3M Peltor Optime III
3M_Peltor_Optime_III
3M-Peltor_Optime-III__7318640033382
3M Peltor Optime III
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)bis 98 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht285 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
5
Mehr Infos
Howard Leight Gehörschutz
Howard_Leight_Gehörschutz
Howard-Leight_Gehoerschutz__33552015260
Howard Leight Gehörschutz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)25 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht431 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
6
Mehr Infos
Sordin Supreme Pro X
Sordin_Supreme_Pro_X
Sordin_Supreme-Pro-X__7392749007161
Sordin Supreme Pro X
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)25 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht500 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
7
Mehr Infos
Yato Gehörschutz
Yato_Gehörschutz
Yato_Gehoerschutz__736032865927
Yato Gehörschutz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)k.A.
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht118 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
8
Mehr Infos
Howard Leight Sync - Gehörschutz
Howard_Leight_Sync_-_Gehörschutz
Howard-Leight_Sync---Gehoerschutz__823019842351
Howard Leight Sync - Gehörschutz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)31 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht408 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
9
Mehr Infos
Earmuff Gehörschuz
Earmuff_Gehörschuz
Earmuff_Gehoerschuz__4260279894304
Earmuff Gehörschuz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)31 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht378 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel
10
Mehr Infos
Silverline Kapselgehörschutz
Silverline_Kapselgehörschutz
Silverline_Kapselgehoerschutz__798256124259
Silverline Kapselgehörschutz
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Dämmwert (SNR)30 dB
Verstellbar
Verstellbare Bügel
Klappbar
Klappbare Ohrmuscheln
Gepolstert Ohr
Gepolsterte Ohrmuschel
Gewicht322 g
Bügelpolster
Gepolsteter Kopfbügel

Bestens vor Lärm geschützt – der Gehörschutz Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    In vielen Berufen ist er unerlässlich – der Gehörschutz. Er soll dazu dienen, das Ohr vor übermäßiger Belastung durch Krach zu schützen und somit die Hörfähigkeit zu erhalten. Doch beim Gehörschutz gibt es nicht die eine Variante, die alles kann. Manchmal muss man recht lange suchen, bevor man für den jeweiligen Krach eine effektive Lösung gefunden hat. Kein Lärm ist nämlich wie der andere, denn es kommt auch auf die Frequenzen an. Der Gehörschutz Test hat sich nun verschiedene Modelle von Gehörschutz Systemen unter die Lupe genommen und wichtige Kaufkriterien herausgestellt. Das Ergebnis wird zeigen, welcher Gehörschutz sich am besten eignet, und was es beim Kauf alles zu beachten gilt. Somit sollte der persönliche Gehörschutz Vergleichssieger schnell gefunden sein.

    1. Aktiv oder Passiv

    Zwar gibt es unterschiedliche Arten von Gehörschutz Systemen, allerdings soll auf diese zu einem späteren Zeitpunkt im Gehörschutz Test eingegangen werden. Hier soll es in erster Linie um die Frage gehen, was den nun genau der Unterschied zwischen einem aktiven und einem passiven Gehörschutz ist. Allein aus der Beantwortung dieser Frage heraus, lassen sich schon einige Schlussfolgerungen ziehen.

    1.1 Der aktive Schutz

    Bei einem aktiven Schutzsystem sind im Gehörschutz jeweils zwei Lautsprecher und zwei Mikros verbaut. Die Mikros nehmen den Schall der Umgebung auf, welcher von einem Audiochip analysiert wird. Wurde die Frequenz ermittelt, erzeugen die Lautsprecher einen entsprechenden gegensätzlichen Ton, welcher die Schallwellen aufhebt. Hierdurch kann eine enorme Menge an Lärm gefiltert und sogar abgehalten werden. Der aktive Schutz ist dabei umso besser, je schneller der Prozessor die Frequenzen analysieren kann.

    1.2 Der passive Schutz

    Der passive Gehörschutz kommt natürlich völlig ohne diese Systeme aus. Hier wird die Schalldämpfung durch entsprechende Materialien erreicht, welche den Schall absorbieren und somit nicht in die Kapseln vordringen lässt. Je nach Art des verwendeten Materials, kann die Dämpfung sogar um einiges besser ausfallen, als dies bei einem aktiven System der Fall ist. Allerdings ist ein solcher Gehörschutz meist auch um einiges schwerer als ein aktives System. Schließlich muss hier mehr Material verwendet werden, um die entsprechende Dämpfung zu erreichen.

    2. Diese Kaufkriterien sollte man kennen

    Wer den richtigen Gehörschutz erwerben möchte, der sollte sich unbedingt an die hier aufgeführten Informationen halten. Denn nur so kann der persönliche Gehörschutz Vergleichssieger gefunden werden.

    Video eines Gehörschutz Test

    2.1 Welche Bauweise kann empfohlen werden?

    Beim Gehörschutz gibt es sowohl den Kapselschutz als auch den den In-Ear-Schutz. Bei den In-Ear-Schutz-Systemen handelt es sich für gewöhnlich um einfache Ohropax, welche einfach in den Gerhörgang geschoben werden. Allerdings bieten einige andere Modelle auch die Möglichkeit, den Schall aktiv zu filtern. Diese Geräte sehen aus, als wenn es sich dabei um entsprechende Kopfhörer handeln würde. Das Mikro ist dabei, wie bei einem Bluetooth-Headset, in einer separaten Einheit untergebracht. Der Rest funktioniert bei diesem Gehörschutz dann wie bereits beschrieben. Die eintreffenden Schallwellen werden analysiert, um eine entsprechende Gegenwelle zu erzeugen. Die Kapselsysteme hingegen sehen aus wie gewöhnliche Kopfhörer. Hier muss im Grunde jeder selbst entscheiden, ob er ein aktives oder passives Modell nutzen möchte. Im Gehörschutz Vergleich kann aber zu der aktiven Gehörschutz Variante geraten werden. Dies gilt für beide beschrieben Systeme, aber besonders für die Kapselsysteme. Hier ist das Gewicht um einiges geringer.

    2.2 Dezibel-Schutz

    Beim Kauf eines Gehörschutzes sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, wie viel Dezibel von diesem absorbiert werden kann. Je höher der angegebene Wert ausfällt, desto mehr Schallschutz wird von diesem Gehörschutz geboten. Wer also in einer Umgebung mit einem Lärmpegel von 100 Dezibel arbeitet, sollte sich ein Schutzsystem mit mindestens 40 Dezibel zulegen. Hier ist man dann effektiv vor dem Lärm geschützt, ohne dass das Gehör Schaden nehmen kann. Allerdings sollte immer darauf geachtet werden, dass der Gehörschutz auch richtig am Ohr anliegt. Ist dies nicht der Fall, so nützt das beste Absorbtions-System nichts, denn die Wellen werden einfach an diesem Punkt eindringen. Bei den In-Ear-Varianten ist dies aber seltener der Fall, wobei das Tragen nach geraumer Zeit etwas unangenehm werden kann.

    2.3 Tragekomfort

    Auch beim Gehörschutz gilt, dass ein gewisser Tragekomfort gewährleistet sein muss. Wer mehre Stunden gezwungen ist, mit diesem zu arbeiten, der sollte sich dabei zumindest wohlfühlen. Im Gehörschutz Test zeigt sich, dass die Ohrkissen hier besonders weich sein sollten. Dies sorgt nicht nur für einen entsprechenden Komfort, sondern auch dafür, dass die Kapseln perfekt am Ohr anliegen. Auch bei den In-Ear-Systemen gilt das gleiche. Hier sollten die Stöpsel möglichst weich sein, und sich perfekt an die Form des Gehörganges anpassen. Zudem sollten sie auch nach einer gewissen Zeit nicht anfangen zu drücken, da dies sogar Kopfschmerzen auslösen kann. Daher sollten Ohropax oder elektronische Systeme zuerst probegetragen werden, bevor diese dauerhaft als Gehörschutz eingesetzt werden. Der Gehörschutz Vergleich empfiehlt, sich hier entsprechend Zeit zu lassen, bis das passende Model gefunden wurde. Dabei sollte man im Gehörschutz Vergleich auf Modelle achten, die ein ideales Verhältnis zwischen Dämpfung und Komfort erreichen.

    3. Einsatzbereiche

    Doch wo wird denn nun ein Gehörschutz überhaupt benötigt? Dies kann an ganz unterschiedlichen Orten der Fall sein. Bauarbeiter, die mit lauten Geräten arbeiten, sind stets mit diesen Systemen ausgerüstet. Auch in Kraftwerken und Wasserwerken findet man entsprechende Vorrichtungen, denn hier können Turbinen und Pumpen sehr viel Krach erzeugen. Aber auch im Bereich der Musik ist der Gehörschutz weit verbreitet. Hier dient er vor allem dazu, störende Umgebungsgeräusche zu eliminieren. Ein weiteres Einsatzgebiet ist dabei auch die Jagd oder der Schießsport. Hier soll der Schutz vor dem lauten Knall der Waffen schützen, denn diese können so intensiv sein, dass am Ende ein Tinnitus die Folge sein kann. Aber auch bei der Arbeit mit der Kettensäge sollte der Gehörschutz nicht fehlen.

    4. Fazit

    Was bleibt am Ende vom Gehörschutz Test noch zu sagen? Empfohlen werden kann auf jeden Fall ein Gehörschutz mit aktiver Dämpfung. In der Kapselform sind diese deutlich leichter, als ihre Vertreter ohne diese Technik. Dabei sollte aber auch darauf geachtet werden, wie stark der Schallschutz tatsächlich ausfällt. Dieser Wert wird in Dezibel angegeben und findet sich normalerweise in den Hinweisen zum jeweiligen Gehörschutz. Auch ist eine hervorragende Passform von absoluter Wichtigkeit, denn ohne diesen kann das Tragen des Gehörschutzes schnell unangenehm werden. Daher sollte vor dem dauerhaften Einsatz das System ausgiebig zu Probe getragen werden. Übrigens ist es wichtig, defekte Teile sofort zu ersetzen. Sollte nämlich einmal die Schaumgummi-Isolierung gerissen sein, kann der Schall wieder ungehindert eindringen. Wenn die Kriterien aus dem Gehörschutz Vergleich beachtet werden, sollte dem Kauf des entsprechenden Gehörschutzes nichts mehr im Wege stehen.

    Ähnliche Seiten