Elektro Rasenmäher Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Einhell GC-EM 1536
Einhell_GC-EM_1536
Einhell_GC-EM-1536__4006825595345
Einhell GC-EM 1536
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite36 cm
Korbvolumen38 l
Leistung1.500 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
5-stufig
Schnitthöhe25 - 65 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
2
Mehr Infos
Bosch Rotak 43
Bosch_Rotak_43
Bosch_Rotak-43__3165140661812
Bosch Rotak 43
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite43 cm
Korbvolumen50 l
Leistung1.800 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
6-stufig
Schnitthöhe20 - 70 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
3
Mehr Infos
Bosch ARM 34
Bosch_ARM_34
Bosch_ARM-34__3165140746601
Bosch ARM 34
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite34 cm
Korbvolumen40 l
Leistung1.300 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
5-stufig
Schnitthöhe20 - 70 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
4
Mehr Infos
WOLF-Garten A 340 E
WOLF-Garten_A_340_E
WOLF-Garten_A-340-E__4008423861150
WOLF-Garten A 340 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite34 cm
Korbvolumen30 l
Leistung1.400 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
6-stufig
Schnitthöhe25 - 75 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
PREISTIPP
5
Mehr Infos
Makita ELM3800
Makita_ELM3800
Makita_ELM3800__4002829859391
Makita ELM3800
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite38 cm
Korbvolumen40 l
Leistung1.400 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
6-stufig
Schnitthöhe25 - 75 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
6
Mehr Infos
AL-KO 34 E Comfort
AL-KO_34_E_Comfort
AL-KO_34-E-Comfort__4003718043501
AL-KO 34 E Comfort
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite34 cm
Korbvolumen37 l
Leistung1.200 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
6-stufig
Schnitthöhe28 - 68 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
7
Mehr Infos
WOLF-Garten S 3200 E
WOLF-Garten_S_3200_E
WOLF-Garten_S-3200-E__4009269303330
WOLF-Garten S 3200 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite32 cm
Korbvolumen30 l
Leistung1.000 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
3-stufig
Schnitthöhe20 - 60 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
8
Mehr Infos
Einhell GC-EM 1030
Einhell_GC-EM_1030
Einhell_GC-EM-1030__4006825602555
Einhell GC-EM 1030
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite30 cm
Korbvolumen25 l
Leistung1.000 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
3-stufig
Schnitthöhe30 - 70 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
9
Mehr Infos
Gardena PowerMax 32 E
Gardena_PowerMax_32_E
Gardena_PowerMax-32-E__4078500002424
Gardena PowerMax 32 E
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite32 cm
Korbvolumen29 l
Leistung1.200 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
5-stufig
Schnitthöhe20 - 60 mm
Material
Gehäusematerial
Kunststoff
10
Mehr Infos
Hecht 1803 S
Hecht_1803_S
Hecht_1803-S__8595614900997
Hecht 1803 S
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Schnittbreite46 cm
Korbvolumen60 l
Leistung1.800 Watt
Verstellbar
Höhenverstellung
7-stufig
Schnitthöhe30 - 75 mm
Material
Gehäusematerial
Stahlblech

Der Elektro Rasenmäher Test – der kleine Helfer für einen penibel gepflegten Garten

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Die Freiluftsaison hat begonnen. Kräftige Sonnenstrahlen und angenehme Temperaturen laden zu Besuchen des Freibads oder der Eisdiele ein. Auch das Entstauben des weggeräumten Grills für Grillpartys im heimischen Garten ist jetzt wieder angesagt. Doch dem Rasen im Garten war das schlechte Wetter bisher egal. Er hat alle Kraft in sein Wachstum gesteckt und so den Garten erobert. Der Rasen muss gekürzt werden. Am besten möglichst symmetrisch. Ein schöner gerade gemähter Rasen sorgt nicht nur für persönliches Wohlbefinden, sondern vermutlich auch für die eine oder andere Anerkennungsbekundung der eingeladenen Freunde. Um dem Rasen Einhalt zu gebieten, bietet sich ein Elektro Rasenmäher an. Dieser wird über einen Elektromotor betrieben und bekommt seine Energie entweder durch ein Stromkabel oder aber über einen Akku. Doch diese Info allein reicht nicht aus, um das Gerät im Elektro Rasenmäher Test zu beschreiben. Es gibt noch einige Details mehr, die verdeutlichen, was ein Elektro Rasenmäher ist. Im Elektro Rasenmäher Vergleich werden verschiedene Modelle aufgeführt und die Unterschiede herausgestellt. Abschließend wird versucht, herauszustellen, was einen Elektro Rasenmäher Vergleichssieger ausmacht und worauf man beim Kauf achten sollte.

    1. Was ist ein Elektro Rasenmäher?

    Video eines Elektro Rasenmäher Test

    Ein Elektro Rasenmäher ist ein Gerät zum Beschneiden von Gräsern. Er ist einer von vielen verschiedenen Rasenmähern, die sich vor allem in der Größe und in ihrer Betriebsart unterscheiden. So gibt es zum Beispiel noch die Handrasenmäher. Diese funktionieren alleine durch Muskelkraft. Sie sind sehr leicht und eignen sich eher für kleinere Gärten. Nahezu im Kontrast dazu stehen die großen Rasentraktoren, auch Aufsitzmäher genannt. Diese sind so groß wie ein kleines Auto. Dementsprechend schwer sind sie und benötigen eine ganze Menge Benzin, um zu funktionieren. Daher ist diese Art Rasenmäher auch eher für große Grünflächen und riesige Gärten vorgesehen. Doch im vorliegenden Elektro Rasenmäher Test geht es nur um diese eine Variante. Er zählt zu den Handrasenmähern, da er per Muskelkraft bewegt werden muss. Allerdings wird das Schneidewerkzeug des Elektro Rasenmähers mit einem Elektromotor angetrieben. Im Detail treibt dieser eine Kurbelwelle an, die dann das Messer bewegt. Seine Energie bezieht der Motor beim Elektro Rasenmäher entweder über ein Stromkabel oder über einen Akku. Die Vorteile des Netzbetriebs liegen auf der Hand. Das Gerät kann ohne Pause bedient werden und die maximale Leistungskraft steht die ganze Zeit zur Verfügung. Allerdings muss darauf geachtet werden, nicht versehentlich mit dem Elektro Rasenmäher über das Kabel zu fahren und so dieses unabsichtlich zu durchtrennen. Diese Probleme werden beim einem akkubetriebenen Rasenmäher nicht auftreten. Bei dieser Variante ist allerdings die zeitlich begrenzte Arbeitszeit sowie die schwindende Leistung bereits während der Arbeit ein Problem. Ein Elektro Rasenmäher erweist sich bei mittelgroßen Gärten als ideales Gerät. Bei sehr kleinen oder sehr großen Gärten ist er eher ungeeignet. Bei kleineren Gärten kann es zu Problemen mit der Wendigkeit kommen. So können einige Stellen nicht von diesem Modell angefahren und dementsprechend nicht getrimmt werden. Bei einem riesigen Garten kann die Arbeit sehr viel Zeit verschlingen. Im Elektro Rasenmäher Test bietet sich hier eher ein Aufsitzmäher an.

    2. Welche Modelle werden im Elektro Rasenmäher Test dargestellt?

    Im Elektro Rasenmäher Test geht es um drei verschiedene Versionen, die alle unter dem Sammelbegriff Handrasenmäher zusammengefasst werden können. Zum einen gilt der Fokus dem Mulchmäher. Diese spezielle Form von einem Elektro Rasenmäher unterscheidet sich optisch kaum von anderen Modellen wie dem Sichelmäher. Aber die Besonderheit liegt im Inneren der Maschine. Ein Mulchmäher schneidet nicht nur den Rasen, sondern düngt ihn auch gleichzeitig – und das ohne chemische Zusätze. Damit diese Besonderheit funktioniert, benötigt der Mulchmäher besondere Klingen. Diese Klingen sorgen dafür, dass die einzelnen Grashalme besser zerkleinert werden. Das Endprodukt ist also wesentlich feiner als bei anderen Geräten. Die zerkleinerten Restprodukte werden während des Schnittvorgangs gleich wieder auf dem Rasen ausgebracht. Dies spart nicht nur den Weg zum Kompost und das ständige Leeren des Behälters, sondern gibt dem Boden wichtige Nährstoffe zurück. Die kürzeren Resthalme werden schneller zersetzt und bilden so wieder neue Biomasse. Durch einen Mulchmäher spart man sich also den chemischen Dünger und tut so der Umwelt noch etwas Gutes. Doch der Mulchmäher hat auch einige kleinere Haken. Er funktioniert zu 100 Prozent nur auf trockenem Rasen, da nasser Rasen schwerer zu zerkleinern ist und beim Ausbringen Klumpen anfallen können. Die Klumpen könnten auch dafür sorgen, dass sich anstelle des Rasens Moos im Garten breitmacht. Eine weitere Variation, die im Elektro Rasenmäher Test Beachtung findet, ist der Spindelmäher. Dieser zeichnet sich vor allem durch die geringe Lärmentwicklung aus. Ein Spindelmäher kann per Muskelkraft betrieben werden oder durch einen kleinen Elektromotor. Der Spindelmäher ist ein sehr platzsparender Rasenmäher, da er ohne großen Motor auskommt. Er verzichtet auch auf einen Auffangbehälter und die horizontale Ausrichtung der Klingen führt zu einem platzsparenden Design.
    Die besondere Form der Klingen ist die Voraussetzung, um eine Rasenfläche besonders kurz zu halten. Doch die geringe Schnitthöhe hat auch ihre Nachteile. Unebenheiten im Boden führen dazu, dass der Spindelmäher diese Stelle mehrmals passieren muss, um die gewünschte Höhe zu erreichen. Hinzu kommt, dass kleine Äste oder große Grasbüschel sehr schnell zum Verstopfen des Gerätes führen können. Das letzte Modell, welches im Elektro Rasenmäher Test Beachtung findet, ist der klassische Sichelmäher. Diese Variante ist sehr robust. Es ist nicht weiter schlimm, wenn ein kleiner Ast oder Laub mit der Klinge in Kontakt kommt. Die Klingen können jederzeit nachgeschliffen werden. Da sie relativ weit auseinanderstehen, ist das Schleifen recht einfach zu bewerkstelligen. Die Ausrichtung der Klingen macht es zu einer leichten Aufgabe, auch unebene Stellen in die richtige Form zu zwingen. Bis zu einer gewissen Grenze ist es für den Sichelmäher auch möglich, hohes Gras zu schneiden. Doch bei all der Flexibilität und Stabilität bleibt die Präzision etwas auf der Strecke. Ein ebenes Schnittbild ist mit einem Sichelmäher sehr schwierig zu erreichen.

    ELEKTRO RASENMÄHER MODELL EIGENSCHAFTEN
    Mulchmäher - sehr umweltschonend

    - produziert natürlichen Dünger

    - funktioniert nur bei trockenem Rasen

    - führt bei unsachgemäßem Gebrauch zu Moosbildung

    Spindelmäher - sehr leise

    - extrem kurzer Schnitt möglich

    - platzsparend

    - leicht

    - schnell verstopft

    - Nachschleifen der Klinge ist sehr schwierig

    Sichelmäher - robust

    - flexibel

    - leicht nachzuschärfen

    - auch für unebene Flächen geeignet

    - unsauberer Schnitt

    3. Was ist beim Kauf zu beachten?

    Ein guter Elektro Rasenmäher ist vor allem stabil. Die Klinge muss festsitzen und aus gutem Material gefertigt sein. Eine herausnehmbare Klinge vereinfacht das Schärfen immens. Wichtig ist ebenfalls die Stromversorgung. Da Geräte, die durch Akkus mit Energie versorgt werden, eine begrenzte Laufzeit haben, bieten sich eher Modelle mit Stromkabel an. Diese haben mehr Leistung und sind zeitlich unbegrenzt nutzbar.Die höchstmögliche Leistung ist vor dem Kauf eines Elektro Rasenmähers dringend in Erfahrung zu bringen. Sie gibt Auskunft über den Stromverbrauch und einen Hinweis auf die wirkliche Effizienz eines Rasenmähers. Doch nur die reine Leistung in Watt gibt noch keinen Aufschluss über die Effizienz des gesamten Gerätes. Es sollte beachtet werden, wie viel Wärme ein Elektro Rasenmäher abgibt. Eine hohe Wärmeentwicklung ist meistens ein Zeichen für einen ineffizienten Motor. Weitere Kaufkriterien betreffen die Schnittbreite und -höhe sowie die maximale Lautstärke. Bei der Schnittbreite ist es abhängig vom Garten, welches Modell das Beste ist. Je größer der Garten, desto höher sollte die Schnittbreite ausfallen. Bei einem kleinen Garten ist eine kleinere Schnittbreite zu empfehlen, da es sonst zu Problemen beim Rangieren kommen kann. Die Schnitthöhe ist eine Entscheidung, die auf dem persönlichen Geschmack beruht. Manche bevorzugen einen sehr kurzen Rasen, andere haben es gerne etwas wilder. Ein Elektro Rasenmäher kann außerdem mitunter sehr laut werden. Das führt nicht nur zum Streit mit den Nachbarn, sondern kann auch zu Kopfschmerzen führen. Darüber hinaus könnte es auch die örtliche Tierwelt irritieren und in Panik versetzen. Ein leiser Elektro Rasenmäher ist da wesentlich angenehmer, schont das Gehör und belastet nicht unnötig das Verhältnis zu den Nachbarn. Einige Elektro Rasenmäher verfügen über einen Fangkorb, in dem der anfallende Schnittabfall gesammelt wird. Je größer der Fangkorb, desto seltener muss man ihn leeren. Allerdings steigt bei einem großen Fangkorb auch das Gewicht, je mehr Gras sich dort sammelt. Das Gewicht eines Rasenmähers ist generell nicht zu vernachlässigen. Ein schweres Modell liegt zwar besser auf dem Rasen auf. Dafür wird es nach einiger Zeit auch sehr anstrengend, eine derart schwere Maschine zu bewegen. Ein letztes Kaufkriterium kann die zusätzlichen Funktionen betreffen. Zu diesen gehört beispielsweise das gleichzeitige Düngen wie bei einem Mulchmäher. Doch auch etwas weniger spezielle Besonderheiten können bei der Kaufentscheidung mit hineinspielen. Verstellbare Griffe zum Beispiel. An die Körpergröße anpassbare Griffe sind rückenschonend und auch die Kraftübertragung wird dadurch optimiert.

    4. Fazit

    Ein Elektro Rasenmäher ist sehr häufig bei durchschnittlichen Gärten im Einsatz. Die Flexibilität und die Vielfalt der Modelle haben ihren Teil dazu beigetragen.  Es gibt für beinahe jeden Garten, einen passenden Elektro Rasenmäher, der auf die speziellen Bedürfnisse angepasst ist. Es gibt Elektro Rasenmäher für kleine oder große Gärten, Modelle, die sehr kurze Schnitte ausführen können, oder solche, die mit Unebenheiten spielerisch fertig werden. Aber auch Modelle, die gleichzeitig den Rasen düngen können, sind erhältlich. Somit steht der individuellen Gartenpflege nach Wunsch eigentlich nichts mehr im Wege.

    Ähnliche Seiten