Blumentöpfe Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Pflanzwerk TUB
Pflanzwerk_TUB
Pflanzwerk_TUB__4250871637416
Pflanzwerk TUB
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRechteckig
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
80,0 x 40,0 x 40,0
MaterialStein-/Fiberglas-/Magnesiagemisch
Volumen112 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Lotex24 Blumenkübel
Lotex24_Blumenkübel
Lotex24_Blumenkuebel__5905197440866
Lotex24 Blumenkübel
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormQuadratisch
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
45,0 x 35,0 x 45,0
MaterialKunststoff
Volumen60 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
3
Mehr Infos
Floralo Cilindro
Floralo_Cilindro
Floralo_Cilindro__4250085602354
Floralo Cilindro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRund
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
80,0 x 57,0 x 80,0
MaterialKunststoff
Volumen179 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
4
Mehr Infos
Jelenia Plast Kubus
Jelenia Plast_Kubus
Jelenia-Plast_Kubus__5900791033766
Jelenia Plast Kubus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormQuadratisch
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
50,0 x 40,0 x 50,0
MaterialKunststoff
Volumen98 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
5
Mehr Infos
Elho Brussels
Elho_Brussels
Elho_Brussels__8711904072612
Elho Brussels
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRund
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
29,4 x 27,4 x 29,4
MaterialKunststoff
Volumen20 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
6
Mehr Infos
Lippert Cilindro
Lippert_Cilindro
Lippert_Cilindro__4000150641661
Lippert Cilindro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRund
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
60,0 x 42,5 x 60,0
MaterialKunststoff
Volumen72 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
7
Mehr Infos
Ratoi Blumentopf
Ratoi_Blumentopf
Ratoi_Blumentopf__5905197496511
Ratoi Blumentopf
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormQuadratisch
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
39,0 x 40,5 x 39,0
MaterialKunststoff
Volumen64 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
8
Mehr Infos
Floralo Teramo
Floralo_Teramo
Floralo_Teramo__4250085601968
Floralo Teramo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRund
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
40,0 x 38,0 x 40,0
MaterialKunststoff
Volumen49 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
9
Mehr Infos
Maxpots Pflanzensack
Maxpots_Pflanzensack
Maxpots_Pflanzensack__0743401256958
Maxpots Pflanzensack
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRund
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
40,0 x 40,0 x 40,0
MaterialGeotextil
Volumen50 Liter
Unterlegschale
Wetterfest
10
Mehr Infos
Kreher Matuba
Kreher_Matuba
Kreher_Matuba__4017787901075
Kreher Matuba
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
FormRund
Außenmaße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
60,0 x 59,0 x 60,0
MaterialKunststoff
Volumen110 Liter
Unterlegschale
Wetterfest

Blumentöpfe - Styling für Pflanzen leicht gemacht

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Blumentöpfe sind praktisch und dekorativ zugleich.  Auf der Fensterbank sind Blumentöpfe in den verschiedensten Farben und Designs nicht wegzudenken. Im Blumentöpfe Vergleich werden auch Gefäße einfließen, die es möglich machen, die Pflanzen auf dem Balkon oder der Terrasse ansprechend zu präsentieren. Bis zu einem Durchmesser von etwa 60 Zentimetern spricht man von Blumentöpfen. Größere Gefäße werden als Blumenkübel oder Pflanzenkübel bezeichnet. Es kommt nicht darauf an, sich für die Blumentöpfe Vergleichssieger zu entscheiden, primärer haben die Bedürfnisse der jeweiligen Pflanze Vorrang.

    1. Was gibt es allgemein zu Blumentöpfen zu sagen?

    Blumentöpfe sind für uns längst zur Selbstverständlichkeit geworden. In der Tat geht die Geschichte der Pflanzenbehältnisse weit zurück. Nachfolgend möchten wir uns einige historische Fakten anschauen und den Begriff Blumentopf auch aus heutiger Sicht näher betrachten.

    1.1 Ein Blick in die Geschichtsbücher der Blumentöpfe

    Die Geschichte der Blumentöpfe ist älter, als vielleicht vermutet wird. Bereits die alten Ägypter und Griechen setzten ihre Pflanzen und Kräuter in entsprechende Töpfe. Selbst die Geschichte der eingetopften Zimmerpflanzen reicht weit zurück. Historiker berichten davon, dass man sich bereits im Mittelalter Blumentöpfe ins Haus holte. Dabei handelte sich meist um Duftpflanzen wie Veilchen oder Maiglöckchen, die unangenehme Gerüche vertreiben sollten. Etwa im 18. Jahrhundert wurden viele Pflanzen und Kräuter in Blumentöpfen in Orangerien überwintert. Ende des 19. Jahrhunderts war es dann gemeinhin üblich, sich Blumentöpfe auf die Fensterbank zu stellen und diverse Blühpflanzen und Kräuter dort zu kultivieren.

    1.2 Blumentöpfe in der heutigen Zeit

    Der Bedarf an Pflanzgefäßen nahm mit den Jahren stetig zu und der Blumentöpfe Test zeigt, wie vielfältig das Angebot ist. Die industrielle Fertigung von Blumentöpfen aus Kunststoff begann um 1950. Traditionell werden die Pflanzgefäße aus Terracotta hergestellt. Auch aus Glas, Stein oder Porzellan werden Blumentöpfe in der heutigen Zeit gefertigt. Einem modernen Ambiente entsprechen Pflanzgefäße aus Metall. Im Blumentöpfe Test werden wir auch auf verschiedene Sonderformen wie den Orchideentopf, den Blumenkasten oder diverse Blumenkübel stoßen. Um überhängende Pflanzen entsprechend zu kultivieren, bieten sich Blumenampeln als Sonderform der Blumentöpfe an. Für die Aufzucht von Jungpflanzen werden sich im Erdreich zersetzende Torftöpfe angeboten. Blumentöpfe sollten stets am Boden mit einem Abzugsloch für die Flüssigkeit ausgestattet sein. Damit das Wasser ungehindert zirkulieren kann, sollten Blumentöpfe zusammen mit Untersetzern oder dekorativen Übertöpfen angeschafft werden.

    2. Das Material - Eine Frage des Geschmacks und praktischen Nutzens

    Blumentöpfe sind in den verschiedensten Materialien auf dem Markt. Im Blumentöpfe Test wird aufgezeigt, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Modelle besitzen und worauf beim Kauf zu achten ist. Das Material des Pflanzgefäßes ist eines der wichtigsten Kriterien beim Blumentöpfe Vergleich.

    DIY Blumentopf Video

    2.1 Terracotta

    Wer es ursprünglich und traditionell mag, ist mit Blumentöpfen aus Ton und Terracotta gut beraten. Mit Pflanzgefäßen aus Terracotta zieht mediterranes Flair in die Wohnung oder den Garten ein. Um Terracotta Blumentöpfe herzustellen, wird rötlicher oder gelblicher Ton bei Temperaturen um 1.000 Grad gebrannt. Die positiven Eigenschaften dieser Blumentöpfe liegen in ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Frost und ihrer UV-Resistenz. Im Blumentöpfe Test negativ verstanden werden könnte die Bildung einer Patina, die sich durch die Wasserverdunstung bildet. Dies zählt jedoch zur natürlichen Optik des Materials.

    2.2 Kunststoff

    Äußere Einflüsse können Blumentöpfen aus Kunststoff nicht viel anhaben. Besonders in den letzten Jahrzehnten haben Blumentöpfe aus Kunststoff den Markt bereichert und sind in zahlreichen Formen und Farben zu haben. Kunststoff-Töpfe gehen nicht zu Bruch, halten dem Frost stand und sind unempfindlich gegenüber Temperatur-Schwankungen. Kunststoff atmet nicht. Dies bewirkt, das Wasser nicht wie in einem Tontopf schnell verdunstet und die Pflanze folglich weniger gegossen werden muss und besser vor Austrocknung geschützt ist. Blumentöpfe aus Kunststoff besitzen ein geringes Gewicht und eigenen sich daher auch für größere Pflanzen, die sich dann folglich leichter bewegen lassen.

    3. Die Qual der Wahl

    Der Kauf von Blumentöpfen sollte nicht allein vom ästhetischen Empfinden abhängig gemacht werden. Blumentöpfe sollten nicht nur in Farbe und Form den Betrachter überzeugen, sondern in erster Linie für die betreffende Pflanze die perfekte Umgebung bieten. Dazu zählt vorrangig, dass Blumentöpfe nicht zu klein gekauft werden. Pflanzen wollten nicht eingeengt werden, sondern brauchen ausreichend Platz, damit die Wurzeln sich ausbreiten können, genug Nährstoffe aufnehmen und die Pflanzen gut anwachsen können. Daher schauen wir uns nachfolgend einige Vor- und Nachteile an, die im Blumentöpfe Test eine Rolle spielen.

    3.1 Welches Material ist das richtige?

    Ob man sich für Blumentöpfe aus Terracotta oder Kunststoff entscheidet, ist mit Sicherheit eine Frage des Geschmacks. Wer es gemütlich und mediterran mag, wird ungern sich mit Kunststoffübertöpfen umgeben. Dennoch haben Pflanzgefäße aus Kunststoff einige Vorteile. Kunststoff ist sehr robust, bricht nicht und kann über einen langen Zeitraum verwendet werden. Die Flüssigkeit verflüchtigt sich nicht so leicht wie aus einem Tontopf, daher sind Kunststofftöpfe besonders gut für Pflanzen geeignet, die lieber feucht stehen. Terracottatöpfe sind optisch ansprechender und sorgen für einen natürlichen Look. Allerdings gehen diese Töpfe auch leicht zu Bruch und sind schwerer als Blumentöpfe aus Kunststoff.

    3.2 Auf die Form kommt es an

    Auch die Form ist ein entscheidendes Kriterium. Soll der Blumentopf auf die Fensterbank, dann ist man hinsichtlich der Größe eingeschränkt. Töpfe, die auf Balkon oder Terrasse stehen sollten, können größer gewählt werden. Wer einen Hängestock einpflanzen möchte, wird eine Blumenampel wählen. Besonders praktisch sind die im Blumentöpfe Test vorgestellten Gefäße, die sich über Eck platzieren oder an der Wand befestigen lassen.

    4. Fazit

    Es gibt wohl kaum einen Haushalt ohne Blumentöpfe. Fensterbänke wirken nackt und lieblos, wenn sie nicht von der einen oder anderen Pflanze bevölkert werden. Auch auf Balkon und Terrasse fühlt man sich erst umgeben von Pflanzen wohl. Hinweise hinsichtlich des Materials oder der Größe beeinflussen die Kaufentscheidung. Blumentöpfe sollten den Pflanzen immer genügend Raum bieten. Ob man Ton oder Kunststoff wählt, ist vorrangig eine Frage des Geschmacks. Im Test werden zahlreiche Argumente für den passenden Blumentopf gefunden werden und jeder kann seinen grünen Daumen beweisen. Viel Spaß dabei!

    Ähnliche Seiten