Home-Fitness-Trend mit Fitnessraum.de

Fitnessraum Startseite
Fitnessraum Startseite
Fitnessraum.de Kurse
Fitnessraum.de Kurse
Fitnessraum.de Community
Fitnessraum.de Community
Fitnessraum.de Magazin
Fitnessraum.de Magazin
Fitnessraum.de Logo
Fitnessraum.de Logo

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Online-Fitness ist zurzeit sehr angesagt. Mithilfe des Internets kann man, egal wann und wo man gerade ist, an Trainingskursen teilnehmen. Doch was erwartet den angehenden Sportler auf einem Fitness-Portal? Kann das Online-Training genauso effektiv und gut sein, wie ein Sportkurs in einem klassischen Fitnessstudio?
    Auch wir in der Verbraucherwelt-Redaktion haben uns diese Fragen gestellt und haben das bekannte Online-Fitness-Studio Fitnessraum.de getestet.

    Fitnessraum.de im Rundblick

    Schon die erste Ansicht des Online-Portals lässt erkennen, dass die Seite sehr übersichtlich aufgebaut ist. Nach dem Registrieren auf der Seite, besteht die Möglichkeit unter der Kategorie Studio ein Profilbild hochzuladen. Zudem kann man sein Gewicht eingeben und seinen BMI-Wert ( Body-Maß-Index ) bestimmen lassen. So lässt sich schnell feststellen, ob man mit seinem Gewicht im Normalbereich liegt oder vielleicht über – oder untergewichtig ist.
    Unter dem Reiter Wochenziele kannst du beispielsweise festlegen, wie viele Kalorien du innerhalb einer Woche verbrennen möchtest.
    Mithilfe des Trainingskalenders, lässt sich ein individueller Trainingsplan erstellen. Es besteht entweder die Möglichkeit einzelne Kurse in den Kalender einzutragen oder komplette Trainingsprogramme, die über mehrere Wochen gehen. Wie zum Beispiel das Fatkiller-Intensiv-Trainingsprogramm, welches vier Wochen dauert. Die angebotenen Trainingsprogramme eignen sich besonders gut für Einsteiger. Denn bei den einzelnen Kursen und Übungen kann es gerade am Anfang schwer sein, sich einen optimalen Trainingsplan zusammenzustellen. Kann man an einem oder mehreren Tagen nicht am Trainingsprogramm teilnehmen, brauchst du keine Angst haben, etwas vom Training zu verpassen. Da die Trainingsvideos im Wochenplan gespeichert sind, kann man den verpassten Kurs jederzeit auswählen und sich ansehen.
    Neben verschiedenen Trainingsprogrammen lässt sich zusätzlich noch ein Ernährungsprogramm einstellen, welches sechs Wochen lang andauert.
    Es besteht die Auswahl zwischen Iss dich schlank, veggie und classic.
    Wie nah du deinem Trainingsziel bist, kann jederzeit im Trainingstagebuch kontrolliert werden.

    Sportangebote und Trainingsqualität

    Fitnessraum.de bietet mit 700 verschiedenen Kursen und 20 Sportarten eine große und vielfältige Auswahl. Die Trainingskurse- und programme selbst werden von Trainern mit langjähriger Erfahrung durchgeführt. Unter den Trainern befinden sich Profis wie zum Beispiel wie zum Beispiel Anette Alverado, Michaela Süßbauer oder Young-Ho Kim. Doch kann eine Online-Video-Tainingseinheit wirklich mit einem Offline-Training mithalten?
    Wir haben das “ In Balance mit Pilates” Programm getestet und unser Ergebnis lautet: Wir finden es großartig. Das Training steht einem Offline-Pilates-Kurs in kaum etwas nach. Die Übungen werden von einer ruhigen und sympathischen Stimme sehr detailliert erklärt. Auch die vorherige Sorge, man übt, ohne es zu wissen die einzelnen Trainings-Figuren unkorrekt aus, war unbegründet. In den aufwendig gestalteten Trainingsvideos von Fitnessraum.de werden die unterschiedlichsten Kameraperspektiven eingesetzt, um sich die Übung von allen Seiten gut sichtbar zu machen. Aber auch während der Übungsanweisung des Trainers wird schon auf typische Haltungsfehler hingewiesen.

    Mitgliedschaft und Nutzung

    Auf Fitnessraum.de kann man zwischen drei verschiedenen Mitgliedschaften wählen:
    Die Monats-Mitgliedschaft für 16,90 im Monat, die Dreimonats-Mitgliedschaft für 14,90 im Monat und die Jahres-Mitgliedschaft für 9,90 Euro im Monat. Das Gute ist, egal welches Abo es sein soll, der Mitgliedsbeitrag wird nicht für ein Jahr direkt vom Konto abgebucht, sondern monatlich. Einen weiteren Vorteil, den Fitnessraum.de bietet, sind die kostenlosen Test-Tage. Nach der Anmeldung auf dem Online-Portal kann in den ersten sieben Tagen das Fitness-Angebot komplett gratis getestet werden. Der erste Mitgliedsbeitrag wird dann am achten Tag vom Konto abgebucht. Sollte einem Fitnessraum.de nicht gefallen, so kannst du innerhalb der Testphase per E-Mail die Mitgliedschaft sofort beenden.
    Um sich die Kursvideos in einer guten Qualität anzusehen, solltest du über einen aktuellen Internet-Browser verfügen, wie beispielsweise Firefox. Natürlich bietet Fitnessraum auch eine Android- und IPhone-App an. So hat man die Möglichkeit sich übers Smartphone sein Trainings-Video anzeigen zu lassen.

    Fazit

    Online-Fitness bietet viele Vorteile. Denn,egal um welche Uhrzeit und wo man gerade ist, kannst du dich mithilfe eines Online-Trainings fit halten.Fitnessraum.de punktet besonders mit seinen qualitativ hochwertigen Trainingsvideos, die mit bekannten Fitness-Profis gedreht werden. Neben einzelnen Kursen und Übungen, lassen sich zudem noch ganze Trainingsprogramme im eigenen Trainingskalender eintragen. Den Trainingsverlauf kann man jederzeit im Trainingstagebuch kontrollieren. Und noch etwas besonders bietet Fitnessraum: die Schweinehundmail. Auf Wunsch kann man sich von Fitnessraum eine Motivations-E-Mail schicken lassen, wenn man eine bestimmte Anzahl an Tagen nicht mehr trainiert hat.

    Kommentar schreiben

    Kommentar