Zeitschaltuhr Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
REV Ritter Z-Uhr Digital
REV Ritter 0025100109
REV-Ritter-Z-Uhr_Digital__B001UWTJVS
REV Ritter Z-Uhr Digital
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.600 Watt
Display
Schaltprogramme140
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
2
Mehr Infos
Hama Zeitschaltuhr
Hama Digitale Zeitschaltuhr
Hama-Zeitschaltuhr___B006K8OFP2
Hama Zeitschaltuhr
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.500 Watt
Display
Schaltprogramme16
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Gao Zeitschaltuhr
DIGITALE ZEITSCHALTUHR KOMPAKT
Gao-Zeitschaltuhr___B00CXLMXDG
Gao Zeitschaltuhr
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung1.800 Watt
Display
Schaltprogramme140
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
4
Mehr Infos
Goobay Wochenzeitschaltuhr
Goobay Digitale Wochenzeitschaltuhr
Goobay_Wochenzeitschaltuhr__B001C5EU7G
Goobay Wochenzeitschaltuhr
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.500 Watt
Display
Schaltprogramme16
EinsatzbereichInnen & Außen
Reserve Akku
5
Mehr Infos
Unitec 46433
uniTEC 46433 Wochenzeitschaltuhr
Unitec-46433___B003BIERAC
Unitec 46433
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung2.000 Watt
Display
Schaltprogramme20
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
6
Mehr Infos
Arendo Zeitschaltuhr
Arendo Digitale Zeitschaltuhr
Arendo-Zeitschaltuhr___B01068WGQG
Arendo Zeitschaltuhr
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.680 Watt
Display
Schaltprogramme8
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
7
Mehr Infos
Digitale Zeitschaltuhr Vodool
DIGITALE ZEITSCHALTUHR KOMPAKT
Digitale-Zeitschaltuhr_Vodool__B017W2EL7Q
Digitale Zeitschaltuhr Vodool
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.200 Watt
Display
Schaltprogramme8
EinsatzbereichInnen & Außen
Reserve Akku
8
Mehr Infos
LogiLight ET0004
LogiLight ET0004
LogiLight-ET0004___B005DNE76W
LogiLight ET0004
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.600 Watt
Display
Schaltprogramme10
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
9
Mehr Infos
as - Schwabe Zeitschaltuhr
as - Schwabe Zeitschaltuhr
as---Schwabe_Zeitschaltuhr__B003TZZLEI
as - Schwabe Zeitschaltuhr
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.500 Watt
Display
Schaltprogramme8
EinsatzbereichInnen
Reserve Akku
10
Mehr Infos
Schwabe Zeitschaltuhr
as - Schwabe Outdoor Zeitschaltuhr
Schwabe_Zeitschaltuhr__B003TZZLDY
Schwabe Zeitschaltuhr
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Kindersicherung
max. Belastung3.500 Watt
Display
Schaltprogramme8
EinsatzbereichAußen
Reserve Akku

Alle Abläufe unter Kontrolle – die Zeitschaltuhr

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Der tägliche Ablauf der meisten Menschen basiert auf wiederholten Routinen. Aufstehen, frühstücken, arbeiten, Freizeit und schlafen – eine feste Ordnung ist für einen geregelten Ablauf fast unverzichtbar. Sogar das Gehirn lässt einen Großteil der täglichen Abläufe praktisch im Autopilot ablaufen – so wird unsere Aufmerksamkeit auf die Vorgänge gelenkt, die mehr erfordern könnten. Auch im Haushalt gibt es viele Abläufe, die immer nach dem gleichen Prinzip passieren. Eine Zeitschaltuhr kann bei vielen Dingen ein elementares Hilfsmittel sein. Mit ihr lassen sich elektronische Geräte aller Art nach der Uhrzeit ein- oder ausschalten. Die Vorteile sind offensichtlich: Einerseits lassen sich so wiederkehrende Vorgänge einmalig programmieren, um sie täglich zu den gleichen Uhrzeiten wiederholen zu lassen. Andererseits muss man dadurch auch gar nicht persönlich anwesend sein, um diese Abläufe zu steuern. Zuletzt kann auch eine Menge Strom gespart werden, wenn die Stromzufuhr nur für eine gewisse Zeit ermöglicht wird, statt Geräte durchgehend laufen zu lassen. Insgesamt handelt es sich bei der Zeitschaltuhr also um eine organisatorisch sehr wertvolle Hilfe. Im folgenden Ratgeber soll erläutert werden, in welchen Punkten sich die einzelnen Modelle unterscheiden können und worauf man als Interessent in einem Zeitschaltuhr Vergleich achten sollte. So kann man für sich den individuellen Zeitschaltuhr Vergleichssieger finden, der alle Funktionen mitbringt, die man benötigt. Dazu wird zunächst der Unterschied zwischen analogen und mechanischen Zeitschaltuhren erläutert. Weiterhin wird auf die unterschiedliche Programmierbarkeit der jeweiligen Modelle eingegangen. Nachdem noch weitere Funktionen und Eigenschaften, die bei einer Zeitschaltuhr möglich sind, erläutert wurden, werden abschließend einige sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten für die Zeitschaltuhr genannt.

    1. Die unterschiedlichen Arten

    Video eines Zeitschaltuhr Test

    Vom Aufbau her ähneln sich die meisten Zeitschaltuhren sehr. Drei Bestandteile sind dabei charakteristisch: Stecker, Steckdose und Bedienfeld. Der Stecker ist dazu da, um die Zeitschaltuhr in eine Steckdose zu stecken. In der Steckdose der Uhr wird schließlich das gewünschte elektrische Gerät angeschlossen. Somit ist die Uhr quasi zwischen Steckdose und zu regulierendem Gerät zwischengeschaltet. Damit die Festlegung der gewünschten Zeitfenster erfolgen kann, wird schließlich noch das Bedienfeld der Zeitschaltuhr benötigt. In einem Zeitschaltuhr Vergleich wird man als Interessent auf zwei wesentliche Arten von Zeitschaltuhren stoßen. Einerseits handelt es sich dabei um die analoge beziehungsweise mechanische Zeitschaltuhr, andererseits um die digitale beziehungsweise elektrische Zeitschaltuhr. Zwischen beiden Arten gibt es gravierende Unterschiede, die vor allem auch den Funktionsumfang stark beeinflussen.

    1.1 Die analoge Zeitschaltuhr

    Eine analoge beziehungsweise mechanische Zeitschaltuhr verfügt üblicherweise über ein Rädchen sowie über mechanische Zähne. Auf dem Rädchen sind die Uhrzeiten angezeigt, denen jeweils ein Zahn zugeordnet ist. Diese Zähne lassen sich hineindrücken oder herausziehen. So wird festgelegt, zu welcher Uhrzeit ein Gerät laufen soll und zu welchen Zeiten die Stromzufuhr unterbrochen werden soll. Die meisten mechanischen Modelle in den meisten Zeitschaltuhr Tests haben 96 Zähne. Das bedeutet, dass eine Einstellung im Takt von jeweils 15 Minuten möglich ist.

    1.2 Die digitale Zeitschaltuhr

    Darüber hinaus wird man in vielen Zeitschaltuhr Tests auf jeden Fall auch digitale beziehungsweise elektrische Modelle finden. Die digitale Zeitschaltuhr wird nicht über einzelne Zähne, sondern über ein digitales Bedienfeld programmiert. Das ermöglicht es nahezu allen Modellen dieser Art, die gewünschte Zeit auf die Minute genau festzulegen. Somit sind sie weitaus genauer als mechanische Modelle.

    1.3 Vor- und Nachteile unterschiedlicher Modelle

    MODELL BESCHREIBUNG GEEIGNET FÜR VORTEILE
    Analoge Zeitschaltuhr
    • mit Zähnen für die mechanische Programmierung ausgestattet
    • Programmierung ist meist im 15-Minuten-Takt möglich
    • Vorgänge, die sich täglich genau wiederholen
    • etwas geringerer Stromverbrauch (ein bis zwei Watt pro Stunde)
    • günstiger in der Anschaffung
    • sehr einfache Bedienung
    Digitale Zeitschaltuhr
    • mit Display für die elektrische Programmierung der Zeiten
    • Programmierung ist praktisch immer auf die Minute genau möglich
    • Vorgänge, die sich wöchentlich, aber nicht unbedingt täglich wiederholen
    • Programmierung im Minutentakt ist möglich => äußerst genau
    • für unterschiedliche (Wochen-)Tage können unterschiedliche Zeiten programmiert werden

    2. Programmierbarkeit der unterschiedlichen Modelle

    Je nach Art der Zeitschaltuhr gibt es einen großen Unterschied im Funktionsumfang, der Bedienung und der Praktikabilität. Hierbei handelt es sich um den wichtigsten Unterschied, den man sich vor dem Kauf eines Modells klarmachen sollte. Schließlich ist davon abhängig, ob der gewünschte Nutzen mit dem gewählten Modell auch möglich ist.

    2.1 Die Tageszeitschaltuhr

    Die Tageszeitschaltuhr hat nur die Möglichkeit, die jeweiligen Uhrzeiten für den Betrieb festzulegen, nicht aber unterschiedliche Uhrzeiten für jeden Tag. Es handelt sich dabei in aller Regel um mechanische Zeitschaltuhren, da diese nur über die integrierten Zähne gesteuert werden. Das Anlegen unterschiedlicher Profile ist bei ihnen meist nicht möglich. Das bedeutet gleichzeitig, dass die Zeitschaltuhr immer wieder angepasst werden muss, wenn das Profil verändert werden soll. Entsprechend eignet sich ein solches Modell vor allem dann, wenn ein Ablauf tatsächlich jeden Tag zur gleichen Uhrzeit beginnen und enden soll. Eine Änderung sollte nur von Zeit zu Zeit notwendig sein, beispielsweise durch Veränderung der Lichtverhältnisse über das Jahr hinweg. Der Vorteil bei einer solchen Zeitschaltuhr ist in einigen Zeitschaltuhr Tests häufig der günstigere Anschaffungspreis. Auch ist der Stromverbrauch dieser Modelle meist etwas niedriger als bei digitalen Geräten.

    2.2 Die Wochen- und Jahreszeitschaltuhr

    Wochen- und Jahreszeitschaltuhren sind meist digitale Modelle stammen eigentlich nur aus dem Bereich der digitalen Modelle. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass eine Einstellung nach Wochentagen oder sogar taggenau möglich ist. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn sich die Abläufe beispielsweise am Wochenende von denen in der Woche unterscheiden. Beispielsweise kann das bei einem Heizstrahler sinnvoll sein, der wochentags früh morgens, am Wochenende jedoch erst im Laufe des Vormittags oder gar nicht aktiviert werden soll. Entsprechend eignet sich dieses Modell, wenn bestimmte Abläufe regelmäßig stattfinden, sich aber manchmal voneinander unterscheiden. So kann durch die einmalige Programmierung ein ganzer Wochenablauf programmiert werden. Allerdings hat dies den Nachteil, dass die Modelle im Zeitschaltuhr Vergleich meist auch etwas teurer in der Anschaffung sind. Außerdem kann die Bedienung je nach Modell etwas schwieriger ausfallen. Entsprechend sollte auf diesen Punkt in unserem Zeitschaltuhr Vergleich besonders geachtet werden. Deshalb handelt es sich bei einer Jahreszeitschaltuhr auch nicht automatisch um einen Zeitschaltuhr Vergleichssieger, nur weil ihr Funktionsumfang größer ist. Schließlich kann die Programmierung dadurch auch deutlich komplexer werden, was für den Hausgebrauch nicht unbedingt sinnvoll ist.

    3. Zusätzliche Funktionen

    Der Zeitschaltuhr Vergleichssieger

    Die Zeitschaltuhr 0025100109 von REV Ritter

    Die meisten Modelle werden wie beschrieben an einer normal zugänglichen Steckdose befestigt. Es gibt jedoch auch Modelle, die unter dem Putz verbaut werden können. Das eignet sich vor allem bei fest installierten Geräten in Wohnungen und Häusern. Beispielsweise kann es bei Rollläden oder Heizungen sinnvoll sein. Neben der Montage unter dem Putz gibt es auch Modelle, die fest auf der Wand – also über dem Putz – verbaut werden können. Hierbei handelt es sich allerdings eher um Modelle, die für fortgeschrittene Heimwerker interessant sind. Wer solche Arbeiten hingegen von einem Fachmann durchführen lässt, sollte sich hierbei von diesem bezüglich der richtigen Zeitschaltuhr beraten lassen. Eine weitere wichtige Funktion bei der Auswahl des passenden Modells ist der Schutz der Zeitschaltuhr. Zwei wichtige Standards sind hierbei zu berücksichtigen: IP 20 und IP 44. IP 20 ist wichtig für die Sicherheit im Umgang mit dem Modell. Diese Kennziffer besagt, dass Festkörper, die mindestens einen Durchmesser von 12,5 Millimetern haben, nicht in die Zeitschaltuhr eindringen können. Das verhindert unbeabsichtigte Stromschläge. Auch Kinder haben so nicht die Möglichkeit, in die Uhr hineinzugreifen und sich zu verletzen. IP 44 hingegen ist bei der Nutzung einer Zeitschaltuhr im Außenbereich unverzichtbar. Hier beginnt der Fremdkörperschutz bereits ab einem Millimeter Durchmesser. Zusätzlich dazu sind Zeitschaltuhren mit dieser Kennzeichnung vor Spritzwasser geschützt.

    4. Mögliche Anwendungsbereiche für eine Zeitschaltuhr

    Es gibt Bereiche, für die sich der Einsatz einer Zeitschaltuhr hervorragend eignet. In der folgenden Übersicht sind einige dieser Bereiche herausgestellt. Natürlich handelt es sich dabei um keine vollständige, abgeschlossene Liste. Es können sich durchaus noch einige weitere Bereiche finden, in denen der Einsatz lohnenswert ist.

    • Programmierung von Heiz- und Kühlgeräten (Heizungen, Heizlüfter, Klimaanlagen)
    • Lichtanlagen (Stand-, Wand- und Deckenlampen, Außen- und Dekobeleuchtung, Terrarien- und Aquarienbeleuchtung)
    • Geräte für Wasseranlagen (Teich- und Poolfilter, Rasensprenger, Brunnen, Wasserspielanlagen)
    • Sonstiges (Rollläden, Alarmanlagen, zufällige Lichtsteuerung im Urlaub)

    5. Fazit

    Eine Zeitschaltuhr kann eine hilfreiche Erleichterung für den Alltag darstellen. Wenn der Fernseher oder die Hifi Anlage nicht durchgehend laufen sollen, kann man mit einer Zeitschaltuhr sogar richtig Strom sparen. Sie ist vor allem dann angebracht, wenn sich Abläufe täglich oder wöchentlich im gleichen Rhythmus wiederholen. So können Nutzer das Profil für die Einschaltung der jeweiligen Geräte einmalig programmieren – die Zeitschaltuhr übernimmt in der Folge das Ein- und Ausschalten. Wichtig ist dabei vor allem, ob eine mechanische Zeitschaltuhr genügt. Diese ermöglicht meist nur die Einstellung der Uhrzeiten, nicht aber unterschiedliche Zeitprofile für jeden Wochentag. Die Alternative hierzu ist die digitale Zeitschaltuhr, die eine weitaus umfangreichere, aber auch komplexere Einstellung ermöglicht. Hat man diese Entscheidung getroffen, kann man kaum noch eine falsche Entscheidung beim jeweiligen Modell treffen. In unserem Zeitschaltuhr Vergleich finden sich qualitativ hochwertige Geräte aus beiden Bereichen.

    Ähnliche Seiten