Steckdosenleiste Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Bachmann 381.151K Smart
Bachmann_381.151K_Smart
Bachmann_381.151K-Smart__4016514008025
Bachmann 381.151K Smart
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze6
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Bachmann Steckdosenleiste
Bachmann_Steckdosenleiste
Bachmann_Steckdosenleiste__4016514008063
Bachmann Steckdosenleiste
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze6
Anordnung35°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
3
Mehr Infos
Hama Colour
Hama_Colour
Hama_Colour__4054554635542
Hama Colour
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze10
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
4
Mehr Infos
Hama Pro-S 60S
Hama_Pro-S_60S
Hama_Pro-S-60S__4047443171573
Hama Pro-S 60S
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze6
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
5
Mehr Infos
Bachmann 339.1000 Desk
Bachmann_339.1000_Desk
Bachmann_339.1000-Desk__4016514018734
Bachmann 339.1000 Desk
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze4
Anordnung35°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
6
Mehr Infos
Hama Steckdosenleiste
Hama_Steckdosenleiste
Hama_Steckdosenleiste__4047443182487
Hama Steckdosenleiste
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze3
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
7
Mehr Infos
Unitec Tischsteckdose
Unitec_Tischsteckdose
Unitec_Tischsteckdose__4008153348013
Unitec Tischsteckdose
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze3
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
8
Mehr Infos
Unitec 44525
Unitec_44525
Unitec_44525__4008153445255
Unitec 44525
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze3
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
9
Mehr Infos
Unitec 44033 Silver-Line
Unitec_44033_Silver-Line
Unitec_44033-Silver-Line__4008153440335
Unitec 44033 Silver-Line
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze6
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten
10
Mehr Infos
Hama Steckdosenleiste
Hama_Steckdosenleiste
Hama_Steckdosenleiste__4047443186522
Hama Steckdosenleiste
Kundenbewertung
Beliebtheit
Produktspezifikation
Merkmale:
Steckplätze3
Anordnung45°
Kindersicher
Schutz
Überspannungsschutz
Kabel
Ist bereits ein Zubringerkabel verbaut
Schalter
Schalter zum An- und Abschalten

Steckdosenleiste Test – Besonders wichtig der Sicherheitsvergleich!

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    In den meisten Fällen werden deutlich mehr Steckplätze für Elektrogeräte benötigt, als in den vorhandenen Räumlichkeiten installiert sind. Durch den Einsatz einer Steckdosenleiste kann für Abhilfe gesorgt werden.Allerdings erfüllt nicht jede Steckdosenleiste die notwendigen Voraussetzungen, um die erforderliche Sicherheit für die anzuschließenden Geräte und die damit umgehenden Menschen zu erfüllen. Um einen guten Überblick zu erhalten empfiehlt sich deswegen ein Steckdosenleiste Vergleich.

    1. Welche Punkte sind dabei zu berücksichtigen?

    Einer der wichtigsten Punkte bei der Bewertung einer Steckdosenleiste ist die Anzahl der auf der Steckdosenleiste vorhandenen Steckplätze. Außerdem ist die Anordnung der Steckdosen von Bedeutung. Viele Geräte verfügen über besonders dicke Stecker, in denen Ladegeräte oder Ähnliches montiert sind. Sie verhindern dann das Stecken weiterer Anschlüsse. Das Verbindungskabel der Steckleiste zum Wandstecker kann auch als Verlängerungskabel genutzt werden, um die angeschlossenen Geräte mit einer weiter entfernten Wandsteckdose verbinden zu können. Es werden Leisten mit unterschiedlichen Kabellängen angeboten. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Beurteilung einer Steckdosenleiste ist das Material, aus dem sie hergestellt wurde. Viele Nutzer wissen nicht, dass diese Helfer für ihren Betrieb selbst Strom benötigen. Also ist auch hier darauf zu achten, wie viel eigenen Strom eine Steckdosenleiste verbraucht. Wichtig ist deshalb darauf zu achten, ob die Leiste mit einem Ein-Aus-Schalter ausgerüstet ist. Bei der Auswahl ist ein entscheidendes Kriterium, wie hoch die Leiste abgesichert ist. Denn die Summe der abgesicherten Wattleistung der angeschlossenen Geräte darf die Höchstbelastungsgrenze auf keinen Fall überschreiten.

    2. Warnung vor Überlastung

    Video eines Steckdosenleiste Test

    Durch die Verwendung vieler verschiedener Haushalts-, TV- und Elektronikgeräte werden auch entsprechende Steckplätze benötigt. In vielen Fällen reichen die Wandsteckplätze bei Weitem nicht aus und es werden Steckdosenleisten eingesetzt, um den häuslichen Kabelsalat möglichst kontrolliert gestalten zu können. Auf keinen Fall sollen mehrere Steckdosenleisten kettenartig aneinander angeschlossen werden. Die Gefahr eines Steckdosenbrandes oder noch schlimmer, eines Kabelbrandes, ist in solchen Fällen ganz besonders hoch. Durch aneinander gesteckte Steckdosenleisten entsteht an der Wandsteckdose ein Hitzestau, der zu einer Überhitzung und dann zu einem Brand führen kann. Bei einem Test von Steckdosenleisten wurden an dieser Stelle bis zu über 120 Grad Celsius gemessen. Sollten sich in den Steckern abgenutzte Kontakte befinden, können sich tatsächlich noch deutlich höhere Temperaturen entwickeln. Wer einen leistungsstarken Heizlüfter anschließen möchte, der ist bestens beraten, wenn er die auf der Steckdosenleiste angezeigte Höchstbelastungsgrenze berücksichtigt. Die Belastungsgrenze sollte dabei unter 3.500 Watt liegen, es sei denn, die Steckdosenleiste ist für eine höhere Belastung ausgelegt. Werden diese Leisten in Schrankwände oder unter eine Küchenleiste eingebaut, ist unbedingt darauf zu achten, dass sie nicht unter Abdeckungen liegen oder es müssen entsprechend große Lüftungsschlitze vorhanden sein. Auch Textilien wie Gardinen und Vorhänge können einen unerwünschten Hitzestau und in der Folge einen Brand auslösen. Insbesondere große Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Wäschetrockner oder Geschirrspüler sollten besser direkt an eine Wandsteckdose angeschlossen werden. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Heizlüfter verwendet werden. Sie haben einen hohen Stromverbrauch und überlasten schnell eine Steckerleiste, vor allem, wenn noch weitere Stromfresser angeschlossen sind.

    3. Steckdosenleisten unter härtesten Bedingungen

    In einem Steckdosenleisten Vergleich ist der Sicherheitsaspekt sehr wichtig.. Denn die Sicherheitsvorschriften setzen voraus, dass das Material bei Berührung mit heißen Drähten nicht in Flammen aufgeht. Um die angeschlossenen Geräte vor Überspannungsschäden zu schützen, sind einige Hersteller dazu übergegangen, die Steckdosenleisten mit einem Überspannungsschutz zu versehen. Damit werden die Geräte vor Spannungsschwankungen aus dem Stromnetz geschützt, wie sie zum Beispiel bei Blitzeinschlägen entstehen können. Beim Steckdosenleiste Vergleich es außerdem, den Stromverbrauch zu berücksichtigen. Viele Modelle werden mit einem Ein-Aus-Schalter angeboten. Einige, die für die Installation am Boden vorgesehen sind, verfügen für größere Bequemlichkeit bei der Bedienung über einen Fußschalter. Der Vorteil dieser Steckdosenleiste ist, dass die angeschlossenen Geräte nur während des Gebrauchs mit Strom versorgt werden. So wird sicher gestellt, dass Geräte, die unbeabsichtigt auf Stand-by-Modus geschaltet sind, unbemerkt weiter Strom verbrauchen. Nachgewiesen werden konnte ein unerwünschter Stromverbrauch selbst bei einigen Geräten im ausgeschalteten Zustand, während der Stecker in der Steckdose verblieben war. Ein Schalter an der Steckdosenleiste verhindert das umgehend, sobald sie ausgeschaltet worden ist.

    4. Die Materialwahl – eine wichtige Komponente für die Belastungsgrenze

    Die weitaus meisten Steckerleisten werden aus Kunststoff hergestellt. Die Anforderungen sowohl an das Gehäuse als auch an die in der Leiste befindlichen Kontakte können natürlich mit hochwertigen Materialien deutlich besser erfüllt werden. Steckerkontakte aus Gold beispielsweise leiten den Strom einfach besser. Die Kosten sind selbstverständlich entsprechend höher bei der Anschaffung einer so hochwertigen Dosenleiste. Auch das Gehäuse wird aus hochwertigen Metallen angeboten. Meist sind sie für den Außenbereich hergestellt, können aber selbstverständlich auch im Innenbereich verwendet werden. Die Voraussetzungen für den Außenbereich legen noch einmal deutlich höhere Standards. Hier müssen die Sicherheitsstandards für den Außenbereich alle erfüllt werden. Steckdosenleisten, die für den Innenbereich konzipiert sind, dürfen auf keinen Fall hier verwendet werden. Das gilt ebenfalls für Feuchträume wie Bäder, Saunabereiche oder auch Waschküchen. Die Gefahren eines Elektroschlages für den Anwender sind hier einfach zu hoch, wenn Leisten für den normalen Innenbereich in Feuchträumen eingesetzt werden.

    5. Fazit

    Bevor Geräte an die Steckdosenleiste angeschlossen werden, ist unbedingt zu beachten, wie hoch die benötigte Wattleistung der angeschlossenen Geräte in der Summe sein wird und ob die benötigte Wattleistung mit der Höchstbelastungsgrenze der Leiste übereinstimmt. So lässt sich ein Brand vermeiden. Bei der Wahl des Materials ist darauf zu achten, dass der Kunststoff die nötige Stabilität aufweist. Um Strom zu sparen, sollte die Leiste mit einem Ein-Aus-Schalter versehen sein. Empfehlenswert ist außerdem ein Überspannungsschutz, insbesondere wenn an die Steckdosenleiste hochempfindliche elektronische Geräte angeschlossen werden sollen. Zu den Siegern des Steckdosenleiste Tests gehören also auf jeden Fall nur die Leisten, die diese Komponenten auf jeden Fall erfüllen können.

    Ähnliche Seiten