Kompaktanlage Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Philips MCM2000/12
Philips_MCM2000/12
Philips_MCM200012__8712581607784
Philips MCM2000/12
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher20
Leistung
Musikleistung
20 Watt
2
Mehr Infos
Philips BTM2310
Philips_BTM2310
Philips_BTM2310__8712581711764
Philips BTM2310
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher20
Leistung
Musikleistung
15 Watt
3
Mehr Infos
Dual Vertical 150
Dual_Vertical_150
Dual_Vertical-150__4260136671406
Dual Vertical 150
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher30
Leistung
Musikleistung
10 Watt
PREISTIPP
4
Mehr Infos
Auna MCD-82
Auna_MCD-82
Auna_MCD-82__4260467728275
Auna MCD-82
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetoothk.A
Senderspeicher50
Leistung
Musikleistung
k.A
5
Mehr Infos
Philips BTM2180
Philips_BTM2180
Philips_BTM2180__8712581700133
Philips BTM2180
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher20
Leistung
Musikleistung
70 Watt
6
Mehr Infos
Pioneer X-SMC01BT-S Micro-Hifi
Pioneer_X-SMC01BT-S_Micro-Hifi
Pioneer_X-SMC01BT-S-Micro-Hifi__4988028242410
Pioneer X-SMC01BT-S Micro-Hifi
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher30
Leistung
Musikleistung
20 Watt
7
Mehr Infos
Sony CMT-X3CD Micro-HiFi
Sony_CMT-X3CD_Micro-HiFi
Sony_CMT-X3CD-Micro-HiFi__4905524981346
Sony CMT-X3CD Micro-HiFi
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Oben
Bluetooth
Senderspeicher20
Leistung
Musikleistung
20 Watt
8
Mehr Infos
Panasonic SC-PM250BEGS Hifi
Panasonic_SC-PM250BEGS_Hifi
Panasonic_SC-PM250BEGS-Hifi__5025232810420
Panasonic SC-PM250BEGS Hifi
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher30
Leistung
Musikleistung
20 Watt
9
Mehr Infos
Karcher KA 5300
Karcher_KA_5300
Karcher_KA-5300__4000420805083
Karcher KA 5300
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher20
Leistung
Musikleistung
10 Watt
10
Mehr Infos
Dual Vertical DAB 101
Dual_Vertical_DAB_101_
Dual_Vertical-DAB-101-__4260136673288
Dual Vertical DAB 101
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
USB Anschluss
Fernbedienung
CD Fach
Lage des CD Fachs
Vorne
Bluetooth
Senderspeicher60
Leistung
Musikleistung
10 Watt

Immer den passenden Sound aufgelegt – der Kompaktanlage Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Die meisten Menschen hören gerne Musik. Viele Leute haben Spaß daran, Klänge unterschiedlichster Art zu hören, mitzuwippen, zu tanzen oder gar selbst mitzusingen. Wer besonders hochwertig und ausdrucksstark Musik hören möchte, der kann sich eine Hifi Anlage zulegen. Diese ist darauf optimiert, Musik möglichst hochwertig und ausdruckskräftig wiederzugeben. Doch bei einer guten Stereoanlage landet man schnell im oberen dreistelligen bis vierstelligen Preisbereich. Ein teures Vergnügen, das sich nicht unbedingt jeder leisten kann oder will. Gerade in einem solchen Fall kann eine Kompaktanlage eine gute Alternative sein. Diese ist die kleine Ausgabe einer Stereoanlage, kann aber ebenfalls eine ganze Menge Leistung bieten. Was genau eine Kompaktanlage alles kann und welche Unterschiede zu einer Stereoanlage bestehen, aber auch worauf generell in einem Kompaktanlage Vergleich geachtet werden sollte, wird in der Folge näher erläutert. So wird die Suche nach dem eigenen Kompaktanlage Vergleichssieger ein Leichtes.

    1. Der Aufbau einer Kompaktanlage

    Video eines Kompaktanlage Test

    Eine Kompaktanlage ist von ihren Bestandteilen im Grunde genommen so aufgebaut wie eine herkömmliche Stereoanlage. Der Unterschied ist eben der, dass sie deutlich kompakter ausfällt. Sie verfügt über eine zentrale Einheit, über die die Konfiguration sowie der Anschluss oder das Einlegen von Datenträgern erfolgen kann. Die Musik kommt aus den beiden angeschlossenen Boxen. Eine Kompaktanlage ist also in den meisten Fällen ein Komplettsystem, in dem sämtliche Elemente enthalten sind, die für die Musikwiedergabe benötigt werden. Sie kann vor allem dann gut genutzt werden, wenn eine Stereoanlage – ganz egal, aus welchem Grund – nicht infrage kommt. Manchmal ist eine herkömmliche Anlage aber gar nicht nötig. Besonders in kleinen Räumen muss wenig Volumen mit starkem Sound gefüllt werden. Hier kann eine Kompaktanlage aus unserem Kompaktanlage Vergleich genau die richtige Lösung sein. Sie ist dann nämlich der perfekte Kompromiss aus guter Leistung und einem günstigen Preis.
    Die Frage, wie sich eine Kompaktanlage von einer Stereoanlage unterscheidet, ist durchaus berechtigt. Die größten Unterschiede liegen zunächst einmal in der Größe des Gerätes. Eine Stereoanlage benötigt in der Regel einen großen Stellplatz, da sie einfach eine ganze Menge technischer Komponenten verbaut hat. Diese sind auf die maximale Leistung des Gerätes zugeschnitten. Eine Kompaktanlage hingegen spart an einigen Stellen, um die benötigte Technik auf weniger Raum unterbringen zu können. Das bedeutet umgekehrt natürlich automatisch, dass die Leistung einer Kompaktanlage schlechter ist als die einer herkömmlichen Stereoanlage. Praktisch macht sich das vor allem bemerkbar, wenn die Kompaktanlage die Beschallung großer Räume übernehmen soll. Hier ist auf jeden Fall die stärkere Stereoanlage zu bevorzugen. Für kleinere Räume hingegen ist der Klang einer Kompaktanlage meistens perfekt ausgelegt. Außerdem ist ein großer Vorteil in vielen Kompaktanlage Tests natürlich die geringe Größe. So lässt sich ein entsprechendes Modell fast überall unterbringen, wo ein bisschen Stellplatz vorhanden ist.

    2. Die wichtigsten Kriterien im Kompaktanlage Vergleich

    Im folgenden Abschnitt geht es um die wichtigstens Kriterien auf die beim Kauf einer Kompaktanlage geachtet werden soll.

    2.1 Anschlüsse und Schnittstellen

    Mit am wichtigsten in einigen Kompaktanlage Tests sind die Anschlüsse am Gerät. Besonders im Zeitalter der zahllosen Multimediageräte und Datenträger, die in einem normalen Haushalt mittlerweile verwendet werden, ist das von Bedeutung. Je nachdem, welche Anschlüsse an der Kompaktanlage zu finden sind, können Smartphone, Tablet, USB-Stick und viele andere Geräte mit der Anlage verbunden werden. Das kann entweder zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten eröffnen oder aber dazu führen, dass das Gerät nur eingeschränkt verwendet werden kann. Standardmäßig können bei eigentlich allen Modellen aus dem Kompaktanlage Vergleich Klinkenstecker mit einer 3,5-Millimeter-Größe für das Line-In genutzt werden. Diese sind vor allem für Smartphones und MP3-Player geeignet, die eine solche Buchse für Kopfhörer nutzen. Das Signal wird dabei via Kabel an die Kompaktanlage weitergeleitet und die Musik kann abgespielt werden. Zusätzlich dazu ist mittlerweile an fast jedem Gerät ein USB-Port verbaut. Vor allem USB-Sticks, aber auch Smartphones, Tablets et cetera können so üblicherweise mit der Musikanlage verbunden werden. Besonders für mobile Geräte ist darüber hinaus Bluetooth eine interessante Schnittstelle. Diese besitzt nicht jede Kompaktanlage. Dennoch wird dieser Übertragungsweg immer häufiger genutzt. So kann einfach das Bluetooth-Signal am Handy angestellt werden – und schon ist die drahtlose Verbindung hergestellt. Wenn man Musik gerne über Kopfhörer hört – oder hören muss, damit niemand gestört wird – muss zusätzlich auf eine Buchse für das Line-Out geachtet werden. Es handelt sich hierbei normalerweise ebenfalls um einen Anschluss für einen Klinkenstecker. Nur nimmt dieser kein Signal auf, sondern leitet es an die Kopfhörer weiter. In den meisten Fällen ist diese Möglichkeit vorhanden. Es ist jedoch nicht immer automatisch der Fall. Deshalb muss dieser Faktor in verschiedenen Kompaktanlage Tests auf jeden Fall berücksichtigt werden, wenn Wert darauf gelegt wird.

    5.1 Soundsystem Logitech

    Kompaktanlage von Philips

    2.2 CD-Laufwerk

    Obwohl die modernen Medien mittlerweile sehr beliebt sind, gibt es immer noch die klassische CD. Ein CD-Player ist eigentlich immer in einer Kompaktanlage verbaut. Doch gerade wenn es sich um ein besonders hochwertiges Gerät aus dem Kompaktanlage Vergleich handelt, kann dieses möglicherweise sogar mehr. Manchmal ist nämlich kein klassisches CD-Laufwerk, sondern ein DVD-Laufwerk integriert. Der Vorteil liegt auf der Hand: DVDs haben eine weitaus größere Kapazität und können somit deutlich mehr Musik lagern als CDs. Damit ist es möglich, eine weitaus größere Bibliothek auf einem einzigen Datenträger anzulegen als mit einer klassischen CD.

    2.3 Radioempfang

    Nicht immer möchte man die eigenen CDs rauf- und runterhören. Manchmal ist stattdessen der klassische Radioempfang das, was man braucht. Auch das kann natürlich jede Kompaktanlage. Die Frage ist eher, was und wie sie empfangen kann. Einige Modelle – meist im höheren Preissegment – bieten nämlich keinen regulären UKW-Empfang, sondern einen digitalen Empfang für Radiosender. So können deutlich mehr Sender gehört werden, zum Teil ist sogar der Empfang von Internetradio möglich. Diese Empfangsart lässt sich an der Bezeichnung DAB oder DAB+ erkennen. Theoretisch kann man sich hier aber auch mit dem Smartphone behelfen. Radio-App herunterladen, ab damit an die Kompaktanlage – und schon läuft der Stream darüber.

    2.4 Soundqualität

    Mit das wichtigste Kriterium in den meisten Kompaktanlage Tests ist der Sound. Grundsätzlich ist hierfür die Leistung ein erster Anhaltspunkt. Zwischen 20 und etwa 150 Watt liegen die Werte der unterschiedlichsten Modelle im Kompaktanlage Vergleich. Natürlich ist das nur ein erstes Indiz und sagt noch nichts darüber aus, wie der Sound dann tatsächlich ausfällt. Aber je mehr die Anlage leisten muss, umso stärker sollte das Modell letztlich sein. Dabei kommt es vor allem wieder darauf an, wo die Anlage stehen und welchen Raum sie mit Musik ausfüllen soll. Ist der Raum nur sechs Quadratmeter groß, braucht es nicht unbedingt eine große Anlage. Wer hingegen einen Raum mit 20 Quadratmetern ausfüllen will, sollte keine kleine Anlage mit 20 Watt holen. Welches Modell für welche Anforderungen genau geeignet ist, lässt sich am besten in unserem Kompaktanlage Ratgeber nachlesen. Dort wird zu jedem Modell individuell beschrieben, welche Leistung man davon tatsächlich erwarten darf.

    3. Kriterien der Kompaktanlage in der Übersicht

    KRITERIUM BESCHREIBUNG ENPFEHLUNG
    Anschlüsse und Schnittstellen USB und Klinkenstecker für das Line-In sind die Regel, Bluetooth und Line-Out für Kopfhörer können vorhanden sein Je nachdem, welche Geräte man nutzt, muss darauf geachtet werden, dass die passenden Schnittstellen für die Kompatibilität vorhanden sind
    CD-Laufwerk Es kann entweder ein klassischer CD-Player verbaut sein – oder aber gleich ein Laufwerk, das auch DVDs lesen kann DVDs können deutlich mehr Musik enthalten als gewöhnliche CDs. Dafür sind Geräte mit entsprechenden Laufwerken aber auch teurer
    Radioempfang Der klassische Radioempfang ist entweder über UKW-Wellen oder digital möglich. Dass ein Radio digitalen Empfang hat, erkennt man an der Bezeichnung DAB oder DAB+ Wer mehr Auswahl haben möchte, sollte sich ein Radio mit digitalem Empfang zulegen. Damit können zum Teil sogar Internetsender gespielt werden. Allerdings sind auch hier die Geräte wieder teurer
    Soundqualität Die Leistung kann ein erstes Indiz dafür sein, wie stark die Anlage ist Am besten ist es, in unserem Kompaktanlage Vergleich auf die Soundqualität zu achten. Dort werden die Geräte einzeln vorgestellt

    4. Fazit

    Nicht immer muss es die große Stereoanlage sein, wenn man gerne Musik hört. Zum einen ist es natürlich eine Preisfrage, zum anderen eine Platzfrage, ob es eine Stereo-oder die Kompaktanlage sein soll. Insgesamt ist festzuhalten, dass die Stereoanlage im Regelfall mehr leisten kann als eine Kompaktanlage. Dafür ist diese häufig aber auch deutlich teurer. Und gerade wenn keine großen Räume mit Musik beschallt werden sollen, kann bereits die Kompaktanlage eine sehr gute Leistung bringen. Dabei handelt es sich letztlich um das wichtigste Kriterium. Je größer der Raum, umso stärker muss die Kompaktanlage sein – und ab einer gewissen Größe sollte dann definitiv eine Stereoanlage her.

    Ähnliche Seiten