Grafischer Taschenrechner Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Casio FX-9860 G II SD
Casio_FX-9860 G II SD
Casio_FX-9860-G-II-SD__4971850167051
Casio FX-9860 G II SD
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM61 KB
Rom-Speicher1,5 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
64 x 128
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
9,2 x 18,4 x 2,1
Formelspeicher
Touchdisplay
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Sharp EL-9950
Sharp_EL-9950
Sharp_EL-9950__4974019747644
Sharp EL-9950
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM64 KB
Rom-Speicher48 KB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
132 x 64
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
8,6 x 18,3 x 2,3
Formelspeicher
Touchdisplay
3
Mehr Infos
Texas Instruments 82 STATS
Texas Instruments_82 STATS
Texas-Instruments_82-STATS__3243480011419
Texas Instruments 82 STATS
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM32 KB
Rom-Speicher28 KB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
64 x 96
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
18,3 x 27,0 x 4,5
Formelspeicher
Touchdisplay
4
Mehr Infos
Sharp EL-9900 G S II
Sharp_EL-9900 G S II
Sharp_EL-9900-G-S-II__B004IUCESY
Sharp EL-9900 G S II
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM64 KB
Rom-Speicher47,4 KB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
132 x 64
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
8,6 x 18,3 x 2,3
Formelspeicher
Touchdisplay
5
Mehr Infos
Casio FX-CG20
Casio_FX-CG20
Casio_FX-CG20__4971850467410
Casio FX-CG20
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM61 KB
Rom-Speicher16 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
216 x 384
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
9,3 x 20,0 x 2,7
Formelspeicher
Touchdisplay
6
Mehr Infos
Texas Instruments 89 Titanium
Texas Instruments_89 Titanium
Texas-Instruments_89-Titanium__0643749675391
Texas Instruments 89 Titanium
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM256 KB
Rom-Speicher4,0 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
160 x 100
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
19,3 x 27,4 x 5,8
Formelspeicher
Touchdisplay
7
Mehr Infos
Hewlett Packard 50 G
Hewlett Packard_50 G
Hewlett-Packard_50-G__0882780502291
Hewlett Packard 50 G
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM512 KB
Rom-Speicher2,0 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
131 x 80
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
8,7 x 18,4 x 2,4
Formelspeicher
Touchdisplay
8
Mehr Infos
Casio ClassPad 330 Plus
Casio_ClassPad 330 Plus
Casio_ClassPad-330-Plus__3126170026248
Casio ClassPad 330 Plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM512 KB
Rom-Speicher5,4 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
160 x 240
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
8,4 x 18,9 x 2,1
Formelspeicher
Touchdisplay
9
Mehr Infos
Hewlett Packard Prime
Hewlett Packard_Prime
Hewlett-Packard_Prime__0888182912362
Hewlett Packard Prime
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM32 MB
Rom-Speicher256 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
320 x 240
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
8,6 x 18,3 x 1,4
Formelspeicher
Touchdisplay
10
Mehr Infos
Texas Instruments Voyage 200
Texas Instruments_Voyage 200
Texas-Instruments_Voyage-200__4250952537611
Texas Instruments Voyage 200
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
RAM188 KB
Rom-Speicher2,5 MB
Displayauflösung
Angabe in Pixel
128 x 240
Maße in cm
Breite x Höhe x Tiefe
11,5 x 17,8 x 2,4
Formelspeicher
Touchdisplay

Komplizierte Mathematik-Aufgaben lösen – Der grafische Taschenrechner im Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Bereits in der Schule muss man sich an komplizierte Aufgaben aus der Mathematik heranwagen, die ohne passende elektronische Hilfenicht lösbar sind. Zudem sind grafische Taschenrechner beim Studieren in der Universität unerlässlich. Dazu gehören Studien-Fächer wie Informatik, Mathematik und Physik. Es ist nicht immer einfach ein geeignetes Gerät herauszusuchen, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Der grafische Taschenrechner Test steht Ihnen bei der Entscheidung zur Seite und hilft Ihnen nachfolgend das optimale Modell zu finden. Dabei zeigen wir Ihnen neben dem grafischen Taschenrechner Vergleichssieger viele weitere zuverlässige Modelle.

    1. Abgrenzung zu anderen Geräten im grafischen Taschenrechner Vergleich

    Da es eine Vielzahl von Rechenmaschinen auf dem Markt gibt, sollte der grafische Taschenrechner zunächst von artverwandten Modellen abgrenzt werden, damit man beim Kauf zum richtigen Gerät greift.

    1.1 Basisrechner

    Gegenüber grafischen Taschenrechnern bieten Basisrechner nur die gängigen Grundrechenarten. Darüber hinaus besitzen die Basis-Modelle die Möglichkeit Prozentrechnungen durchzuführen und sind im besten Fall mit einer zusätzlichen Speicherstelle ausgestattet.

    1.2 Wissenschaftlichen Rechengeräte

    Taschenrechner, die speziell für naturwissenschaftliche Berufe entwickelt wurden, bieten die gleichen Funktionen wie Basisrechner. Zusätzlich ermöglichen die Geräte im grafischen Taschenrechner Vergleich logarithmische Funktionen. Darüber hinaus lassen sich alle erstellten Rechnungen bearbeiten und abspeichern.

    1.3 Taschenrechner für wirtschaftliche Berufe

    Speziell für Bereiche wie Betriebswirtschaft und Bankwesen gibt es im Vergleich zum grafischen Taschenrechner finanzmathematische Rechenmaschinen. Diese sind mit Cashflow-Berechnungen oder anderen für das Finanzwesen erforderlichen Funktionen ausgestattet. Über ein Display für Grafikdarstellungen verfügen diese Geräte jedoch meistens nicht.

    1.4 CAS-Geräte

    Dabei handelt es sich um den großen Bruder eines grafischen Taschenrechners. CAS-Rechner (Computer Algebra System) können neben Grafiken auch Integralrechnungen darstellen. Natürlich lassen sich dabei als Gegenpol auch differenziale Formeln veranschaulichen. Die zusätzlichen Funktionen machen diese Geräte natürlich kostspieliger als herkömmliche grafische Rechner. Deshalb sollte man immer abwägen, ob man die zusätzlichen Funktionen benötigt.

    2. Was sollte beim Kauf beachtet werden?

    Da grafische Taschenrechner einen höheren Anschaffungspreis als Basisrechner für den Alltag haben, lohnt sich ein ausführlicher Vergleich, damit das Geld langfristig gut angelegt ist. Dabei muss man nicht zum teuersten Modell greifen, auch für kleines Geld bekommt man eine zuverlässige Rechenmaschine mit allen wichtigen Funktionen.

    2.1 Grafischer Taschenrechner für Schule und Uni

    Wenn man sich als Schüler oder Student einen Taschenrechner mit LCD-Display anschafft (anschaffen muss), sind die Vorgaben des Lehrers oder des Dozenten entscheidend. Nicht alle Taschenrechner sind für den Unterricht und die Prüfungen zugelassen, sodass man genau in Erfahrung bringen sollte, welche Modelle der Lehrkörper für zulässig erachtet. So ist man immer auf der sicheren Seite und kann beruhigt alle Leistungen ablegen.

    2.2 Display

    Das Display von einem grafischen Taschenrechner sollte eine ordentliche Größe aufweisen. Die meisten Geräte sind mit vier bis sechs Zeilen ausgestattet. Je mehr Zeilen der Rechner besitzt, desto längere Aufgaben lassen sich damit schnell lösen. Zudem sollte das Display bei starkem Lichteinfall genug Kontrast bieten, damit man alle Zeichen auf dem grafischen Taschenrechner gut erkennen kann.

    2.3 Funktionen und Applikationen

    Zusätzliche sollte man beim Kauf auf die Anzahl und Art der Funktionen achten. Stets sollten im Hinterkopf die Fragen gestellt werden: Benötige ich diese Funktionen dauerhaft? Oder ist ein günstigeres Gerät mit überschaubaren Grundfunktionen für mich ausreichend? Daneben sollte das Auge auf Applikationen gerichtet werden. Diese sind gerade für naturwissenschaftliche Studenten eine große Hilfe.

    2.4 Sprache

    Viele grafische Taschenrechner sind nur in englischer Sprache bedienbar. Je nachdem wie fit Sie in der Fremdsprache sind, können Sie ruhig zu einem einsprachigen Modell greifen. Möchten Sie die Menüführung in Ihrer Muttersprache, gibt es Taschenrechner, die Ihnen auch diesen Wunsch erfüllen. Diese sind etwas teurer, können aber die Bedienbarkeit erheblich erleichtern.

    2.5 Energiebedarf

    Zu guter Letzt darf ein grafischer Taschenrechner kein Stromfresser sein. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn das Gerät während der Prüfung aufgrund von leeren Batterien ausfällt. Zusätzlich sollte der Rechner über eine Stromversorgung mittels Solarzellen verfügen, damit diese im Notfall eingreifen kann. Aber auch Akkus sind bei der Anschaffung immer die richtige Wahl. Sie sind umweltfreundlich und müssen nicht so oft ersetzt werden wie Einwegbatterien.

    3. Zusätzliche Funktionen

    Darüber hinaus können weitere Funktionen des Taschenrechners die Arbeit erheblich erleichtern. Dazugehören vor allem:

    3.1 Gewicht

    All zu schwer sollte der kleine Computer für den Schulranzen  nicht sein. Wenn man noch zusätzlich schwere Bücher tragen muss oder gewichtige Ordner mit Uni-Unterlagen, dann sollte der Rechner ein Gewicht von 250 Gramm nicht überschreiten.

    3.2 PC-Anschluss per USB

    Ferner sollte der grafische Taschenrechner Vergleichssieger mit einem USB Kabel an einen PC oder Laptop angeschlossen werden. So lassen sich erstellte Dateien einfach übertragen und abspeichern. Aber auch Akkus können dank USB Kabel im Notfall schnell wieder mit Strom versorgt werden. Zudem lässt sich jedes gute Gerät im grafischen Taschenrechner Test mit Smartphones oder Tablet-PCs zügig verbinden.

    3.3 Speicher

    Wie bei einem stationären PC ist ein voluminöser Speicher auch beim grafischen Taschenrechner unerlässlich. So müssen im Zweifel alte abgespeicherte Rechnungen nicht weichen, um Platz für neue Lösungen zu schaffen. Hochwertige Geräte verfügen neben einem RAM-, auch einen zusätzlichen Archivspeicher. Dieser sollte über eine ausreichende Größe von mindestens 400 KB verfügen.

    3.4 Tastenfeld eines grafischen Taschenrechners

    Dieses sollte sehr übersichtlich sein und jede Taste sollte nicht mit zu vielen Einzelfunktionen belegt werden, damit man beim Rechnen nicht durcheinander kommt. Zudem sollten die Tasten gut erkennbar sein und über eine gewisse Größe verfügen, damit das Tippen schnell von der Hand geht.

    4. Fazit

    Der grafische Taschenrechner Test hat gezeigt, dass der Markt von vielen unterschiedlichen Gerätetypen beherrscht wird, sodass es nicht immer leicht fällt, einen geeigneten Rechner für den persönlichen Bedarf herauszusuchen. Mit unseren Hilfsvorschlägen konnten wir Ihnen hoffentlich eine kleine Leitlinie bieten, damit Sie sich oder Ihren Kindern für die Schule den passenden grafischen Taschenrechner heraussuchen. Dann heißt es nur noch gut konzentrieren und das richtige Ergebnis ist Ihnen sicher!

    Ähnliche Seiten