Gaming Tastatur Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Speedlink Parthica Core
Speedlink Parthica Core Gaming Tastatur
Speedlink-Parthica_Core__B00EOU81G2
Speedlink Parthica Core
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
54,0 x 6,2 x 23,3
Beleuchtet
Tasten93
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Membran
Kabellänge1,8 m
Interner Speicher
2
Mehr Infos
Roccat Ryos MK Pro
Roccat Ryos MK Pro Mechanical Gaming Tastatur
Roccat-Ryos-MK-Pro___B00EYT9KMC
Roccat Ryos MK Pro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
50,8 x 5,0 x 23,4
Beleuchtet
Tasten113
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Mechanisch
Kabellänge1,8 m
Interner Speicher
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Speedlink Virtuis Advanced
Speedlink Virtuis Advanced Gaming Tastatur
Speedlink-Virtuis_Advanced__B00EOTSFKA
Speedlink Virtuis Advanced
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
54,7 x 4,5 x 23,2
Beleuchtet
Tasten103
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Mechanisch
Kabellänge2,0 m
Interner Speicher
4
Mehr Infos
Roccat Isku
Roccat Isku Illuminated Gaming Tastatur
Roccat-Isku___B005GTCF6M
Roccat Isku
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
55,0 x 4,0 x 30,5
Beleuchtet
Tasten123
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Membran
Kabellänge2,0 m
Interner Speicher
5
Mehr Infos
uRage Exodus²
uRage Gaming Tastatur Exodus²
uRage-Exodus²___B00I0S97FI
uRage Exodus²
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
50,0 x 4,6 x 22,2
Beleuchtet
Tasten105
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Mechanisch
Kabellänge1,8 m
Interner Speicher
6
Mehr Infos
Logitech G710+
Logitech G710+
Logitech-G710+___B009J8VE36
Logitech G710+
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
51,0 x 3,8 x 22,0
Beleuchtet
Tasten110
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Mechanisch
Kabellänge1,8 m
Interner Speicher
7
Mehr Infos
Razer BlackWidow Chroma
Razer BlackWidow Chroma
Razer-BlackWidow_Chroma__B00MVT7AYW
Razer BlackWidow Chroma
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
47,5 x 3,9 x 17,1
Beleuchtet
Tasten113
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Mechanisch
Kabellänge1,8 m
Interner Speicher
8
Mehr Infos
Sharkoon Skiller Pro
Sharkoon Skiller Pro
Sharkoon-Skiller-Pro___B00N3OCV7U
Sharkoon Skiller Pro
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
48,0 x 3,2 x 19,0
Beleuchtet
Tasten104
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Membran
Kabellänge1,5 m
Interner Speicher
9
Mehr Infos
Sharkoon Nightwriter
Sharkoon Nightwriter Gaming Tastatur
Sharkoon-Nightwriter___B0083HKUA2
Sharkoon Nightwriter
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
50,0 x 3,0 x 24,0
Beleuchtet
Tasten118
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Membran
Kabellänge1,5 m
Interner Speicher
10
Mehr Infos
Sharkoon Skiller Gaming
Sharkoon Skiller Gaming Tastatur
Sharkoon-Skiller_Gaming__B0083HKUAM
Sharkoon Skiller Gaming
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
48,5 x 2,5 x 21,2
Beleuchtet
Tasten107
Typ
Mechanische Tasten sind höher und haben einen spürbaren Druckpunkt. Membrantastaturen sind flacher und ebener, ähnlich einer Laptoptastatur.
Membran
Kabellänge1,5
Interner Speicher

Der Profi unter den Tastaturen

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Zu den liebsten Hobbys der Deutschen gehört das regelmäßige Spielen von Computerspielen. Etwa 46 Prozent spielen zumindest gelegentlich Computerspiele. Dabei bieten sich vielseitige Möglichkeiten an. Zum einen erfreuen sich Nutzer an einer gängigen Spielekonsole. Mittlerweile hat diese sich zu einem vielseitigen Multimediagerät entwickelt. Wer es jedoch eher klassisch mag, setzt sich wie gehabt vor den Computer. Wer regelmäßig auf dem Computer spielt, benötigt auch die dazu passende Ausstattung. Neben dem PC, der möglichst leistungsstark sein sollte und über eine hochwertige Grafikkarte verfügt, stehen drei Utensilien im Mittelpunkt. Dabei handelt es sich neben der Gaming Maus und dem Headset um die Gaming Tastatur. Ein Gaming Tastatur Vergleich kann als Entscheidungshilfe dienen, die passende Tastatur zu finden.

    1. Die wichtigsten Kriterien

    Video eines Gaming Tastatur Test

    Dabei stellt sich zunächst einmal die Frage, was eine Gaming Tastatur überhaupt zu einer Gaming Tastatur macht. Hierbei ist erst einmal ein Blick auf die aktuelle Technik notwendig, wie sie bei den Tastaturen in vielen Gaming Tastatur Tests standardmäßig zu finden ist. Die moderne Tastaturtechnologie hat sich von der klassischen mechanischen Funktionsweise weg entwickelt. Stattdessen werden heutzutage häufig Tastaturen mit der sogenannten Rubberdome-Technologie hergestellt. Dabei befindet sich unter der jeweiligen Taste eine Erhöhung aus Gummi. Beim Drücken der Taste wird das Gummi eingedrückt und springt beim Loslassen zurück in ihre Ausgangsposition. So können mittlerweile sehr flache Modelle mit wenig Spielraum zwischen den Tasten hergestellt werden. Vorteil von solchen Tastaturen ist, dass sich Staub und Schmutz nur schwer in die Tastenzwischenräume setzen kann. Der Zeitaufwand der Reinigung wird so auf ein Minimum reduziert und bietet mehr Zeit für das Spielen. Eine gängige Gaming Tastatur wird hingegen als klassisches Modell mit mechanischer Technik angeboten. Dabei handelt es sich anders als bei der Rubberdome-Technologie nicht um ein Gummi, das beim Drücken der Taste zurückschnellt, sondern um eine Feder.

    1.1 Mechanische Gaming Tastaturen

    Bei der Rubberdome-Technologie ist häufig das komplette Durchdrücken der Tasten notwendig, um den Tastendruck zu registrieren. Dieser Vorgang kostet tendenziell mehr Zeit. Gerade beim schnellen Spielen ist das für eine Gaming Tastatur völlig ungeeignet, weswegen derartige Tastaturen nur sehr selten in einigen Gaming Tastatur Tests gefunden werden können. Von den Gamern wird eine möglichst schnelle Signalübermittlung gewollt. Und auch in der Lebensdauer machen sich eklatante Unterschiede bemerkbar. Während eine Rubberdome-Tastatur nur etwa fünf Millionen Anschläge übersteht, sind es bei der mechanischen Gaming Tastatur bis zu 50 Millionen Anschläge. Das bedeutet, dass die Lebensdauer bis zu zehnmal so hoch ist. Besonders für regelmäßige Gamer und Vieltipper ist das ein wichtiges Kriterium.

    1.2 Weitere Features einer Gaming Tastatur

    Ein weiterer Faktor, der in einschlägigen Gaming Tastatur Tests eine gewichtige Rolle spielt, ist der Aufdruck der Tastatur. Heutzutage werden aus Kostengründen viele Tastaturen nur noch per Laser bedruckt oder gar nur mit einem Aufkleber versehen. Für den normalen Hausgebrauch der Tastatur reicht das zwar aus, aber gerade für Gamer, die die Tastatur intensiv beanspruchen, kann sich das zu einem Problem entwickeln: Je häufiger die Tasten gedrückt werden, umso stärker kann sich die Beschriftung abnutzen. Im schlimmsten Fall kommt es dazu, dass man auf seiner Gaming Tastatur irgendwann nicht mehr die Buchstaben und Symbole erkennen kann. Bei mechanischen Tastaturen kann es vorkommen, dass diese über das sogenannte Double-Shots-Verfahren beschriftet werden. Hierbei findet eine Verschmelzung zweier Plastikkomponenten statt. Das Ergebnis ist ein Aufdruck der Tasten, der wesentlich langlebiger und für verschiedene Gaming Tastatur Tests ein klarer Vorteil ist. Allerdings ist diese Art des Aufdrucks wesentlich kostenintensiver. Vor allem sind Makrotasten von zentraler Bedeutung. Hierbei handelt es sich um Zusatztasten der Gaming Tastatur, auf der individuelle Steuerungsabläufe eingespeichert werden können. Sobald die Makrotaste gedrückt wird, wird der komplette zuvor eingegebene Tastenablauf wiedergegeben. Das bedeutet, dass komplexere Tastenfolgen mittels einfachem Knopfdruck abrufbar sind. Nahezu jede Gaming Tastatur hat unabhängig von der Preisklasse solche Makrotasten. Ebenfalls sehr interessant kann eine Beleuchtung der Tastatur sein. Das ist nicht unbedingt nötig. Sofern eine ausreichende Beleuchtung im Raum vorhanden ist, wird die Tastaturbeleuchtung überflüssig. Allerdings ist diese beim Spielen im Dunkeln oder zur optischen Untermalung der Tasten sinnvoll. Wichtiger ist es, wenn die Gaming Tastatur die Möglichkeit hat, die Windowstaste zeitweise zu deaktivieren. Gerade in hektischen Gefechten kann es vorkommen, dass versehentlich die Windowstaste gedrückt wird. Das führt dazu, dass das Spiel geschlossen und auf den Desktop zurückgeleitet wird. Da solch ein Missgeschick besonders in hitzigen Situationen ärgerlich sein kann, ist es wichtig, dass die Gaming Tastatur über diese Funktion verfügt. Abschließend ist ein weiteres Feature ein Display, das in der Gaming Tastatur integriert ist. Etwas profan wäre es, hier beispielsweise die Uhrzeit einzublenden. Sinnvoll ist es hierbei, wenn man sich Statistiken eines Spiels zeigen lässt. So ist ein Überblick geschaffen und das Spielverhalten kann dementsprechend angepasst werden. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass ein solches Feature in den meisten Gaming Tastatur Tests natürlich Einfluss auf den Preis hat.

    1.3 Der richtige KRO-Wert

    Der Gaming Tastatur Vergleichssieger

    Die Gaming Tastatur Parthica Core von Speedlink

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist das sogenannte KRO. Das steht für Key-Rollover und betrifft das Drücken mehrerer Tasten gleichzeitig. Bei vielen Spielen kann dies ein Vorteil sein. Deshalb nehmen viele Gamer vom Kauf einer Tastatur Abstand, die über einen niedrigen Wert in diesem Bereich verfügt. Rubberdome-Tastaturen erreichen hier in der Regel nur einen Wert von zwei, maximal drei. Das bedeutet, dass die Gaming Tastatur maximal zwei bis drei gleichzeitig gedrückte Tasten registriert. Bei einer mechanischen Gaming Tastatur ist dieser Wert weitaus höher. Entsprechend schneiden diese nicht nur in zahlreichen Gaming Tastatur Tests, sondern auch bei den Gamern selbst wesentlich besser ab. Aufgrund dessen ist auch nachvollziehbar, warum viele Gamer einen Gaming Tastatur Vergleich nur im Bereich der mechanischen Tastaturen durchführen. Schließlich sollte ein Gaming Tastatur Vergleichssieger auch nur aus diesem Bereich stammen. Das Optimum für eine Gaming Tastatur wäre dabei NKRO. Das N steht dabei für eine beliebige Anzahl gleichzeitig gedrückter Tasten. Somit gäbe es unbegrenzte Möglichkeiten. Allerdings wird dieser Wert auch nur erreicht, wenn die Gaming Tastatur über einen Anschluss des Formats PS/2 verfügt. Bei vielen Modellen ist ein USB-Anschluss möglich. Allerdings ist dabei kein NKRO möglich. Stattdessen bewegt sich dieser Wert in aller Regel im Bereich von sechs KRO. Dabei handelt es sich um einen Wert, der im Gaming Tastatur Vergleich für alle Optionen völlig ausreicht. Die ambitionierten Gamer werden mangels dieser Beschränkung eher auf das Format PS/2 setzen.

    2. Die Breite Aufstellung des Marktes und unterschiedliche Hersteller

    Grundsätzlich sollte sich quasi für jeden Nutzer eine passende Gaming Tastatur finden lassen. Der Markt ist so breit aufgestellt, dass man nicht einmal unbedingt über ein prall gefülltes Portemonnaie verfügen muss, um hier das passende Modell für sich zu finden. Beispielsweise ist es möglich, auch schon im niedrigen zweistelligen Eurobereich Modelle zu finden, die zuverlässig funktionieren. Eine Gummimattentastatur mit einigen Makro- und Multimediatasten ist zu diesen Konditionen bereits zu haben. Mit steigendem Preis nehmen in der Regel auch die verarbeiteten Features zu. So werden die konfigurierbaren Profile vielschichtiger. Die Makro- und Multimediatasten hingegen können, müssen aber auch nicht in größerer Anzahl eingebaut worden sein. Selbstverständlich gibt es auch im Bereich der Hersteller einer Gaming Tastatur die unterschiedlichsten Hersteller. Beispielhaft können an dieser Stelle die Unternehmen Func, Corsair oder Sharkoon genannt werden. Allerdings gibt es in diesem Bereich natürlich auch zahlreiche weitere Unternehmen, die gute Modelle herstellen. Wichtig ist hierbei vor allem, dass das entsprechende Modell überzeugt. Zur Beurteilung hierfür dient natürlich ein angemessener Gaming Tastatur Vergleich, ebenso wie die Erfahrungen, die andere Kunden mit dem Modell bereits gemacht haben. Deshalb ist es ratsam, sich hier vor dem Kauf genau über die Stärken und Schwächen der jeweiligen Tastatur zu informieren.

    3. Der richtige Druckpunkt

    Darüber hinaus ist bei der Nutzung der Tastatur auch der richtige Druck wichtig. Die Tasten dürfen beim Spielen nicht zu leichtgängig, aber auch nicht zu schwerfällig sein. Der Punkt, ab dem die Tastatur den Druck der Taste registriert, sollte richtig liegen. Meistens orientieren sich die Tasten einer Top Gaming Tastatur an Cherry MX Switches. Der Name kommt vom deutschen Unternehmen Cherry, das die mechanische Tastatur vermutlich geprägt hat. Noch heute sind Bauteile entsprechend nach dem Unternehmen benannt. Dabei gibt es unterschiedliche Arten der Cherry MX Switches, die in der folgenden Tabelle näher erläutert werden sollen.

    TYP BESONDERHEITEN
    MX Browns
    • den Rubberdome-Tastaturen ähnlich
    • umgehendes Feedback, Tastendruck wird ab zwei Millimeter registriert
    MX Blues
    • umgehendes Feedback, Tastendruck wird ab zwei Millimeter registriert
    • zusätzliches Klicken ermöglicht akustisches Feedback
    • besonders für Vieltipper geeignet
    MX Blacks
    • kein spürbares Feedback der Auslösung
    • extrem schnelle Bedienung möglich
    • besonders für Gamer zu empfehlen, die die Schnelligkeit der Bedienung maximieren wollen
    MX Reds
    • umgehendes Feedback, Tastendruck wird ab zwei Millimeter registriert
    • leichtgängigerer Tastendruck im Vergleich zu den MX Browns
    • gamerfreundlich, durch die schonende Bedienung vor allem für Zocker geeignet, die lange und viel spielen
    MX Clears
    • umgehendes Feedback, Tastendruck wird ab zwei Millimeter registriert
    • schwerfälliger Tastendruck im Vergleich zu den MX Browns
    • aufgrund der schwereren und damit langsameren Bedienung für Gamer eher ungeeignet

    4. Fazit

    Abschließend bleibt festzuhalten, dass es bei einer Gaming Tastatur gar nicht so viele Kriterien gibt, die beim Kauf eine Rolle spielen. Die wenigen Faktoren sollten dafür umso näher betrachtet werden. Ein Kriterium sind dabei die Zusatztasten. Über diese lassen sich Tastenfolgen einprogrammieren, die während des Spielens äußerst nützlich sein können. Wer hier Wert auf einen entsprechenden Vorteil während des Spielens legt, sollte sich über diesen Bereich genau informieren. Zusätzlich spielen auch die Features wie eine Tastaturbeleuchtung, die Kabellänge, der KRO-Wert und die Deaktivierung der Windowstaste eine Rolle. Hier gilt es für die Nutzer, stets den Mehrwert der Funktion gegenüber dem dadurch fälligen Preis abzuwägen. So lässt sich der perfekte Kompromiss aus Preis und Leistung auch in diesem Bereich finden.

    Ähnliche Seiten