Ferngesteuertes Auto Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Carrera Turnator
Carrera_Turnator
Carrera_Turnator__787551820324
Carrera Turnator
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
20 km/h
Geeignet ab6 Jahre
FernsteuerungHandsender
ÜbertragungFunk
Maßstab1:16
RC-AntriebElektro
2
Mehr Infos
Maisto Rock Crawler
Maisto_Rock_Crawler
Maisto_Rock-Crawler__794628127699
Maisto Rock Crawler
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
5 km/h
Geeignet ab8 Jahre
FernsteuerungPistolensender
ÜbertragungFunk
Maßstab1:12
RC-AntriebElektro
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Happy People Nikko VaporizR 2
Happy_People_Nikko_Vaporiz
Happy-People_Nikko-VaporizR-2__4008332351407
Happy People Nikko VaporizR 2
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
15 km/h
Geeignet ab8 Jahre
FernsteuerungHandsender
ÜbertragungFunk
Maßstabk.A.
RC-AntriebElektro
4
Mehr Infos
Metakoo Stunt Auto
Metakoo_Stunt_Auto
Metakoo_Stunt-Auto__751570298334
Metakoo Stunt Auto
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
40 km/h
Geeignet ab12 Jahre
FernsteuerungHandsender
ÜbertragungFunk
Maßstabk.A.
RC-AntriebElektro
5
Mehr Infos
Carrera Mario Cart
Carrera_Mario_Cart
Carrera_Mario-Cart__9003150848943
Carrera Mario Cart
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
20 km/h
Geeignet ab6 Jahre
FernsteuerungHandsender
ÜbertragungFunk
Maßstab1:16
RC-AntriebElektro
6
Mehr Infos
Teckey Monstertruck
Teckey_Monstertruck
Teckey_Monstertruck__735720643328
Teckey Monstertruck
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
40 km/h
Geeignet ab14 Jahre
FernsteuerungPistolensender
ÜbertragungFunk
Maßstab1:12
RC-AntriebElektro
7
Mehr Infos
Simulus RCC-25
Simulus_RCC-25
Simulus_RCC-25__4022107279635
Simulus RCC-25
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
25 km/h
Geeignet abk.A.
FernsteuerungController
ÜbertragungFunk
Maßstabk.A.
RC-AntriebElektro
8
Mehr Infos
Parrot Jumping Sumo Minidrone
Parrot_Jumping_Sumo_Minidrone
Parrot_Jumping-Sumo-Minidrone__3520410022401
Parrot Jumping Sumo Minidrone
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
7 km/h
Geeignet ab14 Jahre
FernsteuerungApp
ÜbertragungWLAN
Maßstabk.A.
RC-AntriebElektro
9
Mehr Infos
Busduga Monstertruck Polizei
Busduga_Monstertruck_Polizei
Busduga_Monstertruck-Polizei__4260268524861
Busduga Monstertruck Polizei
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
15 km/h
Geeignet ab8 Jahre
FernsteuerungHandsender
ÜbertragungFunk
Maßstab1:12
RC-AntriebElektro
10
Mehr Infos
S-Idee Mini Truggy
S-Idee_Mini_Truggy
S-Idee_Mini-Truggy__4313042439384
S-Idee Mini Truggy
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Leistung
maximale Geschwindigkeit
30 km/h
Geeignet ab14 Jahre
FernsteuerungPistolensender
ÜbertragungFunk
Maßstabk.A.
RC-AntriebElektro

Vergnügen für jede Altersklasse – der ferngesteuertes Auto Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Einmal so wie Schumi mit einem detailgetreuen Ferrari im Miniformat um die Kurven heizen. Das ist nicht nur der Wunsch von Kindern, sondern auch von Jugendlichen und Erwachsenen. Besonders bei Männern wird das Kind im Manne geweckt, wenn man mit einem leistungsstarken ferngesteuerten Auto, so richtig auf die Tube drückt. Und auch Kinder finden die kleinen Flitzer faszinierend. Die richtigen Autos sind für die jungen Rennfahrer leicht zu bedienen und ganz nebenbei werden die motorischen Kenntnisse des Kindes gesteigert.

    1. Was genau sind ferngesteuerte Autos?

    Ferngesteuerte Autos sind meist Nachbildungen von echten Fahrzeugen, die in Miniatur nachgebaut werden und anhand einer Fernbedienung gesteuert werden. Es gibt sie als Komplettsätze und auch als Bausätze, bei denen die Autos erst zusammengebaut werden müssen. Die meisten heutigen Modelle werden per Funk (RC radio controlled) gesteuert. Angetrieben werden die Autos von Verbrennungs- oder Elektromotoren. Früher waren die Autos mit der Fernbedienung noch über ein Kabel miteinander verbunden, sodass die Reichweite sehr begrenzt war und man dem Auto hinterherlaufen musste. Diese Ära ist seitdem es RC-Modelle gibt vorbei.

    2. Welche Modelle gibt es?

    Grundsätzlich sind zwei Gruppen bei den RC-Cars zu unterscheiden. So gibt es langsame, kostengünstige und robuste Spielzeugautos (Englisch: “Toy-Grade”), die für Kinder geeignet sind. Außerdem gibt es teurere, leistungsfähigere Modell-Autos, die eher für die älteren “Semester” geeignet sind. Für welche Altersklasse auch immer – der Fahrspaß ist garantiert. Die Variantenvielfalt bei diesen “Spielzeugen” ist sehr groß. Das reicht von detailgetreuen Nachbildungen von Ferrari bis Porsche bis hin zu Lamborghini. Aber auch futuristische nicht in der Wirklichkeit vorhandene Modelle sind keine Seltenheit. Bei den älteren Liebhabern sind besonders ferngesteuerte Autos mit Verbrennungsmotoren beliebt, die dann auch für Rennen genutzt werden. Diese Cars erzielen auch deutlich höhere Geschwindigkeiten als die Fahrzeuge für Kinder. Doch bei diesen Hobbyfahrern steht nicht nur das “Rasen” im Vordergrund, sondern auch das Zusammenbasteln der einzelnen Autos und das Einbauen der Motoren. Außerdem können sie den Autos noch besser ihre individuelle Note verleihen. Die größten funkgesteuerten Autos sind etwa bis zu 15 Kilogramm schwer, haben Maßstäbe von 1:5 bis 1:12 und werden mit Verbrennungsmotoren betrieben.

    Video eines ferngesteuertes Auto Test

    2.1 Viele verschiedene Klassen

    Die Vielfalt bei den RC-Autos kennt fast keine Grenzen, sodass es viele verschiedene Klassen gibt. Das reicht vom Buggy über Monster-Trucks bis hin zu Lkws und vielen weiteren Modellen.

    2.2 Buggys

    Buggys sind sehr robust und sind natürlich für normale Straßen und auch schwierigeres Gelände geeignet. Gekennzeichnet sind die RC-Buggys durch dicke Reifen mit viel Profil und durch ein federgestütztes Fahrwerk. Auch Karosserien sind so gebaut, dass sie für Fahrten im Gelände bestens geeignet sind.

    2.3 Lkws

    Diese Modelle werden meist mit Elektromotoren angetrieben und werden oft im Maßstab 1:16 und 1:14 angeboten. Diese Fahrzeuge werden oft sehr detailgetreu nach ihren großen Vorbildern entworfen. Oft gib es auch Zusatzfunktionen wie Beleuchtung oder Soundeffekte. Auch Hebefunktionen gibt es bei einigen Ausführungen.

    2.4 Monster-Trucks

    Überdimensionale Reifen, aufwendig entworfene Stoßdämpfer und große Bodenfreiheit zeichnen die Monster-Trucks aus. Durch diese Eigenschaften sind sie besonders gut für spritzige Geländefahrten geeignet. Auffälligstes Merkmal ist natürlich ihre Größe.

    3. Die Art von Motoren

    Je stärker der Motor desto besser auch die Leistung. In den RC-Modellen sind Elektromotoren und Verbrennungsmotoren verbaut. Sehr viele ferngesteuerte Autos werden von einem Elektromotor angetrieben. Dazu zählen vor allem die Mini Cars, die sowohl Indoor und Outdoor fahren dürfen. Allerdings sollte man bei Fahrzeugen, die für Indoor-Fahrten vorgesehen sind, auf die Höchstgeschwindigkeit achten, die 15 km/h nicht überschreiten sollten. Man möchte ja nicht Ecken und Kanten von herumstehenden Möbeln beschädigen oder womöglich dem Car einen Schaden zufügen. Handelsübliche verbaute Elektromotoren können Leistungen von bis zu 120km/h erzielen. Natürlich ist auch der jeweilige Anlass entscheidend. Wenn man an einem Rennen teilnehmen möchte, sollte das Auto eine geringe Wicklungszahl aufweisen, da damit höhere Drehzahlen und bessere Geschwindigkeiten erreicht werden können. Umgekehrt also mit einer hohen Wicklungszahl sinkt die Drehzahl des Motors, was wiederum besser für Geländefahrten ist. Die Energieversorgung der Elektromotoren wird durch Lipo-Akkus (Ein Lithium-Polymer-Akku ist ein wiederaufladbarer Energiespeicher) realisiert. Vorteile und Nachteile bei Elektromotoren:

    VORTEILE

    • geringe Kosten
    • keine Luftverschmutzung
    • sehr leise

    NACHTEILE

    • lange Aufladezeiten für die Akkus

    Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sollten ausschließlich draußen in Betrieb genommen werden. Diese Motoren können mit einem Benzin-Öl-Gemisch betrieben werden oder als Zwei- beziehungsweise Viertakter. Größere Modelle können dann einen Hubraum von 0,1 bis mehr als 0,3 Liter aufweisen und bis zu 4,7 PS leisten. Kleinere Modelle werden von einem Glühzündermotor angetrieben, bei Modellen, deren Maßstab größer ist als 1:6, kommen Selbstzünder zum Einsatz. Das Volumen der Tanks beträgt bis zu 0,7 Liter. Die Flitzer können mit einer Tankfüllung etwa zwischen 30 und 45 Minuten betrieben werden. Es gilt zu berücksichtigen, dass RC-Autos mit Verbrennungsmotoren nur für erfahrene Piloten geeignet sind, da sie sonst großen Schaden verursachen können. Dies kann passieren, wenn sie bei hohen Geschwindigkeiten falsch gehandhabt werden. Kleinere Modelle werden von einem Glühzündermotor angetrieben. Vorteile und Nachteile bei Verbrennungsmotoren:

    VORTEILE

    • höhere Leistungen
    • mehr Fahrspaß
    • guter Sound

    NACHTEILE

    • höhere Kosten
    • nur für draußen geeignet
    • nur für erfahrene Piloten geeignet

    4 Wie funktioniert die Steuerung überhaupt bei RC-Autos?

    Wie kommt das Signal der Fernbedienung eigentlich zum Auto? Über die Fernsteuerung wird der jeweilige Befehl (rechts, links, geradeaus, Bremse, Gas) eingegeben. Diese Bedienung verfügt über einen jeweiligen Kanal für Bremse, Lenkung und auch Gas. Dabei arbeiten die Fernbedienungen im Frequenzbereich von 27 bis 40 MHz. Wenn man sich jedoch ein höherwertiges Modell zulegt, sollte man auch eine bessere Steuerung erwerben (im Bereich von etwa 2,4 GHz), die eine größere Reichweite ermöglicht und Störungen verringert, da hier 79 Kanäle erreicht werden können.

    5. Beim Kauf auf Altersempfehlung achten

    Ferngesteuerte Buggys oder auch Sportwagen sind bei Kindern als Geschenk besonders beliebt. Neben dem Spaß für das Kind steht natürlich das Lernziel im Vordergrund. Durch ferngesteuerte Autos lernen die “kleinen Piloten” Geschicklichkeit, räumliche Wahrnehmung und motorische Fähigkeiten besser kennen. Doch nicht jedes Auto ist für jedes Alter geeignet. Deshalb gibt es beim Kauf einiges zu beachten:

    5.1 Soundsystem Logitech

    Ferngesteuertes Auto von Carrera

    0-3 Jahren: Da hier bei Kindern noch keine perfekten motorischen Fähigkeiten vorhanden sind, sollten in diesem Alter eher andere Spielzeuge verschenkt werden.

    3-6 Jahren: Das ist genau das Alter, in dem der Einstieg beginnen kann. Die motorischen Fähigkeiten sind nun schon weiter ausgebildet und es kann mit kindgerechten Fahrzeugen gestartet werden.

    6-10 Jahren: Jetzt hat sich zudem noch eine räumliche Wahrnehmung entwickelt, um einen Flitzer sicher zu lenken. Für Kinder in diesem Alter sind jetzt auch funkgesteuerte Autos geeignet, die über einen Verbrennungsmotor verfügen.

    10-14 Jahren: Jugendliche haben schon eine ausgeprägte Wahrnehmung und Feinmotorik, das sie leistungsstärkere Modelle mit stärkeren Verbrennungsmotoren steuern können.

    Wichtig beim Kauf von RC gesteuerten Autos ist für jüngere Kinder besonders die Robustheit des Fahrzeugs (stabiles Material) und eine einfache Handhabung.

    6. Bastelspaß oder Bequemlichkeit?

    Wer technikbegeistert ist, für den steht der Bastelspaß an erster Stelle. So wird bei einem Bausatz eines RC-Autos das ganze Fahrzeug in Einzelteilen geliefert, die dann zusammengebaut werden müssen. Normalerweise ist die Fernsteuerung gar nicht im Lieferumfang enthalten, sodass diese noch im Nachhinein erworben werden muss. Ab und zu müssen auch noch Reifen und der Motor hinzugekauft werden. Doch wer Spaß am tüfteln hat und viele Kleinteile zusammenbauen möchte, dem ist ein Bausatz zu empfehlen. Außerdem erlangt man Kenntnisse, die man bei späteren Reparaturen ein Vorteil sein können. Selbst ist der Mann. So muss das RC-Fahrzeug, wenn es einmal einen neuen Motor braucht, nicht zum Händler gegeben werden, sondern man tauscht den Motor selbst aus. Und auch Reparaturen können gegebenenfalls selbst übernommen werden. All das fällt bei vorgefertigten Bundles natürlich weg. Aber dafür kann man sofort und bequem, nur mit einem Einsatz von Batterien oder Akkus den Fahrspaß starten.

    7. Fazit

    Bei der Masse an Angeboten ist es nicht leicht, das richtige Modell zu finden. Es gilt immer zu berücksichtigen, was der Interessent haben möchte und wofür das jeweilige RC-Auto genutzt wird. Wie schon erwähnt spielt bei den Modellen für Kinder besonders die Einfachheit, die Langlebigkeit und die Robustheit eine große Rolle. Beim Kauf sollte unbedingt auf die Altersempfehlung geachtet werden. Wer richtig Dampf “unter der Haube” haben möchte, sollte sich eher für ein RC-Fahrzeug mit Verbrennungsmotor entscheiden. Denn die Leistungen sind stärker und höher, je kräftiger der jeweilige Antrieb ist. Diese Modelle sind dann meist aber auch nur für den Outdoor-Bereich geeignet. Während die Fahrzeuge, die mit Elektromotoren betrieben werden, auch indoor genutzt werden können. Letztendlich ist es auch immer eine Frage, wie viel der Interessent investieren möchte. Die technikbegeisterten Liebhaber, die besonders Spaß am basteln und schrauben haben, können bedenkenlos bei verschiedenen Bausätzen zugreifen. Meist müssen Reifen und Fernbedienung extra erworben werden, doch dafür wird man Experte und kennt sein eigenes RC-Auto bis ins kleinste Detail. So können gegebenenfalls auch anfallende Reparaturen selbst durchgeführt werden.

    Ähnliche Seiten