Bindegerät Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Genie CB 800
Genie_CB_800_
Genie_CB-800-__4015468121804
Genie CB 800
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4
Kapazität145 Blatt
Gewicht3,1 kg
Stanzleistung8 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
12 mm
BindeartPlastikbindung
2
Mehr Infos
Fellowes Pulsar + 300
Fellowes_Pulsar_+_300
Fellowes_Pulsar-+-300__5043859651240
Fellowes Pulsar + 300
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4
Kapazität300 Blatt
Gewicht7,0 kg
Stanzleistung20 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
38 mm
BindeartPlastikbindung
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Kenley OF-901P
Kenley_OF-901P_
Kenley_OF-901P-__5055890391368
Kenley OF-901P
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4
Kapazität450 Blatt
Gewicht3,8 kg
Stanzleistung12 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
k.A.
BindeartPlastikbindung
4
Mehr Infos
General Office Bindegerät
General_Office_Bindegerät
General-Office_Bindegeraet__4022107173827
General Office Bindegerät
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4, A5
Kapazität450 Blatt
Gewicht2,8 kg
Stanzleistung12 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
51 mm
BindeartPlastikbindung
5
Mehr Infos
Fellowes Star+ 150
Fellowes_Star+_150
Fellowes_Star+-150__43859651238
Fellowes Star+ 150
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4
Kapazität150 Blatt
Gewicht4,3 kg
Stanzleistung12 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
19 mm
BindeartPlastikbindung
6
Mehr Infos
Peach PB300-15
Peach_PB300-15
Peach_PB300-15__7640164825779
Peach PB300-15
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4
Kapazität60 Blatt
Gewicht1,5 kg
Stanzleistung6 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
8 mm
BindeartDrahtbindung
7
Mehr Infos
Peach PB200-30
Peach_PB200-30
Peach_PB200-30__7640162832373
Peach PB200-30
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4
Kapazität350 Blatt
Gewicht2,4 kg
Stanzleistung12 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
28 mm
BindeartPlastikbindung
8
Mehr Infos
Gbc CombBind C110
Gbc_CombBind_C110_
Gbc_CombBind-C110-__5028252371827
Gbc CombBind C110
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
DINA4, A3
Kapazität195 Blatt
Gewicht2,9 kg
Stanzleistung12 Blatt
Binderücken
Maximaler Binderrücken-Durchmesser
k.A.
BindeartPlastikbindung

Bindegerät Test – selbst ist der Mensch

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Sowohl in der beruflichen Laufbahn als auch in der Freizeit können sich auf Dauer unzählige Unterlagen, Briefe und sonstige Schriftstücke ansammeln, die sortiert und ordnungsgemäß gelagert werden wollen. So handelt es sich beruflich womöglich um eine Präsentation oder in der schulischen und universitären Laufbahn um eine schriftliche Hausarbeit, die professionell dargestellt und gebunden werden möchte.

    1. Wozu wird ein Bindegerät genutzt?

    Ein Bindegerät ist ideal dazu verschiedene Schriftstücke dauerhaft zu binden und lässt dabei zusätzlich einen professionelleren Eindruck entstehen, als wenn Sie die benötigten Unterlagen in einen Hefter oder Ordner packen. Wichtig ist jedoch bei allen Anwendungsbereichen zu wissen, dass die gebundenen Blätter – anders als bei einem Ordner – dauerhaft in fester Reihenfolge zusammenbleiben sollen.

    Video eines Bindegerät Test

    1.1 Das Bindegerät in Schule, Studium und Beruf

    Besonders in den Bereichen Schule, Studium und Beruf ist ein Bindegerät sehr beliebt um Aufsätze wie auch andere Unterlagen und Arbeiten elegant zu binden. So können Sie bei einer Präsentation gleich mehrere gebundene Informationen in professionellem Design aushändigen oder bei der Ausarbeitung einer Thematik in Schule und Studium mit fachmännischer Buchbindung glänzen. Durch die dauerhafte Verbindung können hier auch keine Unterlagen durcheinander geraten.

    1.2 Hobbys und Freizeit mit Bindegerät

    Doch auch in der Zeit fernab des Lernens, kann der Privatgebrauch von einem Bindegerät den Alltag verschönern: Sie kochen gerne? Sammeln Zitate oder Briefe? Stellen Sie mit einem Bindegerät Ihre favorisierten Schriftstücke zu Ihrem eigenen kleinen Sammelsurium zusammen. Auch für große Festlichkeiten kann das qualitativ hochwertige Layout gut genutzt werden: Die Geschichte über das Brautpaar, zum 18. Geburtstag die Meilensteine zusammengefasst oder andere Andenken können für die Gäste individuell zusammen gefügt und mit einem Drucker ausgedruckt werden.

    2. Bindegerät Vergleich: Welches Produkt ist das Passende?

    Drei verschiedene Varianten zeichnen sich im Bindegerät Test aus, sodass letztlich an Hand der Optik entschieden werden kann, welche Art für das eigene Vorhaben am besten geeignet ist. Ob geklebt, mit einer Spirale oder aber Draht versehen – im Bindegerät Test erhalten Sie einen Überblick darüber, was bei der Anschaffung beachtet werden muss.

    2.1 Thermobindegerät

    Das Thermobindegerät verklebt die Seiten dem Namen getreu durch Erwärmung – dieses Verfahren ähnelt stark jenem, das auch für Softcover-Bücher genutzt wird. Bei diesem Bindegerät sehen Sie somit keine offensichtliche Verbindung, sodass der Fokus ganz und gar auf dem Inhalt des Schriftstückes ruht. Da die gewählten Seiten in eine spezielle Thermobindemappe beziehungsweise einen Kartonumschlag geklebt werden, bleiben Löcher oder ähnliches aus. Hier entsteht eine dauerhafte und unsichtbare Verbindung mit maximaler Professionalität.

    2.2 Plastikbindegerät

    Ebenfalls beliebt ist das Bindegerät, das eine Auffädelung an einen Plastikkamm vornimmt. Ähnlich wie beim Einheften in einen Ordner wird hierzu eine vorhergehende Lochung benötigt. Diese Variante besitzt jedoch den Vorteil, dass die Dokumente komplett und ohne Umknicken eingesehen werden können. Wenn Sie beispielsweise Unterlagen für die Schule oder auch beliebte Kochrezepte sammeln, haben Sie den eindeutigen Vorteil, dass sich Papierstapel, die mit diesem Bindegerät gebunden wurden, äußerst leicht wie auch sauber kopieren oder mit einem Scanner einlesen lassen. Zudem ist diese Variante durch das leichte Umblättern gut geeignet, wenn es sich um Dokumente handelt, die öfters eingesehen werden sollen, da die Blätter am Rande geschont werden.

    2.3 Drahtbindegerät

    Noch stabiler wird es, wenn statt mit Plastik direkt mit Draht gearbeitet wird. Ringbuchartig werden die Dokumente, wenn Sie sich anhand des Bindegerät Tests für das Drahtbindegerät entscheiden. Ähnlich wie beim Plastikbindegerät werden auch hier die einzelnen Seiten gelocht und aufgefädelt. Der letzte Schritt wird jedoch nicht mit einem Plastikkamm von der Maschine versehen, sondern mit strapazierfähigem Draht. Dokumente, die nahezu täglich zur Hand genommen werden, mögen optisch nicht so elegant wirken, wie mit dem Thermobindegerät verarbeitete Unterlagen, haben jedoch eigene Vorzüge wie auch eine enorme Langlebigkeit zu bieten.

    3. Tipps für die Bindegerät-Nutzung

    Letztlich führt jedes Bindegerät zum gewünschten Ergebnis: Die Seiten sind dauerhaft auf unsichtbare oder aber sichtbare Seite miteinander verbunden. Dies peppt nicht nur optisch auf, sondern kann – wenn Sie unsere Tipps aus dem Bindegerät Test beherzigen – auch in jedem Fall zu einer längeren Lebenserwartung der Dokumente führen.

    3.1 Karton als Deckblatt und Rückseite

    5.1 Soundsystem Logitech

    Bindegerät von Kenley

    Für das Thermobindegerät typisch, verwenden die anderen beiden Varianten hingegen nicht standardgemäß einen Umschlag aus Karton oder Plastik – doch diesen können Sie problemlos ergänzen! Legen Sie dazu das gewünschte Stück Karton im Dokument-Format auf sowie unter die anderen Dokumente, sodass das gebundene Buch später widerstands- und strapazierfähiger wird. Zusätzlich gibt der Karton dem Ganzen Halt, sodass auch problemlos unterwegs nachgelesen werden kann, was zuvor gebunden wurde. Achten Sie jedoch auf die Dicke des Kartons, damit die Lochung problemlos abgewickelt werden kann.

    3.2 Plastik zum Schutz des Titels

    Auch eine Seite aus Plastik kann hilfreich sein, um das Dokument zu schützen: Vor das Titelblatt gesetzt, kann dem Dokument so schnell nichts geschehen. Auch als Rückseite eignet sich diese elegante Idee hervorragend, sodass das Werk grob geschützt wird. Zudem ist durch das durchsichtige Plastik der Titel klar erkennbar und es müssen keine weiteren Beschriftungen mehr angebracht werden, um zu erkennen worum es sich handelt.

    3.3 Laminierte Drucke im Bindegerät nutzen

    Ebenfalls beliebt sind von laminierte Drucke. Für einen Aufsatz oder die Bewerbung nicht zwingend notwendig, kommt diese Idee eher in Haus und Garten zum Einsatz: Wenn Sie die Möglichkeit haben Rezepte, Pflanzanleitungen und andere gesammelte Ideen vor dem Binden zu laminieren, haben Sie besonders an Orten, an denen Feuchtigkeit und auch mal schmutzige Finger eine Rolle spielen, eine elegante wie auch nützliche Lösung gefunden. Beachten Sie jedoch, dass auch das Laminieren durch Wärme durchgeführt wird, sodass von einer Kombination mit einem Thermobindegerät eher abgeraten werden muss. Die beiden anderen Varianten können jedoch auch laminierte Seiten binden und sind aufgrund komplett aufschlagbarer Seiten sehr von Vorteil.

    3.4 Zubehör für das Bindegerät

    Zudem gibt es eine Vielzahl an Zubehör, das man für das Binden der Dokumente nutzen kann. Spezielle Papierbögen wie auch farblich zu unterschiedene Plastikkämme. Selbst dekorative wie auch edle Ledereinarbeitung oder Zusätze zum Abheften weiterer Dokumente, sind einige der vielen Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung.

    4. Fazit

    Der Bindegerät Test kommt eindeutig zu dem Ergebnis, dass die Anschaffung eines Bindegeräts unzählige Vorzüge für Beruf und Freizeit mit sich bringt. Egal ob Sie sich für die unsichtbare Bindung oder doch eine sichtbare Bindung aus Plastik oder Draht entscheiden: Voller Stolz können Sie fortan Ihr
    Werk bestaunen und vorzeigen, denn sicher ist, dass sich das Ergebnis in jedem Fall sehen lassen kann.

    Ähnliche Seiten