Beschriftungsgerät Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Brother P-touch 2430PC
Brother_P-touch_2430PC
Brother_P-touch-2430PC__4054828799284
Brother P-touch 2430PC
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
6,7 x 11,0 x 18,9
Auflösung
dpi: dots per inch, eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck und anderen Wiedergabesystemen.
180 x 180 dpi
Gewicht590 g
StromzufuhrNetzkabel
PC-Druck
Farbdrucker
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Casio KL-60
Casio_KL-60
Casio_KL-60__4971850136767
Casio KL-60
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
16,2 x 4,9 x 10,3
Auflösung
dpi: dots per inch, eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck und anderen Wiedergabesystemen.
160 x 160 dpi
Gewicht300 g
StromzufuhrBatterie
PC-Druck
Farbdrucker
3
Mehr Infos
Dymo LabelWriter 450 Turbo
Dymo_LabelWriter_450_Turbo
Dymo_LabelWriter-450-Turbo__4054828782224
Dymo LabelWriter 450 Turbo
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
12,7 x 13,3 x 18,5
Auflösung
dpi: dots per inch, eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck und anderen Wiedergabesystemen.
600 x 300 dpi
Gewicht650 g
StromzufuhrNetzkabel
PC-Druck
Farbdrucker
4
Mehr Infos
Dymo LetraTag LT-100H
Dymo_LetraTag_LT-100H
Dymo_LetraTag-LT-100H__3501170883990
Dymo LetraTag LT-100H
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
9,5 x 6,5 x 2,2
Auflösung
dpi: dots per inch, eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck und anderen Wiedergabesystemen.
k.A.
Gewicht400 g
StromzufuhrBatterie
PC-Druck
Farbdrucker
5
Mehr Infos
Brother P-Touch QL-1050
Brother_P-Touch_QL-1050
Brother_P-Touch-QL-1050__4977766645034
Brother P-Touch QL-1050
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
17,0 x 22,0 x 14,8
Auflösung
dpi: dots per inch, eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck und anderen Wiedergabesystemen.
300 x 300 dpi
Gewicht1.700 g
StromzufuhrNetzkabel
PC-Druck
Farbdrucker
6
Mehr Infos
Dymo LabelManager 210D
Dymo_LabelManager_210D
Dymo_LabelManager-210D__4039247615773
Dymo LabelManager 210D
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Redaktionelle Einschätzung
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Tiefe
15,5 x 6,4 x 16,5
Auflösung
dpi: dots per inch, eine Maßeinheit für die Auflösung im Druck und anderen Wiedergabesystemen.
k.A.
Gewicht420 g
StromzufuhrBatterie
PC-Druck
Farbdrucker

Gut sortiert mit dem Beschriftungsgerät Test

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Ein Beschriftungsgerät kann im Beruf eine große Erleichterung sein. Die Anschaffung des Geräts lohnt sich jedoch auch für den Alltag. Insbesondere wenn viele Utensilien in unterschiedlichen Dosen, Büchsen und Fächern aufbewahrt werden, kann Ihnen möglicherweise der Beschriftungsgerät Vergleichssieger helfen, stets die Übersicht zu behalten und Ihr Umfeld sortiert und ordentlich erscheinen zu lassen. Ein großer Vorteil ist zudem, dass somit langes Suchen entfällt. Welche weiteren Vorzüge Sie erhalten und welche Unterschiede es gibt, erfahren Sie in unserem Beschriftungsgerät Test.

    1. Beschriftungsgerät Vergleich

    Der Name vom Beschriftungsgerät erklärt seine Funktion bereits von selbst: Das meist sehr handliche Gerät dient dazu Etiketten zu beschriften, die an vielerlei Alltagsgegenständen angebracht werden können. So lässt sich Ordnung schaffen, sodass die benötigten Gegenstände sofort gefunden werden. Außerdem können wichtige Details (wie beispielsweise ein Verfallsdatum) so besser hervorgehoben werden. Dabei werden grundlegend zwei Arten unterschieden, die wir Ihnen im Beschriftungsgerät Vergleich genauer vorstellen.

    Video eines Beschriftungsgerät Test

    1.1 Mechanisches Beschriftungsgerät

    Die mechanische Variante besitzt den großen Vorteil, dass es weder auf Batterien noch auf einen Stromanschluss angewiesen ist und so stets bereit ist. Bei dieser Variante wird jedoch das Etikett nicht bedruckt, sondern mit der gewünschten Beschriftung geprägt. Dadurch handelt es sich um robustere Etiketten, jedoch auch um eine mangelnde Vielfalt, was die Beschriftungsoptionen betrifft.

    1.2 Elektrisches Beschriftungsgerät

    Die elektrische Variante benötigt zwar Batterien beziehungsweise einen Netzanschluss, hat jedoch den großen Vorteil, dass – je nach gewähltem Gerät – unterschiedliche Beschriftungen genutzt werden können. Beim elektrischen Beschriftungsgerät ist es möglich, sowohl die Schriftart wie auch die Schriftgröße zu ändern. Zudem können Symbole eingefügt oder Wörter unterstrichen werden. Ein großer Pluspunkt ist jedoch der optionale Speicher, der es Ihnen ermöglicht Schriftzüge, die Sie häufiger verwenden, einfach erneut abzurufen.

    2. Ein Beschriftungsgerät – viele Möglichkeiten

    Vor der Anschaffung eines Modells aus dem Beschriftungsgerät Tests ist es wichtig, dass Sie die Unterschiede verschiedener Möglichkeiten beachten, damit das von Ihnen gewählte Gerät auch genau das richtige für Sie ist. Dabei gibt es nicht nur Unterschiede in der Art der Beschriftung (Druck oder Prägung) sondern auch im Layout. Damit Ihnen die Wahl erleichtert wird, haben wir für Sie im Beschriftungsgerät Test einige Optionen erläutert, die je nach Gerät integriert sein können.

    2.1 Zeilen und Maße

    Je nachdem was Sie beschriften möchten, kann es von Vorteil sein, wenn Sie kleinere Etiketten nutzen oder aber mehrere Zeilen zur Verfügung haben. Im Beschriftungsgerät Test kann jedes Gerät mindestens eine Zeile füllen – manche Geräte leisten da jedoch weit mehr: Bis zu vier Zeilen werden möglich, auf denen Sie sich austoben können. Außerdem variiert auch die Größe des bedruckten Etikettes: Etwa zwischen vier und 18 Millimetern Breite leisten die gängigen Geräte, die Ihnen ein neues Ordnungssystem verschaffen.

    2.2 Schriften und Zeichen

    Während das mechanische Modell wie vorgestellt nur eine Schriftart anbietet, können elektrische Geräte nahezu wie ein kleiner Computer genutzt werden: Die Möglichkeit, eine andere Schriftart zu wählen, wird ebenso angeboten, wie die Größe dieser zu ändern. Auch ist es bei manchen Geräten aus dem Beschriftungsgerät Test möglich ebenso Zeichen wie auch kleinere Cliparts einzufügen oder eine Betonung durch Unterstreichen eines Wortes zu erzeugen. Die Möglichkeiten bei elektrischen Geräten sind äußerst vielfältig, sodass Sie ein gutes Auge darauf haben sollten. Achten Sie zudem auf die Tastatur: Viele Geräte besitzen die Anordnung einer deutschen Tastatur (QWERTZ), manche jedoch eine alphabetische Tastatur oder statt Tasten ein Drehrad (mechanisch).

    2.3 Material und Haltbarkeit

    Das eingelegte Schriftband, auf dem die Etiketten gedruckt werden, bietet ebenfalls Zusätze an, die das Beschriftungsgerät unterstützen können. So ist ein Druck auf Papier sehr üblich, kann jedoch auch durch Kunststoff- oder Metalletiketten ersetzt werden. Achten Sie dabei jedoch stets darauf, dass das Gerät mit verschiedenen Schriftbändern kompatibel ist. Verschiedene Drucker bieten sowohl wasserfeste, wie auch hitze- oder kältebeständige Beschriftungen an. Besonders letzteres ist sehr wichtig, falls Sie den Inhalt Ihrer Tiefkühltruhe besser sortieren möchten. Wasserfeste Etiketten bieten sich besonders im Hof- und Gartenbereich an.

    3. Vorteile und Nachteile

    Zugegeben: Es ist nicht lebenswichtig einen Etikettendrucker zu besitzen, kann Ihnen jedoch das Leben erleichtern. Die kleine Anschaffung kann große Auswirkungen auf Ihren Alltag haben, wenn Sie dieses bewusst und effizient einsetzen. Wenn Sie erst einmal damit begonnen haben, Ihre Utensilien auf solch fachmännische Weise zu sortieren, entfällt auch der kleine Beschriftungsaufwand mehr und mehr. Sehen Sie daher im letzten Teil vom Beschriftungsgerät Test dazu noch eine Übersicht über die Vorteile und die eventuellen Nachteile.

    5.1 Soundsystem Logitech

    Beschriftungsgerät von Brother

    3.1 Vorteile vom Beschriftungsgerät

    Die Vorteile von einem Beschriftungsgerät sind – je nach Einsatzbereich – äußerst vielfältig. Gemeinsam haben die Geräte alle, dass es die Ordnung verbessert und Suchzeiten deutlich verkürzt. Außerdem können Sie sogar Ihre Gesundheit damit unterstützen, indem Sie Verfallsdaten von Arznei- oder Nahrungsmitteln deutlicher hervorheben. Ebenso wird die bessere Aktensortierung wie auch sonstige Ordnerbeschriftung sehr erleichtert, da das Etikett bereits die richtige Passform hat. Bei einem normalen Drucker müssten Sie die Größe des Etiketts erst einstellen. Zudem verbraucht ein normaler Drucker sehr viel Papier. Auch im Bastel- und Handwerksbereich kann es eine großartige Hilfe sein, wenn Schrauben und Muttern mit ihren Maßen markiert sind oder verschiedene Farben, Pinsel und sonstige Kreativwerkzeuge in ihrem Fach eine deutliche Kennung bekommen. Außerdem ist das mechanische Beschriftungsgerät dauerhaft nutzbar, robust und sehr sparsam, da es das Etikett prägt. Dieser Einsatz kann sich beispielsweise auch im Garten lohnen, um unterschiedliche Kräuter auseinanderzuhalten. Dafür bietet das elektrische Modell einen gewissen kreativen Freiraum, was die Beschriftung angeht und läuft simple via Netzanschluss oder durch handelsübliche Batterien.

    3.2 Nachteile vom Beschriftungsgerät

    Einziges Manko bei mechanischen wie auch elektrischen Beschriftungsgeräten ist, dass Sie stets ein passendes Schriftband parat haben müssen, wie auch die erforderliche Tinte für die elektrische Variante. Achten Sie daher vor der Anschaffung des Hauptgerätes auf Folgekosten, die Ihnen dadurch entstehen können. Da die jeweiligen Geräte jedoch sehr sparsam sind und Schriftbänder sehr viele Labels ermöglichen, muss man nur sehr selten neue Schriftbänder kaufen.

    4. Fazit

    Ein Beschriftungsgerät dient ganz klar einer besseren Übersicht, Ordnung und Sortierung. Im Alltag stoßen wir nicht nur im Hobbybereich und der Berufswelt immer wieder auf ein Sammelsurium an nützlichen Dingen, sondern auch auf Schubladen, Fächer und Ordner, in denen sich diese Dinge regelrecht verstecken. Diesen Aufbewahrungsplätzen ein deutliches Label zu verpassen, kann ebenso nützlich sein, wie die eingefrorenen Nahrungsmittel mit Namen und Datum zu versehen. Insgesamt betrachtet bietet das Beschriftungsgerät eine große Erleichterung und eine enorme Zeitersparnis an.

    Ähnliche Seiten