Calumetphoto.de

Calumet logo
Calumet logo
Calumet Startseite
Calumet Startseite
Calumet Produkt
Calumet Produkt
Calumet Sensorreinigung
Calumet Sensorreinigung
Calumet Facebook
Calumet Facebook

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Calumetphoto.de

    Wenn Engel fotografieren würden, dann würden sie wohl bei Calumet Photographic einkaufen. Denn der Foto-Händler nennt sich selbst nicht weniger als den “Heaven of Photography”. Zum Sortiment gehören Kameras, Objektive, Lichtanlagen, Drucker, Stative und vieles mehr. Auch darüber hinaus haben die Experten von Calumet für Fotografen einiges zu bieten – sowohl für Amateure als auch Profis. Aber handelt es sich bei Calumet wirklich um den “Himmel der Fotografie”? Wir haben uns den Online-Shop unter Calumetphoto.de mal genauer angesehen. Hier unser Bericht.

    Auch Mieten möglich

    Schon die Startseite verheißt bei Calumet nur Gutes. Es herrscht eine klare Formensprache vor. Alles ist aufgeräumt, übersichtlich und gut strukturiert. Neben der allgemeinen Menüleiste, über die sich alle Produkte schnell ansteuern lassen, fällt vor allem eine rote Menüleiste auf. Diese präsentiert auf einen Blick einige der besonderen Vorzüge des bekannten Händlers. Zu diesen gehört etwa der Service “Rent”. Denn Calumet verkauft nicht nur Equipment für Fotografen. Gerade Profis brauchen ab und an mal Ausrüstung, bei der es sich nicht lohnen würde, sie zu kaufen. Es kann immer mal einen Auftrag geben, der etwas anders ist und an die Ausrüstung andere Ansprüche stellt. Dann springt Calumet ein. Dort können Fotografen Studioequipment, Kameras, Objektive oder Digitale-Rückteile für extrem hochauflösende Fotos mieten. Auch Hobby-Fotografen profitieren von dem Angebot. Spätestens dann, wenn eine neue Kamera her soll und man nicht weiß, welches Modell man haben möchte, ist der Calumet-Service Gold wert. Man kann verschiedene Kameras mieten und auf Herz und Nieren prüfen. Was es alles gibt, hat der Händler in einem PDF-Dokument zusammengefasst, welches man auf der Shop-Seite downloaden kann. Und wer öfter mietet, wird belohnt. Calumet bietet nämlich eine Rent-Bonus-Karte an. Mit der kann man Rabatte bis zu 100 Euro einheimsen.
    Calumet hat aber noch weit mehr zu bieten als die Vermietung von Zubehör. Zu dem erstklassigen Angebot gehört unter anderem die kostenlose Lieferung der bestellten Ware. Diese beschränkt sich nicht nur auf Deutschland, sondern gilt für das EU-Ausland. Außerdem können Kunden auf die Null-Prozent-Finanzierung von Calumet zurückgreifen, wenn sie für mehr als 500 Euro kaufen. Außerdem bietet das Unternehmen Leasing an. Um den neuen Kauf selbst etwas gegenzufinanzieren, können Kunden ihre alte Ausrüstung auch in Zahlung geben. Das sorgt dafür, dass auch eine Traumkamera plötzlich erschwinglich werden kann. Aber es geht natürlich auch andersrum. Wer nicht die neueste Technik braucht, findet bei Calumet auch Second-Hand-Produkte. Im Gegensatz zu den Artikeln der verschiedenen Online-Auktionshäuser muss man sich als Kunde bei Calumet keine Sorgen um die Qualität machen. Die Produkte sind eindeutig in drei Kategorien eingeteilt, die den Zustand angeben. Außerdem besteht ein 14-tägiges Widerrufsrecht, es gibt eine zwölfmonatige Gewährleistung und die Experten von Calumet haben im Vorfeld alle Produkte ausgiebig geprüft. Welche Produkte es gibt, können Kunden in einer Liste sehen, die Calumet online zur Verfügung stellt und immer aktualisiert.

    Sechs Filialen

    Einer der größten Vorteile von Calumet sind aber die gut aufgestellten Filialen mit dem bestens geschulten Personal. Dort können Kunden Kameras ausprobieren, sich von Profis beraten lassen oder die im Internet bestellte Ware abholen. Deutschlandweit gibt es sechs Calumet-Filialen. Diese befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Essen, Hamburg, München und Stuttgart. Diese sind zwar generell gut aufgestellt und einen Besuch wert. Aber einige Male im Jahr sind die Filialen besonders attraktiv. Denn Calumet lädt regelmäßig zu Hausmessen ein. Auf denen präsentieren sich unterschiedliche Hersteller und suchen das Gespräch mit den Kunden. Außerdem gibt es Sonderangebote Vorträge und kostenlose Sensorreinigung während der Feste. Die Sensorreinigung wird dabei in Zusammenarbeit mit Canon, Nikon und Sony angeboten.
    Auch abseits der Messen bieten die Calumet-Techniker in den Filialen Sensorreinigungen an. Dann sind sie aber selbstverständlich nicht kostenlos. Sie kosten regulär 58 Euro. Natürlich können die Calumet-Techniker weit mehr, als nur Sensoren zu reinigen. Sie können Kameras, Objektive, Blitzgeräte und Co. auch reparieren. Das läuft entweder über die Fillialen oder per Post. Wer nicht selbst zu Calumet fahren kann oder möchte, der kann das defekte Teil als Paket verschicken. Während das gute Stück dann in der Reparatur ist, kann man auf ein Calumet-Ersatzgerät zurückgreifen.
    Während sich der Ersatzgeräte-Service in erster Linie für Profis lohnt, profitieren Einsteiger stark von den Workshops, die Calumet anbietet. Die finden an den sechs Calumetstandorten statt. Es geht um Themen wie HDR-Fotografie, TTL-Blitzen, Schwarz-Weiß-Fotos, Umgang mit Software und vieles mehr. Ein Fotowalk kostet keine hundert Euro, ein mehrtägiger Kurs mit Ausrüstung und Verpflegung kann hingegen einige hundert Euro kosten. Calumet bietet für jedes Budget Workshops an. Außerdem können bei ihnen auch Profis noch was lernen.

    Umfangreiches Sortiment

    So hochwertig wie der Internet-Auftritt, die Auswahl an Workshops und der Service sind, so umfangreich ist die Auswahl an Produkten, die es bei Calumet gibt. Selbst Zubehör für die eigene Dunkelkammer findet sich im Sortiment. Der Profi findet zudem High-End-Spiegelreflexkameras und Mittelformatkameras, Einsteiger finden Kompaktkameras und kleinere DSLRs im Angebot. Eigentlich gibt es bei Calumet nichts, was es nicht gibt. Und wer nicht weiß, was er mit seinen Fotos machen soll, kann sie sich bei Calumet auf Leinwand ziehen lassen oder auch auf Alu-Dibond. Auch Fotobücher kann der Kunde zusammenstellen. Zusätzlich gibt es unter anderem noch verschiedene Fotogeschenke wie bedruckte Smartphone-Hüllen, verschiedene Fototassen, Trinkflaschen aus Aluminium oder Edelstahl und vieles mehr. Ein witziges Werbegeschenk sind auch die bedruckbaren Brillenputztücher, die sich auch für Tablet-Bildschirme und Telefone eignen.
    Natürlich muss es nicht immer ein Foto sein. Calumet denkt auch an Filmemacher. Zum Sortiment gehören Camcorder für Hobbyfilmer und richtige Kameramänner, Stabilisierungs-Systeme, Mikrofone, Leuchten und einiges mehr.

    Fazit

    Calumet ist beeindruckend. Das liegt an der Vielzahl und Vielfalt der Produkte, aber auch an dem umfangreichen Service und dem Know-how der Experten. Außerdem stimmen die Konditionen. Der Versand ist kostenlos und das sogar europaweit. Wer sich lieber vor Ort beraten lässt, der kann in eine der sechs Filialen fahren. Diese sind in ganz Deutschland verteilt. Wer nicht in der Nähe wohnt, aber trotzdem gerne Kameras testen möchte, der mietet sich einfach verschiedene Modelle. Workshops, Hausmessen, ein Reparatur-Service und das hauseigene Fotolabor runden den extrem guten Eindruck ab. Für uns ist Calumet auf jeden Fall ein Top-Shop. Und der selbstgewählte Titel passt. Fotografen und die, die es noch werden wollen, werden bei Calumet glücklich. Es ist wirklich der “Heaven of Photography”.

    Ähnliche Artikel

    Kommentar schreiben

    Kommentar