Bosfood.de

Logo Bosfood
Logo Bosfood
Startseite Bosfood
Startseite Bosfood
Weinfinder Bosfood
Weinfinder Bosfood
Ansprechpartner Bosfood
Ansprechpartner Bosfood
Videos Bosfood
Videos Bosfood

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Bosfood.de

    Zeit für etwas Besonderes? Zeit für Bos Food! Der Delikatessenhändler versorgt unter www.bosfood.de die Welt mit allerlei Leckerei. Bos Food vertreibt “eine riesige Auswahl an erlesenen, exklusiven, exotischen, hochwertigen und einzigartigen Produkten aus der Welt der Kulinarik” – so die Internetseite des Händlers. Grund genug für unsere Redaktion, sich das Angebot selbst anzuschauen. Die Bos-Food-Startseite kann sich bereits sehen lassen. Aufgeräumt, hell, ansprechend – der erste Blick gefällt. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Dabei wird die Startseite immer auf dem neuesten Stand gehalten und der Saison angepasst. So gibt es beispielsweise eine Weihnachtswelt, besondere Adventskalender oder Spezialitäten für den Herbst und Winter wie Weidegänse, Glühweingewürz oder Rotkohl. Die ganze kulinarische Pracht verbirgt sich hinter dem Button Onlineshop – Gesamtsortiment im Überblick. Dann zeigen sich Unterkategorien wie Asia & Ethno Food, das BIO-Sortiment, Sündhaftes wie Couverture, Schoko-Formen, Schokoprodukte, der herzhafte Bereich mit Enten, Gänse, Foie gras oder Kaviar, Austern, Fisch- und Meerestier-Produkte. Natürlich gibt es auch edle Pilze, Pasta, Gewürze und vieles mehr. Auch gute Messer hat Bos Food im Angebot. Selbst Zubehör für molekulares Kochen findet sich im Internetshop. Bei Bos Food gibt es eben alles, nur keinen Durchschnitt. Die Ware ist erlesen. Frische Austern, schottischer Räucherlachs, kanadischer Hummer, Beluga Kaviar, Fenchelschinken vom Mangalitza Wollschwein, Peccorino mit Trüffel, 100 Jahre alter Balsamico, Bienen-Wabenhonig aus Neuseeland oder frische Trüffel in allen Variationen – das Angebot bei Bos Food ist edel.

    Praktischer Weinfinder

    Richtig edel ist auch die Suche nach den passenden Weinen. Dafür gibt es den Weinfinder. Mit diesem können Kunden nach Preis, Sorte, Rebsorte, Land, Erzeuger und Anbauregion suchen und die Zeitspanne des Jahrgangs festlegen. Wer sich einfach alle Weine anzeigen lässt, bekommt mehr als hundert Suchergebnisseiten mit jeweils zwölf Produkten präsentiert. Mehr als 1200 verschiedene Weine hat Bos Food also im Sortiment. Das Angebot ist gigantisch, dabei fing alles mal ganz klein an. Im Jahr 1990 erhielten die heutigen Geschäftsführer Ralf Bos und sein Cousin Ralf Borkowsky die Gelegenheit, 400 Kilogramm kanadischen Wildreis zu vermarkten. Das gelang den Cousins mehr als gut. Bei der Kundensuche haben sie festgestellt, dass generell das Interesse an exklusiven Produkten groß war. Seit dem Start mit nur einem Produkt und einem Mitarbeiter ist viel Zeit vergangen und vieles hat sich geändert. Laut eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen mittlerweile mehr als 170 Mitarbeiter und bietet mehr als 12.000 Spezialitäten aus aller Welt an.

    Soziales Engagement

    Ihren Erfolg geben die Geschäftsführer weiter – soziales Engagement ist ihnen wichtig. Bos Food zeichnet daher für verschiedene Projekte verantwortlich. So konnte durch die Initiative des Unternehmens etwa eine Schule in einer besonders armen Region Äthiopiens geschaffen werden. Insgesamt hat Ralf Bos gemeinsam mit anderen Top-Gastronomen schon viele Hunderttausende Euro für den guten Zweck sammeln können. Außerdem ist Ralf Bos beispielsweise Botschafter des Vereins Kinderhospiz Mitteldeutschland. Neben dem Engagement vergisst das Unternehmen natürlich nie seine Kunden. Die können nicht nur online bestellen, sondern gerne direkt vor Ort – in Meerbusch – ihre Bestellung aufnehmen. Dort wird sie sofort fertiggemacht, währen die Kunden bei Kaffee, Kakao und Keksen warten.

    Expressversand möglich

    Wer nicht nach Meerbusch fahren möchte, nutzt den übersichtlichen Online-Shop – einen Mindestbestellwert gibt es nicht. Allerdings lohnen sich Bestellungen ab 50 Euro, denn dann entfallen die Versandkosten in Höhe von fünf Euro. Wer ein exaktes Zeitfenster für die Lieferung benötigt, der kann 4,90 Euro extra investieren. Dann kommt die Ware via UPS Express Saver. Ging die Bestellung rechtzeitig bei Bos Food ein, kommt die Ware noch am nächsten Werktag bis 12 Uhr. Dabei ist auch der Kauf auf Rechnung möglich. Wer ein Paypal Konto hat, kann auch über diesen Dienst zahlen. Kunden, die sparen wollen, sollten sich allerdings für eine Zahlung per Lastschrift entscheiden. Dann gewährt der Delikatessenhändler zwei Prozent Skonto. Neben Rabatten gibt es bei Bos Food auch guten Service. Unter der Rubrik Aktuelles finden sich viele Videos. In diesen geht es um Delikatessen, neue Produkte, kulinarische Themen oder Tipps von Ralf Bos. Er beschäftigt sich in seinen Videos unter anderem mit Hummer, Austern, Aceto balsamico oder dem Degrassieren von Speisen. Nicht nur Geschäftsführer Ralf Bos zeigt Gesicht. Bei Bos Food geht es transparent zu. Auf einer Unterseite präsentiert das Unternehmen alle Ansprechpartner mit jeweils einem Foto. So viel Persönlichkeit und Transparenz gefällt uns. Diese Philosophie führt der Facebook-Auftritt von Bos Food fort. Dort gewährt das Unternehmen Einblicke hinter die Kulissen oder berichtet über andere interessante Themen.

    Fazit

    Bos Food hat uns überzeugt. Das Angebot ist umfangreich und die Delikatessen erstklassig. Der Händler hat nicht nur Lebensmittel, sondern auch diverse Küchenutensilien, sei es Zubehör für molekulares Kochen oder hochwertige Messer. Auch die technische Seite stimmt. Die Homepage ist schlicht, übersichtlich und schick gestaltet, der Seitenaufbau geschieht flott. Keine Verzögerungen stören den Einkauf. Auch die Versandkonditionen sind gut. Dazu kommen Alleinstellungsmerkmale wie die gelungenen Videos und das transparente soziale Engagement. Die Seite www.bosfood.de ist auf jeden Fall ein Top-Shop.

    Kommentar schreiben

    Kommentar