Blumenfee.de

Blumenfee Logo
Blumenfee Logo
Blumenfee Logo
Blumenfee Logo
Blumenfee Produkt
Blumenfee Produkt
Blumenfee Praesentkoerbe
Blumenfee Praesentkoerbe
Blumenfee Facebook
Blumenfee Facebook

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Blumenfee.de

    Der Alltag ist mal wieder stressig und Sie kommen zu nichts. Trotzdem wollen Sie Ihrem Liebstem oder Liebsten mal wieder eine Freude machen. Was gäbe es da Schöneres als einen netten Strauß Blumen. Jedoch fehlt die Zeit in einen Blumenladen zu fahren und sich dort etwas auszusuchen. Es gibt Shops im Internet, die für den Versand für Blumen sorgen. Einer davon ist der Shop Blumenfee. Ob es sich lohnt, den Shop zu beauftragen um eine kleine aber feine Blumenüberraschung an die Tür zu bringen, haben wir unter die Lupe genommen.

    Lassen Sie sich verzaubern

    Auf der Startseite wird man von einem bunten Blumenmeer begrüßt. Zuallererst fallen die großen Logos von Trusted Shops und EHI auf. Ein Merkmal, dass dies ein sehr seriöser Shop ist und die Käufer hier sicher sein können nicht übers Ohr gehauen zu werden. Weiterhin warten viele Kategorien darauf, erforscht zu werden. Dabei gibt es die Hauptreiter “Blumensträuße” und “Specials”. Bei den Blumensträußen kann man für alle möglichen Anlässe die verschiedensten Sträuße kaufen. Die Auswahl ist sehr groß und die einzelnen Kategorien sind sehr schön mit Bildern visualisiert. Klickt man auf eine Produktkategorie erscheint eine Auswahl an Artikeln. Diese können Sie praktischerweise nach Name und nach Preis sortieren lassen. Da findet sich dann auch schnell der passende Strauß für den kleinen Geldbeutel. In einem kleinen Bild neben dem Strauß fallen noch weitere Artikel auf. Von diesen Artikeln können Sie sich einen aussuchen. Dieser liegt dem Strauß dann als Gratiszugabe bei. Dies sind meist kleine Vasen, Süßigkeiten, Figürchen oder andere niedliche Sachen. Beim Reiter “Specials” können Sie sich ganz besondere Sträuße unter anderem mit Stofftieren und Schokolade anschauen. Des Weiteren können hier auch Präsentkörbe mit allerhand Leckereien, Stofftiere, Kleinigkeiten, Grußkarten oder Wein und Sekt bestellt werden. Letztere können Sie sogar mit einem eigenen Etikett versehen lassen. Hat man sich für einen Strauß entschieden, öffnet sich die Artikelseite mit einer kleinen Beschreibung. Außerdem kann hier die jeweilige Gratisbeigabe ausgewählt werden.

    Bestellung mit vielen Optionen

    Über der Button “In den Warenkorb” wird der Bestellprozess gestartet. Zunächst werden Produktempfehlungen ausgesprochen, die zu Ihrem Strauß passen. Soll es vielleicht ein Herz mit Pralinen für den oder die Liebste sein? Oder vielleicht eine Flasche Sekt kombiniert mit einem Stofftier? Gegen Aufpreis ist dies bei Blumenfee möglich. Dann geht es an die Auswahl der Grußkarte. Entweder Sie entscheiden sich für die Gratiskarte oder wählen ein Motiv für 1,99 Euro aus. Den Text können Sie mit 300 Zeichen füllen. Sie können auch ein persönliches Foto hochladen, welches auf die Karte gedruckt werden soll. Auch dies ist in diesem Shop möglich. Wir sind davon recht begeistert, denn das bietet nicht jeder Shop an. Und mit 2,90 Euro ist dieser Service auch noch ziemlich günstig. Hat man alles ausgewählt ist der Warenkorb komplett und es kann zur Kasse gehen. Einen Account benötigt niemand bei der Blumenfee. Hier können auch Gäste ohne Benutzerkonto die gewünschten Blumen bestellen. Zuallererst werden Versand- und Rechnungsadresse eingegeben. Versand erfolgt mit dem Dienstleister DHL. Dieser bietet auch die Möglichkeit, dass das Paket anonym verschickt wird. Vielleicht soll der oder die Beschenkte ja nicht sofort wissen, dass die Blumen von Ihnen sind. Die verschiedenen Versandmöglichkeiten sind “National Standard” und “National Express”. Erstere besitzt von Montag bis Samstag eine zu 95 Prozent garantierte Lieferung zum Wunschdatum. Diese Versandart kostet 4,95 Euro. National Express kostet 11,95 Euro und garantiert eine Lieferung zu 100 Prozent am Wunschtag zwischen Montag und Samstag. Feiertags- und Sonntagszustellungen sind natürlich auch möglich. Dieser Versand kostet 24,95 Euro. Als Bezahlarten bietet der Shop den Kauf auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und Vorkasse an. Bei Problemen kann die Blumenfee von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr und am Samstag von 8 bis 10 Uhr unter der kostenpflichtigen Hotline erreicht werden. Alternativ geht dies auch via E-Mail oder Kontaktformular. Auch im Social-Media-Bereich ist die Blumenfee aktiv. Vor allem auf Facebook gibt es immer wieder Gewinnspiele und die neusten Informationen rund um Blumen und den Shop. Aber auch bei Twitter und Google+ gibt es alles rund um die Blume zu lesen.

    Fazit

    Unsere Redaktion ist von der Blumenfee begeistert. Die Seite besticht durch einen sehr übersichtlichen Aufbau und ist aufgrund der Bilder selbsterklärend von der Bedienung. Die Auswahl ist gewaltig und es gibt viele Extras, die zusätzlich zum Strauß dazubestellt werden können. Auch die Möglichkeit, ein persönliches Foto auf die Grußkarte drucken zu lassen, begeistert. Ein schöner Social-Media-Auftritt rundet das Ganze ab. Wer mal wieder Blumen verschenken möchte, sollte mal die Blumenfee besuchen. Ihrem Zauber wird man schnell verfallen.

    Ähnliche Artikel

    Kommentar schreiben

    Kommentar